Religion - ich kleiner Sünder bin nicht dein Sohn?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo bit77,

ein Rundumschlag gegen die Kirche aus tausend Jahren! Und
zwar gegen bestimmte Amtsträger der Kirche.

Was dir noch abgeht: Du scheinst keine Ahnung zu haben, was
Kirche eigentlich ist. Du beurteilst sie von außen nach einigen negativen
Erscheinungsformen. Vor allem bei zwei Punkten liegst du völlig daneben:

Der Zölibat hat andere Gründe. Informiere dich mal.

Die Kirche hat keine Hexen verbrannt. Informiere dich mal.

Übrigens: Was hat deine Eingangsfrage - wenn sie denn überhaupt eine ist - mit deiner Darstellung zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bit77
23.09.2016, 16:09

. ist der Hexenhammer nicht aus der Feder eines Predigers? Ich weiß auch, warum das Zölibat durch den Pabst eingeführt wurde.

Da muß man sich aber fragen, warum eine hunderte Jahre alte Vorschrift immer noch durchgezogen werden muß.

Auch wenn die Kirche bisweilen Gutes tut, ist sie in sehr vielen Punkten intolerant, da nützt es auch nichts, wenn ein großer Teil der Prediger  wirklich gute Leute sind.

Es  schleicht sich bei mir der Verdacht ein, daß die Verantwortlichen in der RKK ein bisschen an den Menschen vorbeidenken, vor allem an denen, die von Priestern mißbraucht wurden. Da sind aber noch mehr Punkte, die ich jetzt nicht aufzählen möchte. 

Mich stört diese Erstarrung, in der die Kirche verfallen ist. Es muß nicht immer alles neu gemacht werden, aber wenigstens sollte es Realitätsorientiert sein. Diesen Umstand wird einfach nicht genug rechnung getragen.

Deshalb stellt sich bei vielen Katholiken die Frage nach dem Austritt.

Wohin eine erstarrte, unlebendige  Religion  führt, sieht man am Islam. Das es da Probleme gibt, ist nicht nur eine Sache der Exegese.

0

Religion halt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist wie in jeder Religion.. Irgendein geisteskranker schreibt die Regeln und alle müssen sich dran halten, sonst ist es Sünde oder Ketzerei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde da erst einmal gar nicht eintreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung