Frage von anjatrago, 834

Religiöse Kindererziehung und Religionsfreiheit und Harmagedon. Warum werden Kinder bei Zeugen Jehovas mit Masturbations-und-Oralsexverbot erzogen?

•Warum wird z.B. ein Mädchen bei Zeugen Jehovas mit Masturbations-und-Oralsex-verbot und Harmagedon-Drohungen erzogen?

•Das Buch „Junge fragen sich“ behauptet, dass Masturbation und Oralsex schädlich ist-oder schädlich sein könnte.

•Gibt es irgendwelche Belege, dass Masturbation und Oralsex schädlich ist (natürlich bei entsprechender Hygiene und Sauberkeit versteht sich)?

•Was passiert mit einem Mädchen wenn es masturbiert, oder wenn ein Teenager Oralsex praktiziert und sich nicht reut bzw. es immer wieder tut? Wird man deswegen in Harmagedon verurteilt?

•Und wie weit darf die Religionsfreiheit ausgeübt werden? Etwa mit solcher Kindererziehung?

Ich glaube die Frechheit ist mir erlaubt so viele Fragen zu stellen, [was religiöse Kindererziehung bei Zeugen Jehovas betrifft]. Denn es gibt keine andere Religionsorganisation die sich mit diesen Themen so intensiv befasst, wie die Zeugen Jehovas. Man muss nur die Publikation von ZJ ansehen, dann kommt man auf diese Ansicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fred4u2, 291

Mit 13 Jahren entdeckst Du gerade Deinen eigenen Körper, und das ist gut so. Doch Du solltest Dich nicht von Deiner Lust beherrschen lassen, sondern Dein Geist soll Deinen Körper beherrschen. Es ist auch normal, dass Du Dich in Deinen Alter etwas gegen Deine Eltern aufregst bzw zu rebellieren beginnst. Deine Eltern haben nicht nur das Erziehungsrecht sondern auch die Erziehungspflicht. Wenn sie behaupten, "dass Masturbation und Oralsex schädlich ist-oder schädlich sein könnte" so ist es sicherlich nicht unbegründet. Meinst Du wirklich es sei, "natürlich bei entsprechender Hygiene und Sauberkeit versteht sich" nicht schädlich? Hast Du etwa immer Desinfektionsmittel Griffbereit wenn Dir die Lust überkommt? Auch, wenn Du nicht sofort danach krank wirst, die Schädlichkeit erweist sich erst in den Spätfolgen. Es wird Dir in (fast) jeder anderes christlichen Gemeinschaft ähnlich ergehen. So ist es eben in der Pubertät. Doch egal ob Du die Bibel nach der NWÜ liest oder eine andere nimmst, Du findest zwar solch moderne Worte wie Masturbation Oralsex (oder vulgärer ausgedruckt Blasen) etc. nicht in der Bibel (oder auch im Koran) doch wird darin ausdrücklich über Unzucht gewarnt was de facto genau eben dieses ist. Und Paulus hebt den Unterschied zwischen dem Geist (Keuschheit ist so gar eine Gabe des Geistes!) und des Fleisches (der Fleischeslust) hervor. Und noch ein Wort zu Deiner "Frechheit": Du stellst hier zu viele Fragen als eine Frage, es wäre besser Du machst daraus fünf einzelne Fragen.  http://www.bibelstudien-institut.de/bibelfragen/detail/bq/lebensfragen/wie-ist-d...

Kommentar von anjatrago ,

Ach sieh mal einen an! Ein WTG-Berater! Sag mal du "lieber Papi", wie soll ich mit 13 meinen Körper entdecken? Etwa mit Masturbationsverbot? Ansonsten, geht's dir hoffentlich gut, ja?

 Was denkst du? Es wäre praktischer, wenn ich beschnitten wäre, ODER WIE?!?Dann hättest du vielleicht die Mühe ersparen können, um so zu argumentieren, wie du es jetzt gerade tust!

Kann es sein, dass du einiges durcheinander aufbringst? Oder wie meinst du das ganz konkret "hast du immer Desinfektionsmittel dabei  wenn dir die Lust überkommt?" Meinst du etwa ich brauche ständig einen Desinfektionsmittel bevor ich masturbiere oder, wie? Und wenn ich (bei entsprechender Hygiene) von einem Mann (oder Lesbe meinetwegen) oral befriedigt werde, dann erweist sich eine Schädlichkeit in Spätfolgen, wenn nicht sofort krank werde? Sind es etwa Wachturm-Fantasien?

Glaubst du, du könntest etwa mit deiner Einstellung, deine Kinder richtig aufklären? Oder möchtest du deine Tochter so erziehen indem du ihrer  sagst  "dein Klitoris soll von Oralsex und Masturbation-Lust (oder Hurerei-Gedanken) beherrscht werden, ansonsten wird's dir irgendwann schädlich?

Hast DU vielleicht immer Desinfektionsmittel Griffbereit bevor du mit deiner Frau  für 1-2 Minuten die rein und raus-Praktike machst? Ich meine man/frau kann nie genau wissen, bzw.,es gibt niemals eine 100%Garantie dafür, dass du (als Mann) der Frau nichts überragen könntest, oder? Also entweder kannst du meine Beiträge nicht auslesen, oder du hast gerade Belege dafür, nämlich, dass, (bei entsprechender Hygiene und Sauberkeit) Oralsex oder Musturbation schädlich ist. Zur Aufklärung für dich: Beim Masturbation braucht man für die Hygiene nicht immer auf  Desinfektionsmittel zu zugreifen. Mit Wasser und (Intimbereich)Seife  tut sich manchmal auch. Wie schön, dass manchmal die "sexualisierte Medien" etwas mal davon berichten/aufklären, nicht? Davon könnte die WTG und meine Eltern was lernen, oder nicht?

Oder möchtest du deine Frau "feucht" machen, indem du ihrer sagst "dein Geist und dein Körper soll von Masturbation und Oralsex-Gedanken beherrscht werden?!?

Gibt es irgendwelche seriöse Studien die belegen, dass Masturbation-Oralsex immer schädlich ist? Wenn ja, SOFORT her damit! Ansonsten halte ich die Behauptungen von Dir nicht seriös!!!

Was meinst du ganz konkret mit "Schädlichkeit erweist sich mit Spätfolgen?" Gibt  es dafür auch Beweise?

Konnte die Bibel für die moderne Worte "Masturbation und Oralsex" keine andere Worte für damaligen Sprachgebrauch benutzen, so, dass es auch heute zu verstehen sind? Es klingt so, als ob du unterstellen willst, dass vor tauenden Jahren, Praktiken wie, Masturbation und Oralsex für altes Ägypten, Babylon, Griechenland, Rom, Indien, China, Inkas, Maori, völlig unbekannt waren und nur in unserer moderne Zeit in Erscheinung getreten sind! Es sei denn, du hast auch Belege dafür, dass dem König Salomon, und den 1000 Frauen (die er für sich hatte) Praktiken wie Masturbation oder Oralsex in damaliger Zeit völlig unbekannt waren! 

Ob du mit deiner untersexualisierte Einstellung (und untersexualisierte Gesellschaften,die gab es ja auch früher, genau wie heute) überhaupt noch fähig bist, eine Frau sexuell zu befriedigen, ist mehr als fraglich. Es wäre vielleicht für dich (oder Leute wie du) viel praktischer eine (auch in geistigem Sinn gemeint ) beschnittene  Frau zu heiraten. Dann hättest du das absolut sicheres Gefühl, dass sie NICHT masturbiert und du sie auf KEINE Art und Weise sexuell befriedigen werden musst! 

Dann würde ich mich aber, an deiner Stelle nicht wundern, weshalb die Gesellschaft von heute etwas freizügiger geworden ist. 

Kommentar von stine2412 ,

anja, hast du in deinem Alter keine anderen Interessen? Der Mann, der dich einmal bekommt (wenn es denn bei einem bleibt bei deiner Einstellung), ist nicht zu beneiden - bei dir gibt es ja nur EINES!

Mein Rat, den du wahrscheinlich nicht befolgen wirst - kümmere dich intensiver um die Schule, bringe bessere Ergebnisse nach Hause, dann hast du es auch nicht nötig, dich auf  Sex zu focussieren. Wenn ich so was lese, verstehe ich heute Handwerksmeister, die Not haben, geeignete Lehrlinge zu finden!

Kommentar von anjatrago ,

stine. Ach so. Du meinst also, ich sollte mich mit 13 nicht nach Belege fragen, ob z.B. Masturbation und Oralsex schädlich ist, sondern alles glauben was in Buch „Junge fragen sich” drin steht-nämlich, dass Masturbation oder Oralsex schädlich ist, oder emotionale Narben hinterlassen kann. So so. Dann sag mir bitte ab welchem Alter genau, sollte ich mich (deiner Meinung nach)  an Oralsex,und Sexualkunde interessieren.  Was denkst  du? 

Und NEIN!!! Ein Mann von ZJ der erzogen wurde, dass Oralsex "Hurerei" -und-Masturbation Unzuch ist, oder schädlich sein könnte, fehlt mir ganz und gar nicht. Da wäre mir (ob du das glaubst oder nicht) eine lesbische Frau viel lieber-obwohl ich selbst  keine Lesbe (und kein Bi-) bin. 

Wenn ein "geschickter Handwerkmeister“ (wie z.B. WTG oder die leitende Körperschaft von ZJ) keine "geeignete Lehrlinge" findet, dann liegt es ganz bestimmt nicht an mir. Vermutlich ist dir entgangen (oder du weisst es eben nicht),  dass in der Schule Sexualkunde gibt's und Mädchen dort ,etwas besser aufgeklärt werden als in der "theokratische Schule"- nämlich, dass  wir nicht an den Mist von ZJ ( wie z.B an das Buch „junge fragen sich“) so viel Glaube schenken sollten. 

Nun verstehe ich absolut warum Zeugen Jehovas nicht gerade den besten Ruf haben. Naja, wenn deine Kommentare auslese und so.... 

Mein Rat, denn du wahrscheinlich nicht befolgen wirst-sag  deinen 7 Männer von der leitende Körperschaft, sie sollen ab und zu mal ihren Frauen oral-manuell befriedigen  (falls sie überhaupt noch dazu fähig sind) , anstatt Mist-Theorien über Internet zu verbreiten, wie Oralsex oder Masturbation, etc. 

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

du trittst hier sehr überheblich auf.

Es gibt Menschen, die anders leben möchten. Die kannst du respektieren. Den gleichen Respekt erwartest du ja wohl auch!

Du läufst mit der breiten Masse mit. Daher ahmst du das nach, was in dieser Welt ausgelebt wird. Dazu gehört alles, was mit Sex zu tun hat.

Hast du aber auch schon mal darüber nachgedacht, ob das deine eigenen Werte sein oder bleiben sollen?

Die "Blüten" unserer Sex-orientierten Gesellschaft: Oft werden Frauen zu Sex-Objekten gemacht, ausgenutzt, weggeworfen.Kinder werden durch Pornographie für ihr ganzes Leben kaputt gemacht! Wusstest du, daß schon Babies für perverse Sex-Spiele verkauft werden? Das sind alles die Folgen des übertriebenen Sexes in unserer Gesellschaft!

Es ist nichts gegen ein schönes Sexualleben einzuwenden. Die Bibelschreiber sind diesbezüglich auch nicht prüde. Aber abnormale Praktiken, wie schon oben beschrieben o.a., sind dem Schöpfer ein Greuel und haben ihn auch veranlaßt, Sodom und Gomorrha zu vernichten.

Ein Mensch, der seine Sexualität beherrscht, wird keine Frau vergewaltigen. Andererseits, wenn ein Mensch seinen Geschlechtstrieb  nicht beherrscht, wird er zu solchen Taten im schlimmsten Fall fähig sein.

Vielleicht denkst du mal, bevor du hier so einen Ton anschlägst, auch über die negativen Folgen nach.

Alles Gute für dich

Kommentar von anjatrago ,

Es gibt Menschen die anders Leben? Ähm...wie anders?  Du meinst es gibt Menchen die ihre Kinder anders erziehen wollen? Z.b  "RELIGIÖS"/Masturbations-oder Oralsex-Verbot? Und ich werde von Eltern jeden Tag mit Harmagedon bedroht-wenn ich es tun würde?

Interessante Theorie.  Wieder so eine von der Leitende Körperschaft in Brooklyn?

Kommentar von anjatrago ,

PS: Juste. Du schreibst: "Es ist nichts gegen  ein schönes Sexualleben einzuwenden"

Was heisst denn das wieder  (für Zeugen Jehovas)  ganz konkret? 

Oralsex-Masturbations-Verbot? Ein bis zwei Minuten rein und raus-Sex? Wenn die Frau dabei einen Orgasmus hatte, dann ist es eigentlich ok? Ansonsten steht sie unter Schweigepflicht oder wie ist es jetzt genau mit  "schönes Sexualleben? 

Kannst du  ganz konkret sagen was Zeugen Jehovas unter "schönes Sexualleben" verstehen?

Den Zeugen Jehovas fällt es offenbar ziemlich schwer sich konkret zu äussern was sie ganz genau mit "schönes Sexualleben meinen  ne?

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

Ein Rat für dich:

du solltest mal deine Umgangsformen in einer Therapie behandeln lassen!

Kommentar von anjatrago ,

Ein Rat für dich und andere Zeugen Jehovas. Ihr solltet wirklich professionelle Hilfe holen wegen  RELIGIÖSER KINDERERZIEHUNG und diesen Mist wo ihr schreibt. Z.b. Über  Masturbation und Oralsex.

Umgangsformen hin oder her. Wenn ZJ gute Umgangsformen von Kindern erwarten die GEISTIG VERGEWALTIG WORDEN SIND, dann ist es einer der grössten Perversion der Natur!!!!! 

RELIGIÖSER KINDERERZIEHUNG IST ABSOLUT BIZARR!!!!!

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Ich trete überheblich auf weil ich Belege verlange? 

Guck mal genauer  wie die Fragen lauten, die ich am Anfang gestellt habe. 

Ansonsten bist du Gesund, oder?  Du bist nicht beschnitten, oder irgendsowas in dieser Richtung , he Juste? 

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Ich trete überheblich auf, hast Du gesagt? Ich würde sagen Du trittst mehr als überheblich auf. Richtig verleumderisch.

Kommentar von kimsanders ,

stine, wie alt bist du denn?


Kommentar von stine2412 ,

kimsanders, eine Dame fragt man nicht nach dem Alter!!!! Du wirst aber gemerkt haben, dass ein Riiiiesenunterschied zwischen Anja und mir liegt. Obwohl ich finde, diesen Ton, den sich Anja erlaubt haben zu dürfen, den leistet sich auch heute kaum ein Jugendlicher, der eine einigermaßen gute Erziehung genossen hat. Anja scheint ja völlig auf dem Anti-Trip zu sein! Da spielen die Hormone mehr als verrückt. Arme Eltern! Wenn so was wie bei Anja rauskommt, würde ich mein Kind aus dem Sexualunterricht herausnehmen!

Kommentar von kimsanders ,

Und wenn deine Kinder schon mit 13 unbedingt in Sexualuntericht dabei sein wollen, was machst du denn? 

Kommentar von anjatrago ,

Ja, guck mal die fundamentalistin an! Die würde mich also, aus dem Sexualunterricht herausnehmen, mich mit Masturbation-und-Oralsex-Verbot erziehen und anschliessend noch geistig vergewaltigen, genau wie meine "arme" Eltern (über arme Kinder wollen wir gar nicht reden,gelt?!?)! 

Würdest  du mich noch religiös erziehen, so,  dass ich mich von meinem künftigen Ehemann vergewaltigen lassen soll??? Ich meine Vergewaltigung in der Ehe ist bei Zeugen Jehovas  nicht strafbar!!!! Es sei denn, du hast gerade den Wachturmartikel dabei gelesen,wo drin EXPLIZIT steht  „Vergewaltigung in der Ehe ist strafbar“. Dann zeig mir diesen Artikel, ich würde es gerne nachlesen!!! 

NEIN!  Denn Vergewaltigung in der Ehe, ist bei ZJ NICHT STRAFBAR!!! So einfach ist es!!!!

Soviel über Religionsfreiheit und religiöse Kindererziehung.

Ich denke zwischen Zeugen Jehovas und Islamisten, gibt es kaum grosse Unterschiede, zumindest was Sex und Sexualität anbelangt! 

Kommentar von kimsanders ,

Oma stine, ich glaube du sollst dich weiter bilden. Du schaffst es vielleicht noch in deinem Alter.

Kommentar von EXInkassoMA ,

@kimsanders @stine2412 @fred4u2   

Empörung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen

Kommentar von stine2412 ,

kimsanders, ja, ich bilde mich immer noch weiter, allerdings auf einem anderen Niveau! Ich habe zwei Enkeltöchter in dem Alter von Anja, keine Zeugen Jehovas, aber ich kann dir versichern, dass so eine Sprache im Elternhaus nicht geduldet wird. Sexualunterricht bekommen Kinder von ZJ nicht nur in der Schule, sondern damit wird schon früh im Elternhaus angefangen. Ich habe genug Kinder großgezogen, um den Erfolg jetzt sehen zu können - da ist keiner verklemmt, aber auch keiner obzön! Auf diese Art von Bildung können wir verzichten! Die moralische Schere geht halt immer weiter auseinander! Jeder kann entscheiden, in welche Richtung er sich bewegen will.

Kommentar von kimsanders ,

Sei doch nicht so (sadomasochistisch) streng mit deinen Enkeltöchter, Oma Stine. Die werden es nie schätzen, wenn Oma Stine, Masturbation-und-Oralsexverbot verhängen würde. Lass sie doch ab und zu mal masturbieren und ein bisschen ihre Privatsphäre zu haben-ohne dabei Angst zu haben-nämlich, dass sie wegen Masturbation oder Oralsex in Harmagedon verurteilt werden. 

Du weisst nämlich auch, dass deine Enkeltöchter wegen solchen Verbote gequält werden, ich meine, du bist auch mal jung gewesen.

Alles Gute bei deiner Weiterbildung.

Kommentar von juste55 ,

kimsanders,

wie platt redest du denn!

Wenn du toleriert werden möchtest, dann toleriere doch bitte auch andere Menschen.


Kommentar von Abundumzu ,

Liebe juste und liebe stine . . .

Euer sehr lebenserfahrener und sehr weiser Rat, der zudem vom Wort Gottes voll unterstrichen wird, verdient ein aufrichtiges Lob.

Allerdings ist euer Bemühen der sprichwörtliche „Versuch am untauglichen Objekt“   -  denn Eure Gesprächspartner sind damit hoffnungslos überfordert.

Darf ich deshalb   -  an Eure Adresse und Euch zuliebe  -  an zwei sehr deutliche Ratschläge aus der Bibel erinnern?

Zuerst Judas 18, 19  (Neues Leben -  Die Bibel)

 „ . . .  in den letzten Tagen wird es Spötter geben, die mit ihrem Leben nichts Besseres anzufangen wissen, als ihren eigenen gottlosen Leidenschaften nachzugehen.  Jetzt sind sie da und stiften Unfrieden unter euch. Sie haben Gottes Geist nicht in sich und lassen sich nur von ihrem Denken leiten, das von der Welt geprägt ist . .“     oder nach einer anderen Übersetzung: „. . . animalische Menschen, die keine geistige Gesinnung haben. . .“

und daher der folgerichtige weitere Rat Jesu:

Matthäus 7:6  (nach der gleichen Übersetzung)

„. . .  Gebt das, was heilig ist, nicht Menschen, denen nichts heilig ist.  Werft keine Perlen vor die Säue! Sie zertrampeln die Perlen, drehen sich um und stürzen sich auf euch . . .“

Versucht euch diese beschrieben Szene bildhaft vorzustellen:  sie stürzen sich auf Euch, denn sie wähnen sich im rechtsfreien und tabulosen Raum.  Dort fühlen sie sich wie zuhause.

Behaltet daher bitte im Sinn:  Die Konturen der  -  oben zitierten  -  „letzten Tage“ werden immer deutlicher und erinnern uns immer mal wieder an die Realität, die uns noch immer umgibt, die Realität der letzten Tage!

Liebe Grüße



----------------------------------------------------------------------------------
----------------------------------------------------------------------------------

Kommentar von anjatrago ,

@Abundumzu. In den letzten Tagen wird es Spötter geben, die mit ihrem Leben nichts anzufangen wissen.....uswusf....

Ich habe vor ca. vier  Stunden das Gutefrage-Team gebeten, deine penetrante und beleidigende Kommentar zu löschen. Und stehen leider immer noch da. Das finde sehr komisch. Normalerweise wenn jemand penetrante Kommentare löschen will geht es viel schneller.

Wenn du mit diesen Bibelzitate u.a. MICH meinst (und ich gehe davon aus, dass du mich meinst) dann sage ich auch (Zeugen Jehovas meine ich), dass ich absoluten Verständnis habe wenn Zeugen Jehovas verfolgt werden/oder wurden. Ich behaupte sogar unter Nazi-Regime wurden die ZJ "viel zu weich behandelt", darum habt ihr jetzt eine grosse Klappe.



Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

nicht richtig gelesen: der Kommentar war an mich und stine gerichtet.

Kommentar von anjatrago ,

Oh DOCH JUSTE. Im Gegensatz zu dir habe die Kommentare von Abundumzu ganz richtig gelesen. Lies doch nochmal genauer nach.

„In den letzten Tagen wird es Spötter geben, die mit ihrem Leben nichts besseres anzufangen wissen, als ihren eigenen gottlosen Leidenschaften nachzugehen. Jetzt sind sie da und stiften Unfrieden unter euch. Sie haben Gottes Geist nicht in sich und lassen sich von ihrem Denken leiten, dass von der Welt geprägt ist... “oder nach anderen Übersetzung...„animalische Menschen die keine geistige Gesinnung haben...“  Wie schön für Abundumzu, dass er Zitaten nur von Übersetzungen holt. 

Also Juste was jetzt?  Hat Abundumzu mit diesen aufgeführten Zitaten DICH oder MICH gemeint? 

Bin ich jetzt  animalisch weil ich Belege für eure Behauptungen verlangt habe? 

Das grenzt nicht an Beleidigung! Das ist absolute Frechheit und Beleidigung. Natürlich an mich gerichtet, wen denn sonst? 

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

muß ich dir jetzt alles erklären, was du nicht verstehst?

Bist du namentlich angesprochen worden? Nein! Dann brauchst du es nicht auf dich zu beziehen.

P.S." Schlussakkord"

Kommentar von anjatrago ,

Du brauchst mir nichts zu erklären, was fast jeder versteht. Es ist völlig egal, ob namentlich angesprochen wurde, oder nicht. Die Tour kenne  wir ja alle.

Kommentar von anjatrago ,

Toleranz gegenüber ZJ mit sadomasochistische Kindererziehungs-Methoden? Interessant.

Kommentar von kimsanders ,

@stine2412. Wenn du mit deinen Enkeltöchter sadomasochistische-streng bist, dann werden dich nicht tolerieren, denk drüber nach

Kommentar von juste55 ,

kimsanders,

hast du schon mal darüber nachgedacht, daß eine Oma sehr viel Lebenserfahrung mitbringt?

Du gebrauchst den Begriff "Oma" hier in recht abfälliger Weise. Lebenskluge Menschen sind dies auch geworden, weil sie nicht nur eigene Erfahrungen gemacht haben, sondern auch auf weisen Rat ihrer Vorfahren gehört haben.

"Oma stine", wie du sie nennst, hat darüberhinaus weder ein Verbot in dieser Richtung verhängt noch es sich ausgedacht. Denn sie bezieht sich lediglich auf die Bibel und auf den weisen Rat des Schöpfers.

Diesen weisen Rat kann man natürlich ins Lächerliche ziehen, das bleibt jedem Menschen selbst überlassen.

Aber eines ist gewiss: oberflächliche, lästerliche und aggressive Menschen werden diese Welt nicht besser machen, sondern nur friedliche, verständnisvolle und tolerante Menschen!

Antwort
von Andrastor, 296

Was die Zeugen Jehovas betrifft, erlaube ich mich hier zu enthalten. Ich gebe zu zu wenig von dieser Religion zu wissen um mir hier ein Urteil zu erlauben, aber einige deiner Fragen kann ich beantworten:

•Gibt es irgendwelche Belege, dass Masturbation und Oralsex schädlich
ist (natürlich bei entsprechender Hygiene und Sauberkeit versteht sich)?

Hygiene und Sauberkeit (und damit auch die Abwesenheit von Krankheiten) vorrausgesetzt sind bei zärtlicher Handhabung weder Masturbation noch Oralsex in irgendeiner Weise schädlich.

Im Gegenteil, beides löst unglaubliche Ausschüttungen von Glückshormonen aus, welche Stress abbauen, entgegenwirken, den Körper beruhigen, den Stoffwechsel anregen, die Gehirnaktivität fördern, die Haut "verjüngen" etc.etc. Die kleinen Endorphinchen sind richtige Wundermittel.

Die einzigen Schäden können bei grober Behandlung entstehen, das man sich wundrubbelt oder beim Oralverkehr tatsächlich bläst anstatt zu saugen. Demnach ist eine entsprechende Aufklärung weitaus wichtiger als Verbote.

•Und wie weit darf die Religionsfreiheit ausgeübt werden? Etwa mit solcher Kindererziehung? 

Was das betrifft, sieht die Gesetzeslage so aus dass Eltern ihren Kindern, solange diese minderjährig und/oder noch von den Eltern abhängig sind, aus erzieherischen Gründen Menschenrechte entziehen können.

So ist es den Eltern auch möglich derartige Verbote zu verhängen.

Kommentar von anjatrago ,

Danke. Und welche Verbote kann der Richter verhängen?

Kommentar von Andrastor ,

Warum der Richter? Es geht um die Verbote, welche die Eltern verhängen dürfen.

Zum Beispiel gibt es das Recht auf Freiheit, jeder Mensch hat das Recht frei zu sein, dennoch dürfen Eltern als erzieherische Maßnahme Hausarrest oder Zimmerarrest verhängen.

Jeder Mensch hat das Recht auf Schutz seines Eigentums, dennoch dürfen Eltern Besitztümer der Kinder beschlagnahmen bzw. die Verwendung selbiger einschränken.

Und so sieht es leider auch mit der Religionsbestimmung aus. Erst wenn die Kinder ausgezogen sind, können sie ihr Recht auf freie Bestimmung der eigenen Religion ausleben (soweit ich weiß).

Kommentar von anjatrago ,

Also verstehe ich richtig? Eltern dürfen ihren Kinder religiös erziehen indem sie  Masturbations-und-Oralsexverbot verhängen?

So ist also mit der Religionsfreiheit, also.

Interessant 

Kommentar von Andrastor ,

Soweit ich weiß, ja. Sie dürfen den Kindern zum Beispiel auch verbieten Schweinefleisch zu essen.

"Solange du unter meinem Dach wohnst, hast du meine Regeln zu befolgen!"

Dieser Satz, den sicher so manche/r schonmal hören musste, ist nicht einfach so dahingesagt, sondern vom Gesetz unterstützt.

Kommentar von ladyferra ,

Schweinefleisch zu essen, ist gesundheitlich schädlich. Masturbation ist gesund. 

Kommentar von Andrastor ,

Schweinefleisch ist so gesund wie jedes andere Fleisch. Je nach körperlicher Verfassung aufgrund des erhöhten Fettanteils sogar gesünder als anderes Fleisch.

ZU VIEL Schweinefleisch zu essen ist gesundheitsschädlich. Aber was das anbelangt ist sogar zu viel Wasser gesundheitsschädlich.

Kommentar von juste55 ,

Andrastor,

ich weiß zwar nicht, was Schweinefleisch hier mit der eigentlichen Frage zu tun hat, aber ist dir bekannt, daß z.B. Krebspatienten u.a. davon abgeraten wird, wenn sie gesund werden wollen?

Es mag sein, daß es gute "Bio-Mastmethoden" gibt, aber das "durchschnittliche" Fleisch aus dem Supermarkt ist absolut nicht gesund!

Kommentar von Andrastor ,

Wie gesagt ist Schweinefleich so gesund wie jedes andere Fleisch. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

Kommentar von juste55 ,

Andrastor,

meinst du damit, Zeugen Jehovas dürfen kein Schweinefleisch essen?

Wenn dem so ist, dann irrst du gewaltig .

Kommentar von Andrastor ,

Keine Ahnung wie du aus meinen Beiträgen diesen Schluss ziehst.

Kommentar von anjatrago ,

Juste.Ich glaube, du hast die Reihenfolge nicht ganz mitverfolgt. Andrasator bezieht sich vielleicht  auf das Thema "religiöse Kindererziehung" und Sorgerecht der Eltern. Sie haben das Sagen bis das Kind 14 wird. Und dafür hat er das Beispiel mit dem Schweinefleisch gebracht. Wenn z.B. ein (muslimischer) Vater seinem Kind sagt "Du sollst keinen Schweinefleisch essen", dann hat das Kind zu gehorchen. Er wollte eigentlich meine auf Fragen beantworten, in Bezug "Eltern und religiöse Kindererziehung. 

Kommentar von juste55 ,

Andrastor,

das werde ich dir sagen:

Du hast am 26.7.2016 geschrieben: "...sie dürfen den Kindern z.B. auch verbieten Schweinefleisch zu essen"

In der Frage geht es um Zeugen Jehovas.

Kommentar von Andrastor ,

Ich beziehe mich jedoch nicht auf die Zeugen Jehovas, sondern ganz allgemein auf die Rechte von Eltern im Zuge der Kindererziehung, was aus meinen Beiträgen herauszulesen ist.

Kommentar von JaceHannover ,

Hallo Anjatrago,

Ich kenne das. Meine Mutter war ZJ, zwang mich auch zu allem. Du bist jetzt 13? Ich war 14 als meiner Mutter das Sorgerecht entzogen wurde,kam dann in eine Pflegefamilie.  Mein Bruder blieb bei meiner Mutter und wurde Zeuge Jehovas und weißt du was passiert ist? Er ist so verrückt durch diese ganze Angstmacherei geworden das er sich 2010 das leben nahm! Das Jugendamt versucht zwischen  dir und deinen Eltern zu vermitteln und wenn die kein Kompromiss zu lassen z.b. du musst nicht in  Versammlung und Predigen, kann denen das Sorgerecht entzogen werden. Ist natürlich ein Radikaler Schritt und man sollte genau nachdenken.Wenn du Hilfe brauchst oder  fragen hast,kannst du mich gerne anschreiben.Liebe Grüße Jace

Kommentar von anjatrago ,

Danke für Deine Hilfe JaceHannover. Ich werde im Februar dieses Jahres 14. Bei mir ist es so: Meine Eltern bezwingen mich auch zum allem. In die Versammlung mitzukommen, Predigtdienst mitzumachen, Familienstudium, zuhause Vorbereitung für das Wachturmstudium, etc. Das besondere daran ist, dass mein Vater der Älteste ist. Vor fast drei Jahren hat er mich beim Masturbieren erwischt. Er kam einfach ins Schlafzimmer rein.  Ich weiss nicht was er in mein Zimmer verloren hat. Hat er auch nicht gesagt was er suchte. Jedenfalls hat er zu mir gesagt, ich solle mich nie wieder selbstbefriedige. Ansonsten werde ich von Dämonen verfolgt.  Es passierte immer wieder, dass ich in der Nacht Schlafstörungen habe. Ich sehe im Traum FURCHTBARE DINGE und das seit ich denken kann! Was meine Eltern dazu sagen?  Meine Eltern meinten früher, dass Satan/Teufel  mich hasst, weil ich Gotteskind bin und daher auch die Schlafstörungen. Und jetzt meinen die, ich sollte absolut gehorsam gegenüber Jehova und die Organisation seines Volkes sein, nie wieder masturbieren, mich taufen lassen und auch den Eltern gehorchen! Und wenn ich JEDEN TAG bete und gute Beziehung zu Jehova aufbaue, dann ist es Schluss mit meinen Schlafstörungen! Den Schlüssel von meinem Zimmer hatte immer meine Mutter. "Du brauchst gar keinen Schlüssel", sagte sie immer, "wozu denn auch?"  Seitdem kommt meine  Mutter JEDE Nacht ins Schlafzimmer und fragt ob "alles ok ist". Damit meint sie natürlich u.a. ob ich mich selbstbefriedige! 

Im Moment habe ich SEHR GROSSE ANGST -von JEDEM!!!! Ich traue mich nirgends zu gehen. Ich wünschte mir, es wäre bei mir anders gewesen.  Zu Jugendamt oder  zur Polizei zu gehen. Oder sonst noch jemanden zu finden der mit wirklich helfen kann. 

Andrerseits erschreckt mir der Gedanke mit wildfremden Leuten zu verkehren. Naja......Kommt es dann vielleicht  noch schlimmer als schon jetzt genug ist? '

Ich werde es vielleicht versuchen.......

Nochmal DANKE DIR

Anja

Kommentar von JaceHannover ,

Ja verstehe dich. Als ich in deinem Alter war, kam meine  Mutter auch in mein Zimmer und Schlüssel hat ich auch nicht.Als Sie mich einmal "erwischte"sagte Sie: zeig mal was du da machst...krank oder?Alle meine Freundinnen damals in der Versammlung haben es auch gemacht und dieses ständige ermahnen; drohen und fordern hat uns alle zu total traurigen Kindern gemacht. Hast du eine Lehrerin die du magst? Vertrau dich ihr an! Es passiert nichts was DU nicht möchtest, du kommst nur von dein Eltern weg wenn DU es auch möchtest und deine Eltern nichts ändern wollen!Ob es schlimmer kommt, kann ich dir nicht sagen aber du musst ja nicht gleich ausziehen aber wenigstens mal schauen ob ein Kompromiss möglich ist.Bei mir hat nur ein Auszug geholfen, war für meine Mutter natürlich sehr schlimm, aber das war nun  mal die Konsequenz, wenn man die Sekte vor seine Kinder stellt. Ich finde auch, dass Kinder die ZJ Eltern haben, generell geschaut werden soll ob das Kindeswohl nicht gefährdet ist.

Kommentar von JaceHannover ,

Halllo Anja,

habe noch mal über deine Situation nachgedacht, da dein Vater ja Ältester ist,ist er laut  Ältestenbuch, besonders dazu angehalten,seine Familie rein zu halten, also WTG konform. Es ist eine schwierige Situation in der du bist, da dein Vater bestimmt nicht auf Kompromisse eingehen wird.Er möchte ja Ältester bleiben oder? wäre echt gut wenn du jemanden zum Reden hast, hast du denn eine Vertrauenslehrerin?Alles Liebe für dich

Antwort
von sepki, 296

Es passiert nichts ungewöhnliches oder gefährliches bei Masturbation oder oralem Verkehr.

Der Glauben sieht bzw die jeweiligen Führenden sehen es nicht so gerne, also wird es schlecht dargestellt.

Ist aber auch eben das typische "Sex und Lust nur zur Fortpflanzung".

Kommentar von anjatrago ,

Ja schon. Aber Glaube ist das eine und religiöse Kindererziehung wohl das andere. 

Muss ein Kind nach der Glaubenansichten -der Eltern -und der Religionsorganisation religiös erzogen werden (Masturbations-Oralsex-Verbot und Harmagedon)?

Wie weit darf die Religionsfreiheit gehen? Dürfen die Eltern mit solchen Glaubensansichten ihren Kinder religiös erziehen? 

Kommentar von sepki ,

Naja, für viele geht das Hand in Hand.

Nein, ein Kind muss nicht nach den religiösen Ansichten erzogen werden. Eltern können das auch "neutral" behandeln und die Kinder später selbst entscheiden lassen, wie sie ihren Glauben Händeln.

Dazu sei gesagt, dass viele unter einer religiösen Erziehung, ein freundliches und gerechtes Kind verstehen. Kommt aber auf die Eltern an, zu was sie ihr Kind formen.

Eltern dürfen ihre Kinder so erziehen, wie sie wollen, solange es dem Kind nicht schadet. Kann so also leider durchgehen.

Antwort
von josef050153, 193

Warum wird z.B. ein Mädchen bei Zeugen Jehovas mit Masturbations- und Oralsex-verbot und Harmagedon-Drohungen erzogen?

Die Lehre der Zeugen Jehovas hat nichts mit Logik zu tun. Es hat einfach so zu sein und niemand soll mit Tatsachen für Verwirrung sorgen.

Gibt es irgendwelche Belege, dass Masturbation und Oralsex schädlich ist(natürlich bei entsprechender Hygiene und Sauberkeit versteht sich)?

Nein diese Belege fehlen völlig. Siehe Antwort auf die erste Frage.

Was passiert mit einem Mädchen wenn es masturbiert, oder wenn ein
Teenager Oralsex praktiziert und sich nicht reut bzw. es immer wieder
tut? Wird man deswegen in Harmagedon verurteilt?

Dann fliegt er / sie raus bzw. wird in Zukunft gemieden. Lies dazu einmal das Buch 'Das eiskalte Paradies'. Mit Harmagedon hat das nichts zu tun. Dafür ist ein anderer Richter zuständig und nicht die Scheinhheiligen von der Wachturm-Zentrale.

Und wie weit darf die Religionsfreiheit ausgeübt werden? Etwa mit solcher Kindererziehung?

In der Kindererziehung ist viel erlaubt. Die Behörden schreiten erst ein, wenn es zu massiven Problemen kommt. Sie das von mir empfohlene Buch.

Antwort
von nowka20, 103

das ist deren sicht der dinge nach exegetischer bibelauslegung

Antwort
von Giustolisi, 247

Ja, es ist eine Schande, was viele religiöse Eltern ihren Kindern antun.
Sie verkaufen ihnen antike Märchen als Wahrheit, und weichen ihren kindlichen Geist auf, statt rationales und logisches Denken zu fördern.
Glauben ohne zu hinterfragen gilt in religiösen Kreisen oft als Tugend, zweifel gelten als schlecht. Werden Kinder so erzogen, sind sie später leicht zu kontrollierende Gläubige, die alles schlucken. 

Unsinnige Verbote gehören zum Konzept vieler Religionen. Sie haben mehrere Effekte.

Der oder die Gläubige lernt, einfach zu gehorchen und keine Fragen zu stellen, denn stellt man eine Frage, bekommt man eh nur eine unbefriedigende Scheinantwort. 

Durch solche Regeln dienen auch der Abschirmung. Man verbietet etwas und alle die es trotzdem tun, sind schlecht, weil sie sündigen.
das führt dazu, dass alle außerhalb der eigenen Gruppe für schlecht gehalten werden. Man lernt, sie zu meiden und am besten nur mit denen zu verkehren, die sich an die gleichen regeln halten, also der selben Religion angehören. Wenn ein Sünder etwas sagt (z.B. Kritik äußert) wird ihm weniger zugehört, denn er ist ja nur ein Sünder.

Ein weiterer Nebeneffekt ist Abhängigkeit. Dadurch dass kein Mensch dieses Regelwerk in Gänze befolgen kann, wird er früher oder später sündigen und wird an Schuldgefühlen leiden. Dann ist er auf die Vergebung der Gottheit, bzw deren irdische Vertreter angewiesen, damit die Schuldgefühle wieder weg gehen. Wie praktisch, dass der ständige Bedarf nach Vergebung den irdischen Vertretern Macht verleiht und die Gläubigen noch gefügiger macht. 

Solche Regeln machen also schon Sinn, sie machen die Gläubigen gefügig und verleihen den Anführern macht, denn sie entscheiden, wem wann wofür vergeben wird, denn sie haben die Deutungshoheit über die Schrift und sagen, was ihr Gott denn will.

Drohungen mit Harmagedon oder anderen göttlichen Strafen dienen nur dazu, Angst zu verbreiten, auch das macht die Gläubigen gefügig.

Das alles ist wichtig für die Indoktrinierung. Wie in dem von dir genannten Buch werden da auch gerne mal Lügen verbreitet, denn Kinder glauben sie leicht.
Es geht am ende nicht um Religionsfreiheit, sondern um Indoktrinierung. 
Bis der/die Gläubige alt genug ist, um selbst darüber nachzudenken und eine glaubensbezogene Entscheidung zu treffen, muss die Indoktrinierung abgeschlossen sein.

Bei erfolgreicher Indoktrinierung werden diese Menschen auch als Erwachsene ihren Glauben nicht hinterfragen, sie sind in diesem bereich auch ungeachtet ihrer Intelligenz leiner logischen Argumentation mehr zugänglich. Sie haben also das Recht, ihre Religion zu wählen, können es aufgrund der jahrelangen Gehirnwäsche aber nicht nutzen.

Das betrifft nicht nur die Zeugen Jehovas sondern alle Religionen.

Kommentar von roschka58 ,

dieser Beitrag beschreibt den Sinn aller Religionen sehr treffend! Danke dafür!

Fast jede neue Religion war zu ihrer Entstehungszeit 'revolutionär'! Weil sie 'althergebrachtes' in Frage stellte und neue Regeln definierte. Die Urreligionen waren polytheistisch, was heißt sie kannten viele Götter, für jede Naturerscheinung eine. Diese Götter waren auch nicht fehlerfrei! Ganz im Gegenteil, sie waren sehr 'menschlich': lüstern, habgierig, verschlagen usw.

Der 'bilderlose Monotheismus' war für die Hirten-Nomaden vor 4/5tausend Jahren eine 'Verbesserung', weil sie einen einzigen und bilderlosen Gott leichter anbeten konnten, als viele Götter mit Standbildern  in festen Tempeln, die nicht 'wandertauglich' waren. -  Jesus Ideen waren insofern 'revolutionär', daß Gott für jedem Menschen da sei, und nicht nur für 'das auserwählte Volk'! Auch sah Jesus GOTT viel friedlicher und liebevoller als die jüdischen Rabbies. Statt Krieg wollte Jesus Frieden. - Als das Christemtum zur Staatsreligion wurde, wurde es auch wieder brutaler, herrschsüchtiger und machtbewußter! Zum Katholizismus. Die katholischen Kirchenfürsten hatten nur ein Interesse: ihren maximalen Machtausbau über die Untergebenen, die gefälligst Gläubige zu sein hatten. Sie waren der Meinung das nur 'Herrschaften' farbenfroh gekleidet sein durften. Das einfache Volk hatte sich 'erdfarben' zu kleiden und zu gehorchen und mit Abgaben den Reichtum der Kirche zu mehren. Der Katholizismus wurde unchristlich. Dagegen hätte Jesus genauso revoltiert wie er es gegen die jüdischen Tempelprister tat! -

Mohamed wollte eigentlich eine menschenfreundlichere Religion schaffen.  Leider sah er sich bald gezwungen, seine 'neue Religion' mit militärischen Mitteln durchzusetzen. Seine Nachfolger wurden wie die Katholiken aber immer radikaler in ihren Macht- und Herrschaftsansprüchen, was Islamisten zu immer härteren uralten, brutalen  JHWH-Regeln und Auslegungen des Koran führte. Fundamentalismus. Jahwe-Regeln im Namen Allahs.-

Die Mormonen oder Zeugen Jehovas sind da nicht viel besser. Sie führen ihren angeblich Christlichen Glauben auch auf die alten, brutalen Jahwistenregeln zurück. Als Gegensatz zur 'verweichlichten evangelischen Glaubensrichtung'. - Und immer gilt: "die Frau sei dem Manne untertan" und habe keine eigenen Ansprüche zu stellen, außer ihrem Manne zu gehorchen und den Haushalt zu machen und ihm willig zu sein. - Wenn eine Frau eigene Gelüste entwickelt, wird das als krank, gesundheitsschädlich, ungesund, unhygienisch und verwerflich bezeichnet!? Fast jede Religion sieht das so! -

-> Doch in der westlichen Welt hat sich die Gleichberechtigung der Frau immer mehr durchgesetzt. Das bedeutet nicht nur, das sie wirtschaftlich selbständig arbeiten darf und den selben Lohn wie ein Mann verlangen kann, sondern auch, das sie sexuell gleichberechtigt ist!  Jede Frau darf ihren sexuellen Wünschen folgen und sich einen Partner selber wählen. Dazu gehört auch das sie masturbieren kann, wann immer sie will, wie jederman auch.

Kommentar von juste55 ,

Giustolisi,

kennst du denn überhaupt das Buch, seinen Inhalt?

Die Fragestellerin hat noch nicht einmal den Titel des Buches richtig geschrieben, geschweige denn, konkrete Punkte angegeben!

Du liegst leider absolut falsch mit deiner Einschätzung. sie mag zwar allgemein auf viele Religionen zutreffen, aber nicht konkret zu dieser Frage.

Gerade logisches Denken ist gefragt, wenn es um Glaubensfragen geht. Jesus hat das vorgelebt. Und ein Schöpfer hätte uns nicht die Möglichkeit gegeben, logisch zu denken, wenn er es uns untersagen würde!

"Regeln", wie du es nennst, nenne ich "Grundätze", nach denen Christi Nachfolger leben möchten. Diese Grundsätze lassen sehr viel Spielraum für persönliche Interessen und Sichtweisen. Allerdings setzen sie voraus, daß man sich sehr gut in den Schriften auskennt!

Diese Grundsätze sollten auf keinen Fall blind befolgt werden, sondern sie müssen (!!!) sogar hinterfragt und nachgeprüft werden!

Entgegen aller herkömmlichen allgemeinen und abgeflachten Darstellung ist dies in der Glauibensgemeinschaft der Zeugen Jehovas besonders erwünscht!

Was ist Sünde? - Möchte Gott den Menschen bestrafen, weil er seine Grundsätze/Gebote nicht befolgt? Will er ihn damit quälen, ihm zeigen, wie schwach er ist? - Das würde ja bedeuten, daß er selbst den Menschen unvollständig erschaffen hätte. - Kann also nicht sein.

Da es keine Hölle gibt, kann der Mensch auch in dieser nicht gequält werden für seine "Sünden". Nie kam ein liebevoller Schöpfer auf die Idee einer Hölle!

Biblische Grunsätze dienen dem Menschen richtungsweisend, damit das Leben funktioniert!

Es steht außer Frage, daß jeder Mensch Stärken und Schwächen hat. Auch das ist dem Schöpfer bekannt.

Das Buch, das hier der "Stein des Anstoßes" ist, hat den richtigen Titel: "Fragen junger Leute - praktische Antworten"

Das Buch hat 38 (!!!) Kapitel. In einem (!!!) dieser Kapitel geht es um das Thema Selbstbefriedigung.

Im Großen und Ganzen geht aus dem Kapitel hervor, daß auch ein Jugendlicher schon lernen kann, seine Gefühle zu beherrschen. Dabei geht es nicht darum, Freude zu nehmen!

Sich Gedanken um diese Praktiken zu machen, wird einem jungen Menschen helfen, auch später seine Triebe zu kanalisieren. (man beachte das Wort "kanalisieren", es bedeutet nicht, sexualfeindlich zu leben!!!)

Gerade Frauen sollten hier hellhörig werden und nicht abfällig reden, denn sie sind es besonders, die oft unter den nicht-kanalisierten Gefühlen von dominanten Männern zu leiden haben. Manche ihr ganzes Leben!

Männer können also schon in der Jugend lernen, später respektvoll mit einer Frau umzugehen. Das kann nur geschehen, wenn man sich frühzeitig formen läßt.


Kommentar von Giustolisi ,

Gerade logisches Denken ist gefragt, wenn es um Glaubensfragen geht.

Natürlich ist es das. man braucht es um zu merken, dass die Religionen von Menschen gemacht wurden. Nur so kann man sich vom Glaube an antike Mythen lösen. Ohne logisches Denken wäre das nicht möglich.

Im Großen und Ganzen geht aus dem Kapitel hervor, daß auch ein Jugendlicher schon lernen kann, seine Gefühle zu beherrschen. Dabei gehtes nicht darum, Freude zu nehmen!

Sich Gedanken um diese Praktiken zu machen, wird einem jungen Menschen helfen, auch später seine Triebe zu kanalisieren. (man beachte das Wort "kanalisieren", es bedeutet nicht, sexualfeindlich zu leben!!!)

Da wird aber nicht kanalisiert, sondern unterdrückt. Durch Masturbation kann man nicht nur eine Menge Freude haben, man kanalisiert den Sexualtrieb auf eine nicht schädliche Weise. kanalisieren bedeutet dass man irgendwo damit hin muss.

Jugendlichen das Masturbieren zu verbieten ist einfach nur krank. Es ist eine ganz natürliche Verhaltensweise.

Kommentar von juste55 ,

Giustolisi,

krank sind die Menschen, die sich nicht kanalisieren, dazu gehören auch Terroristen

Kommentar von Giustolisi ,

Die Terroristen unterschieden sich gar nicht großartig von anderen Gläubigen. Beide glauben etwas ohne Belege dafür zu haben. Natürlich sind die Auswirkungen Andere wenn man glaubt, andere Menschen töten zu müssen.
Das Verbot von Masturbation führt jedenfalls nicht zur Kanalisierung, eher im Gegenteil.
Wie soll ein Jugendlicher deiner Meinung nach den Druck los werden? Masturbation ist meines Erachtens der sinnvollste Weg.

Kommentar von juste55 ,

Giustolisi,

ich habe die Terroristen angeführt, weil sie nicht-kanalisierte Gefühle ausleben.

Der Körper sorgt ganz alleine dafür, daß sich Angestautes einen Weg sucht, das muß ich dir hier nicht ausgiebig erklären.

Wenn die  Menschen durch die Art und Weise, wie sie mit ihrer Sexualität umgehen, friedlicher wären, Familien nicht zerrüttet würden und es z.B. keine Terroristen/ Kriege geben würde, dann würde ich tatsächlich ins Grübeln kommen, weshalb das unser Schöpfer hat aufschreiben lassen....

Letztlich haben die Menschen heute diese Freiheiten und die oben angeführten Probleme werden dadurch nicht aus dem Weg geräumt!

Jetzt bist du wieder dran! :-)))

Kommentar von Giustolisi ,

Du gehst davon aus, dass es einen Schöpfer gibt, der etwas aufschreiben lies? Kein Wunder, dass deine Schlüsse unlogisch sind.

Terroristen glauben nur, dass das was sie tun richtig ist so wie das auch Soldaten glauben.

"Der Körper sorgt ganz alleine dafür, daß sich Angestautes einen Weg sucht, das muß ich dir hier nicht ausgiebig erklären."

das solltest du aber erklären, denn so als unbelegte Behauptung ergibt es keinen Sinn.

Kommentar von juste55 ,

Giustolisi,

entschuldige, da muß ich lachen.....:-)

Es ist eine unbelegte Behauptung, wenn ich schreibe, daß der Körper sich des Staus entledigt? Das mußt auch du schon in der Schule im Sexualkundeunterricht gelernt haben. Du willst mich wohl auf den Arm nehmen!

Das ist keine Behauptung, das ist eine biologische Funktion!

Ja, ich bin ein religiöser Mensch. Und auch ein Mensch der Logik. Z.B. vom logischen Prinzip "Ursache und Wirkung" und anderen logischen Prinzipien und Gesetzen. Aber das gehört hier nicht hin.

Die Frage bezog sich ja auch auf das Thema Religion.

Ich sprach nicht darüber, woran Terroristen glauben, sondern über mögliche Ursachen, weshalb sie zu solchen Taten fähig sind.

Kommentar von Giustolisi ,

Es ist eine unbelegte Behauptung, wenn ich schreibe, daß der Körper sich des Staus entledigt? Das mußt auch du schon in der Schule im Sexualkundeunterricht gelernt haben. Du willst mich wohl auf den Arm nehmen!

Die Antwort ist Masturbation, aber die ist in vielen Religionen nicht gern gesehen.

Ich sprach nicht darüber, woran Terroristen glauben, sondern über mögliche Ursachen, weshalb sie zu solchen Taten fähig sind.

Das geht eben Hand in Hand. Der Glaube ist die Ursache dafür.

Kommentar von juste55 ,

Giustolisi,

gut, du scheinst es wohl tatsächlich nicht zu verstehen (oder verstehen zu wollen ).

Die Antwort ist Pollution. Das ist Samenerguß ohne aktives Zutun!

P.S.: "Schlussakkord"

Kommentar von Giustolisi ,

Die Antwort ist Pollution

Davon wird aber das sexuelle Verlangen nicht weniger.

P.S.: "Schlussakkord"

ok, wenn du keine Argumente hast, bleibt wohl nichts Anderes übrig.

Kommentar von JaceHannover ,

Und wie  soll das bei Frauen funktionieren juste?

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Du wurdest gefragt, wie soll es bei der Frau funktionieren? Hier geht es auch um das Thema "Masturbation"= Femaile Ejakulation. Darf weiblichen Orgasmus geben durch Masturbation oder Canillingus? Ja oder Nein? Weisse du was female Ejakulation ist? Hast davon schon mal was gehört? 

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Was ist denn los mit Euch (ZJ)?!? Es steht Klipp und Klar in Online-Bibliothek der ZJ. Ich zitiere es: 

„VERSUCHE DAHER  DIE DINGE IM RICHTIGEN LICHT ZU SEHEN. SELBSBEFRIEDIGUNG IST UNREINHEIT. DADURCH KANN MAN ZUM „SKLAVEN VON MANCHENRLEI BEGIERDEN UND VERGNÜGUNGEN“ WERDEN. SIE FÖRDERT EINE EINSTELLUNG DIE DEN SINN VERDERBEN KÖNNTE“.  wol.jw.org. g11/06 S. 18-20.  

So  ist es zu verstehen,dass die Zeugen Jehovas damit meinen. dass Masturbation schädlich ist, oder schädlich sein könnte. Ob ich nun gesagt habe, dass die ZJ behaupten, "Masturbation ist schädlich, es könnte schädlich sein", sie fördert eine Einstellung die den Sinn verderben könnte" oder dadurch kann man zum "Sklaven der Begierde werden" ist in diesem Fall irrelevant.  Denn es ändert nichts daran, der  Sinn genau der Gleiche ist. Und somit habe ich ganz konkrete Punkte gegeben,glaube ich. Ob das Buch "Jungendfrage" oder Junge fragen sich" heisst, heisst es noch lange nicht, dass dieses (ONLINE-WACHTURM)-Buch nicht existiert, abgesehen davon, dass die Bibel keine konkrete Angaben über Masturbation macht und Zeugen Jehovas haben Bibelzitate rausgeholt um Masturbation schlecht darzustellen.

Doch auf die eigentliche/ursprüngliche Frage verweigerst Du zu beantworten. Die Frage lautet immer noch: Welche Belege haben die Zeugen Jehovas, dass Masturbation Unreinheit ist und dadurch kann man zum Sklaven der Begierden werden, oder den Sinn verdirbt? Welchen Sinn denn?  Hast du welche Belege für diese abstruse Theorien JA oder NEIN?

Denn (nochmal) es ist mir nicht bekannt, dass in der Bibel etwas ganz konkretes über Masturbation, geschweige davon, dass es keine wissenschaftliche Beweise, dass Masturbation schädlich ist. 

Und nun kommen wir auch zum Thema RELIGIÖSE KINDERERZIEHUNG bei ZJ. Ihr habt wirklich die Religionsfreiheit missbraucht und ihr möchtet die Kinder so erziehen?

Das ist mehr als Bedenklich. Ich frage mich wirklich Juste, ob du a) einiges verschweigen willst und b) hältst du dich für geistig Gesund?

Kommentar von Giustolisi ,

Ich frage mich warum man so zum Sklave seiner Begierden werden soll. man wird den Druck innerhalb weniger Minuten los und kann sich dann wieder Anderem widmen. Ohne sexuelle Befriedigung muss man den Drang mit aller Gewalt unterdrücken. Das kann psychische Schäden zur Folge haben, weil das Entdecken der eigenen Sexualität durch Masturbation zur ganz normalen sexuellen Entwicklung gehört.
Damit ist man aber bei Leuten, die ihre Moralvorstellungen von den Menschen aus der Antike und dem Mittelalter haben, an der falschen Adresse.

Kommentar von anjatrago ,

Die Zeugen Jehovas leiden unter starker Fantasie, das ist es. Es gibt keine Bibelstelle wo explizit steht, „ Selbstbefriedigung ist Unreinheit, oder "zum Sklaven seiner Begierden und Vergnügungen werden könnte."

Abgesehen davon, dass diese Behauptungen wissenschaftlich nicht erwiesen sind. 

Aber so ist es eben mit der Kindererziehung bei ZJ. Unter Religionsfreiheit können ihre Kinder erziehen wie sie wollen. 


Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

"Hass ist die Liebe, an der du gescheitert bist" . Kirkegaard

Kommentar von anjatrago ,

Gute Besserung Juste. Hoffentlich verstehst Du eines Tages was BELEGE heisst.

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

danke für deine "guten Wünsche", aber ich war und bin nicht krank.

P.S. "Schlussakkord"

Kommentar von anjatrago ,

Guten Morgen Juste! Hast du die letzte Nacht kurz geschlafen? Du sitzt relativ früh vor dem PC, sehe ich gerade. Ist das normal für dich, oder doch eher ein Ausnahmefall?  Na hoffentlich geht's dir gut.....

Antwort
von Libertinaer, 199
  • Die Sexualfeindlichkeit stammt aus dem Alten Testament, angereichert mit christlicher Lustfeindlichkeit.
  • Masturbation und Oralsex sind nicht schädlich 8sondern sogar gesund), so dass es keine seriösen Negativ-Berichte gibt.
  • Bei der rziehung gilt u.a. das Kindeswohl als oberster Maßstab. Hier gilt: Selbstbefriedigung darf von den ltern nicht verboten werden, Sex mit anderen kann bis 14 verboten werden. Ab 14 ist man sexual- und religionsmündig, und ab da haben die Eltern in diesen Bereichen nichts mehr zu bestimmen.
Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 178

Servus,

Weil die Zeugen Jehovas schlicht sexualfeindlich sind (so wie andere fundamentalistische christliche Gruppierungen auch)

Die Zeugen Jehovas sind eine christilich-fundamentalistische Gruppierung, die äußerst konservativ sind und daher wirst du dort noch konservativere und extremere Einstellungen finden als bspw. in den Großkirchen...

Um deine Fragen zu beantworten:

Warum wird z.B. ein Mädchen bei Zeugen Jehovas mit Masturbations-und-Oralsex-verbot und Harmagedon-Drohungen erzogen?

Siehe oben: Masturbation und Oralverkehr wird verteufelt, da es ja schließlich von - in Augen der Zeugen Jehovas - "wichtigeren" Tätigkeiten (wie "seinem Schöpfer zu deienen") abhält :D

Die Zeugen Jehovas gehen sogar so weit, das Ganze als "Verführungen" vom Teufel zu sehen - sie nennen nicht umsonst Nicht-Zeugen "WEltmenschen", die die Mitglieder vom Weg abbringen :D

Das Buch „Junge fragen sich“ behauptet, dass Masturbation und Oralsex schädlich ist-oder schädlich sein könnte.

Dann gehört das Buch wegen medizinischem Unfug verboten -
die Behauptung ist nämlich schlichtweg falsch.

Gibt es irgendwelche Belege, dass Masturbation und Oralsex schädlich ist (natürlich bei entsprechender Hygiene und Sauberkeit versteht sich)?

Nö, aber es gibt genügend Studien, die Masturbation eine POSITIVE Wirkung zusprechen.

Es entspannt, ist gut für die Sexualität, verringert bei Männern das Risiko für Prostatitis / Prostatakrebs, ...

Selbstbefriedigung ist daher als gesund einzuschätzen :)

Was passiert mit einem Mädchen wenn es masturbiert, oder wenn ein Teenager Oralsex praktiziert und sich nicht reut bzw. es immer wieder tut? Wird man deswegen in Harmagedon verurteilt?

Sie werden sich auf den Kopf stellen und drohen - und denjenigen möglicherweise ausschließen (was einem kompletten Verlust der Familie und des Freundeskreises da drin gleichkommt)

Harmagedon ist der Weltuntergang - und mit "Sündern" passiert dort nichtmal etwas Schlimmes (da die Zeugen Jehovas ja an keine "Hölle" glauben), sie sterben einfach nur entgültig :D

Laut den Zeugen Jehovas vermutlich also ja :3

Und wie weit darf die Religionsfreiheit ausgeübt werden? Etwa mit solcher Kindererziehung?

Nöp - du darfst einem Kind nicht seine Sexualität verbieten.

Spätestens ab 14 kann der Jugendliche selber wählen, welchem Glauben er angehört - und hat ein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung, was ihm niemand wegnehmen kann!

Religionsfreiheit bedeutet nicht "jede Religion darf machen was sie möchte" sondern "jeder darf seine Religion frei ausüben" - wenn aber jemandes Freiheit dadurch eingeschränkt wird, ist die Grenze erreicht.

Kinder von ZJ werden häufig beispielsweise gegen den Willen der Eltern mit OK eines Vormundschaftsgerichts behandelt (Bluttransfusionen) und auch da setzt man sich über die "Religionsfreiheit" hinweg (Was auch immer daran "Religionsfreiheit" sein soll, seine Kinder lieber sterben zu lassen als Ihnen eine Behandlung zu ermöglichen...)

Denn es gibt keine andere Religionsorganisation die sich mit diesen Themen so intensiv befasst, wie die Zeugen Jehovas. Man muss nur die Publikation von ZJ ansehen, dann kommt man auf diese Ansicht.

Das sagt einiges über die Verfasser aus ;)

Kannst ja mal drüber nachdenken, warum die sich so intensiv damit auseinandergesetzt haben xD

Lg

Antwort
von juste55, 109

anjatro,

ja, du hast Recht und ich fasse es als Kompliment auf, daß es anscheinend keine andere Religionsgemeinschaft gibt als die der Zeugen Jehovas, die sich mit wichtigen Themen so intensiv auseinandersetzt, und hier ebenfalls das von dir angesprochene Thema.

Denn unser Gott weiß, was für uns gut und lebenswert ist.Und er möchte auch das Leben schützen.

Es geht in deiner oben angeführten Frage doch nicht darum, ob es eine Frage der Hygiene ist. Es geht darum, welche Folgen es gesellschaftlich hat seinen Sexualtrieb nicht unter Kontrolle zu haben!

Viele Menschen leiden unter den Folgen von Vergewaltigung, Kindesmißbrauch, Pornographiesucht. Die Tendenz: zunehmend.

Hier mal einige Beispiele, die du ohne großen Aufwand im Netz finden kannst:

Immer mehr wissenschaftliche Befunde sprechen für die Zunahme der HARDCORE-PORNOGRAPHIE. Es wird die Annahme aufgestellt, daß P. diese Männer zunehmend desensibilisiert, also für normalen Sex und normale sexuelle Beziehungen unsempfänglich macht! Aufgrunddessen brauchen die Probanden HÖHERE GRADE der Stimulation, um den gleichen Grad der Erregung zu erreichen!

WeltN24, 7.7.2011

Kindesmißbrauch

Zwischen 1998 u. 2006 hat sich die Zahl der Kinder, die einem Sexualdelikt zum Opfer gefallen sind, in Deutschland von 9,8% auf 17,3% erhöht u. damit für diesen Zeitraum um 76,5% (!!!!!) erhöht!

Offenbar werden die Opfer heutzutage nicht mehr durch ihre Scham daran gehindert, die Vergehen zu melden.

Polizeiberich 2010 Sexualaufklärung und Verhütung

Mißbrauch als Baby oder Kleinkind

Ein Erfahrungsbericht

"Nach dem, was ich selber an Körpererinnerungen aus diesem Alter habe, was ich von anderen Überlebenden gehört habe u. was ich aus Gerichtsakten zu diesem Themengebiet erfahren habe, scheint die HÄUFIGSTE  FORM des sexuellen Mißbrauchs von BABIES (!!!) darin zu bestehen, ihren NATÜRLICHEN  SAUGREFLEX auszunutzen, um das GLIED  EINES MANNES zu stimulieren, eines der infamsten Verbrechen an wehrlosen Individuen"

auszugsweise aus dem Erfahrungsbericht einer Betroffenen, die sich hier unter dem Begriff "Überlebende" darstellt (man lese das und denke darüber nach!)

Lese ich mir diese Berichte durch, dann frage ich mich, wohin das freiheitliche, unbegrenzte AUSLEBEN einer von dir propagierten Sexualität geführt hat und noch führen wird!

Für mich sind diese Berichte ein Zeichen dafür, WIE mit Sexualität in unserer Gesellschaft umgegangen wird!



Kommentar von CalicoSkies ,

Masturbation und Oralsex führt also zu vergewaltigen Babies - ist das wirklich das, was du uns damit sagen willst?

juste55 erklärt uns die Welt 😂

Kommentar von juste55 ,

Ich habe geschrieben, daß Sexualtäter ihren Trieb nicht beherrschen.

Aber du verdrehst ja - wie gewohnt - die Worte, wenn du es für richtig hältst!

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Was haben deine Kommentare mit der ursprüngliche Frage zu tun (WELCHE BELEGE HABEN DIE ZEUGEN JEHOVAS, DASS MASTURBATION "DEN SINN VERDERBEN KÖNNTE" oder DADURCH KANN SKLAVEN VON MANCHERLEI BEGIERDEN UND VERGNÜGUNGEN WERDEN???).

STEHT ES SO IN DEINER BIBEL? DANN MUSS ICH ABER GANZ LAUT LACHEN.

Tut mir leid, dass ich gross schreiben muss, aber irgendwie wie habe das Gefühl, dass Juste ihre Lesebrille nicht ganz richtig aufgesetzt hat.

Kommentar von anjatrago ,

Juste bist du eigentlich normal? Was hat dein aufgeführte Kommi mit Masturbieren zu tun?

Man.......

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

und du vergreifst dich hier mächtig im Ton....

Nich ICH habe mich über ein falsch geschriebenes Wort beschwert, sondern DU!

Kommentar von anjatrago ,

Worüber habe ich mich beschwert? Wo siehst du das? Ich habe nur gefragt ob du eigentlich normal-naja-geistig gesund bist. Naja, wenn ich deine Beträge sehe........dann darf ich noch fragen. Und.....hast du überheblich genannt? Mhhhh.....Gut zu wissen mit welcher Sorte von Menschen zu tun habe.......



Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

warum so aggressiv und "unter der Gürtellinie"?

Frage dich lieber selbst, ob du noch weißt, was du hier alles schreibst und ansprichst.

Du hast dich über ein falsch geschriebenes Wort beschwert.

Kommentar von anjatrago ,

Aggressiv und "unter der Gürtellinie"? Ich frage mich immer noch ob du geistig Gesund bist. 

Worüber habe ich mich beschwert? 

Findest du es aggressiv, "unter der Gürtellinie" oder ich trete überheblich auf, wenn ich Belege für die abstruse Theorien und Behauptungen von ZJ verlange.

Ansonsten guck mal ganz nach oben wie meine Fragen lauten. 

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Ich vegreife mich mit mächtigen Ton?

Ich habe doch nie mit dicker Schrift geschrieben, im Gegensatz zu dir, Abundumzu, Sturmwolke und noch ein paar Anderen Genossen von dir.

Also nochmal: Bist du normal?

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

du weißt wohl nicht, wer was macht.

Ich schreibe hier nicht mit "dicker Schrift"!

Kommentar von anjatrago ,

Du bist nicht hier Juste sondern auf viele Plattformen. Du schreibst öfters mit dicker Schrift.

Kommentar von anjatrago ,

Du bist nicht nur hier Juste sondern auch auf andere Plattformen.

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

ach.....

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

nein, ich schreibe nicht mit dicker Schrift.

Und du sprachst hier davon. Du sprachst von gf, darf ich dich daran erinnern!

P.S.: "Schlussakkord"

Kommentar von anjatrago ,

Ach so, ja KLAR!  Also du schreibst nicht mit dicker Schrift.....Aaaaaalso...... Du meinst also, dass Abundumzu, Sturmwolke und Juste nicht die selbe Person ist,  es sind doch  drei verschiedene Personen....ALLES KLAR......!Gut zu wissen...... ! Darf ich dich daran erinnern? Jetzt sind von Thema ein Stück weit weg. Also wie siehts jetzt aus mit den Belege?????Hast welche, JA oder NEIN????? Naja... dass Masturbation schädlich sein könnte und so. Du wolltest doch nicht aus dem Thema ausweichen, OOOODER???????

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Euer Jehova weiss was Gut und lebenswert ist? Ach so er hat euch gesagt, dass Selbstbefriedigung "zum Sklaven seiner Begierden und Vergnügungen sein könnte? Oder Unreinheit ist? Ähm. Glaubst du wirklich an das was du schreibst? Glaubst du eigentlich an Gott? Selbst wenn du daran glaubst, wann hat das alles Gott gesagt, was hier alles die Online-Wachturm-Bibliothek behauptet?

Selbstbefriedigung ist Unreinheit? Dadurch kann man zum Sklaven von mancherlei Begierden und Vergnügungen werden? Also ich habe keine Bibelstelle gefunden wo explizit es so steht. 

Kann es sein, dass die Zeugen Jehovas einen "Knall im Kopf" haben?


Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

und du beleidigst hier schon wieder!

Wenn du damit nicht klar kommst, daß man eine andere Meinung hat, ist das hier nicht die richtige Plattform für dich!

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Nur Meinung? Oder doch eher klare Regeln von der LK an den Eltern und damit weiter an den Kindern? Sprich: RELIGIÖSER KINDERERZIEHUNG BEI DEN ZEUGEN JEHOVAS?  Wenn Du meine Fragen als (persönliche) Beleidigungen aufgefasst hat, dann tut mir leid für dich. Nein das ist die richtige  Plattform für mich. 

Ach Juste. Ich habe mich inzwischen etwas schlauer gemacht und in YouTube nachgeschaut. Und......Zufällig habe ich die Kommentare von David Splane (Mitglied der LK) angehört. Es war sehr interessant was er in Malmö (Schweden) im Jahr 2013 gesagt hat. Mit seiner Meinung wollte sich unbedingt durchsetzen. Naja u.a. hat er auch gesagt, dass Eltern ihre Kindern ZWINGEN MÜSSEN mit 9,10, 11, ein Familien-Bibel-Studium zu machen damit die Kinder schon mit 12, 13, oder 14 getauft werden. Weil Harmagedon bald kommt und so..... Und stell dir vor: Genau dieses Erlebnis habe ich bei den Eltern. In die Versammlung zu gehen, Familienbibelstudium (Bibel, Vorbereiten für das Wachturmstudium mit den Eltern zu predigen gehen, ohne Diskussion ob ich das alles will oder nicht. Denn GEHORSAMKEIT wird bei den Zeugen Jehovas ganz gross geschrieben. 

Das besondere daran ist, dass mein Vater im "Königreichsaal" der Älteste ist. Und wie soll ich es sagen?....naja....es gibt offenbar in diesem  Ältestenbuch klare Anleitungen von der LK (Leitende Körperschaft). Z.b.  über RELIGIÖSE KINDERERZIEHUNG!!!! Und dieses Buch darf -ausser den Ältesten- NIEMAND SONST lesen. Nicht einmal meine Mutter! Warum denn? Weshalb wird dieses Buch nicht in den Seiten je.org nicht veröffentlicht? 

Ich würde dieses Buch gerne lesen und natürlich auch veröffentlichen. 

Also veröffentlicht endlich  dieses Buch "liebe"  Zeugen Jehovas. Ihr schafft das schon, oder???

Kommentar von JaceHannover ,

Hallo Anjatrago, 

ich habe dieses Ältesten Buch von 2010(Kopien), wenn du möchtest schreib mich an. Habe es  von einem ehemaligen Ältesten. Er hat sein Amt abgegeben als er von den unzähligen Kindesmissbräuchen erfahren hat und noch so einiges mehr und hilft jetzt zweifelnden ZJ (und das freudige ist, es steigen momentan sehr viele aus, Gründe gibt's zu genüge) nur wollen/trauen sich auch einige (noch)nicht weil Sie entweder dort ihre Familie haben oder noch  nicht den Mut haben einzusehen, dass sie  einer großen Lüge hinterher gelaufen sind und viele haben ja nicht nur paar Jahre ihrer Lebzeit verschwendet, sonder Jahrzehnte! Und das zu erkennen, ist verständlicherweise, nicht einfach.Also haben wir einfach noch Geduld Anja, denn jeder muss für sich erkennen und wenn dieser jemand es nicht erkennen möchte,wird er sich vor Gott mal rechtfertigen müssen und auf Gnade hoffen müssen. Beten hilft :-)

Kommentar von anjatrago ,

Danke JaceHannover für das Angebot und ich weiss es zu schätzen.

Es wäre aber gut, wenn ALLE SEITEN dieses Ältestenbuches von 2010 („Hüttet die Herde Gottes“) für die öffentliche Publikation veröffentlicht wird. Z.b auf den Seiten wol.jw.org und jw.org. Und zwar SOFORT!!! Wenn die Aktivitäten einer "Religion"  für öffentliche Publikation nicht ganz durchsichtig/übersichtlich sind, dann ist mehr als fraglich, ob diese "Religion" harmlos ist.  Es müsste eigentlich gefährliche Sekte sein. Und daher auch illegal. Ausserdem sollte es schon längst ein Gesetz geben das man mit (religiöse (KINDER)-Erziehung sich strafbar macht.

Kommentar von juste55 ,

Die massenhaft zur Schau gestellte Dauerpotenz ist in Wirklichkeit massenhaft orgastische Impotenz.

Neurotisch gestörte Sexualität ist weit entfernt von einer wirklich erfüllten sexuellen Liebe!

Zu den Zwangsstörungen vieler Menschen heutzutage gehören immer wiederkehrende (zwanghafte) Gedanken, Vorstellungen, die das Bewußtsein unkontrolliert beherrschen.

Diese Störungen führen zu immer wiederkehrenden, stereotypen Aussagen und Handlungen-.

Diese Menschen sind unfähig zu echten Gefühlen. ,sind nicht sozial integrierbar, da sie in ihrer Welt des Mißtrauens leben und keine positive Nähe zu anderen Menschen aufbauen können.

Antwort
von Zumverzweifeln, 247

Wenn du Zeugin Jehovas bist, dann musst du es akzeptieren.

Rational nachvollziehbar ist es keineswegs!

Kommentar von anjatrago ,

Und muss ich eine solche religiöse Kindererziehung, mit Masturbations-und-Oralsexverbot auch akzeptiere, wenn ich in dieser Religionsorganisation reingeboren wurde und mich noch nicht entschieden habe, ob ich überhaupt eine Religion brauche? 

Darf mit der Religionsfreiheit so weit gehen?

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Du lebst in einem freien Land und kannst diese Institution jederzeit verlassen. 

Deine Kinder werden es dir danken. Solche Religionen haben nach meiner Meinung absolut nichts mit Glauben zu tun- aber viel mit Unterdrückung .

Kommentar von anjatrago ,

Das ist eher RELIGIONSORGANISATION. Und JEDERZEIT kann ich diese Religionsorganisation verlassen? Es klingt es so, dass ich schon mit 13 den Eltern sagen darf, "Papi und Mami ich möchte nicht religiös erzogen werden!

Und wo steht es?

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Du bist 13? Religionsfreiheit hast du - so weit ich weiß - erst ab 14. Und wenn du in einer Jehova-Familie lebst, dann wirst du das wohl durchstehen müssen, bis du 18 bist und ausziehen kannst.

Kommentar von anjatrago ,

Wiedersprichst Du Dich selbst indem Du behauptest „Du lebst in einem freiem Land und kannst diese Institution jede Zeit verlassen“?

Und nun schreibst Du, dass ich bis 18 durchstehen müsste? 

Soviel über "Religionsfreiheit in diesem Land also!!! Religiöse Kindererziehung ist ein Muss!

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Nein. Kindererziehung ist ein Muss - eine Pflicht der Eltern. Und wenn die Eltern einer Sekte angehören, dann erziehen sie entsprechend.

Antwort
von nowka20, 136

resultat von einseitigem bewußtsein der eltern

Antwort
von martinzuhause, 220

die ZJ glauben das es so ist. das ist auch kein problem. allerdings verwechseln sie da glauben mit wissen.

das beste was man machen kann ist aus dem verein auszutreten

Antwort
von soissesPDF, 155

Die Jehovas sind eine orthodoxe Sekte, eine biblische Vorgabe ist "wider die fleischliche Lust".

Die die gegen Gruppenmitdlieder vorgehen, die gar sündigen weiß ich nicht, durch Straftaten sind sie nicht auffällig geworden.

Antwort
von RevatiKKS, 222

Deine Frage und die darin ausgedrückte Empörung über die praktizierte "Unterdrückung" von sexuellen Wünschen beweist wieder einmal deutlich, wie weit die "Frühsexualisierung" bereits fortgeschritten ist.

Ich rege mich eher über die riesigen Plakatwände auf, auf denen alle möglichen sexuellen Praktiken deutlich dargestellt sind - und das alles im Namen "gesundheitlicher Aufklärung". Die kann man kaum übersehen, jedes Kind ist ihnen auf dem Weg zur Schule ausgesetzt. Was neben all der anderen "Aufklärung dazu führt, dass Kinder sich immer früher einbilden, Sex sei das allerwichtigste wenn nicht gar das einzig wichtige im Leben und darum könne man gar nicht früh genug damit anfangen.

Da findet mehr "Gehirmwäsche" statt, als in jeder religiösen Gruppierung. 

Wenn ich auch nicht mit dem Absolutheitsanspruch der Zeugen Jehovas übereinstimme, was Sexualität angeht, liegen sie schon ganz richtig. Und wenn du später meinst, alles mögliche "nachholen" zu müssen, dann steht dir das ja frei. Aber wenn du ein wenig intelligenter bist als die manipulierte Masse, dann schau dir einmal, welche Folgen die immer freizügigere Sexualität hat. 

Patchwork-Familie (nach dem Motto "Meine Kinder und deine Kinder hauen unsere Kinder") 

alleinerziehende Mütter, die ihre Kleinkinder und sogar Babies Tageseinrichtungen überlassen oder nicht einmal wissen, wer der Vater ist, 

unglückliche Scheidungs-/Trennungskinder, die beide Elternteile lieben, aber zwischen denen hin-und hergerissen werden, oder den Vater kaum noch zu Gesicht bekommen;

emotionale Unsicherheit wegen ständig wechselnder Beziehungen, Scheidungen/Trennungen, weil man sexuell nicht mehr zufrieden ist (der Partner also zum reinen Sexobjekt degradiert wird, 

gleichgeschlechtliche Partnerschaften, in denen in manchen Ländern sogar schon Kinder adoptiert werden dürfen.... all das sind Ergebnisse der ach so "wichtigen" sexuellen Freiheit. Wie weit soll das noch gehen?

Lies doch einmal "Schöne neue Welt" von Aldous Huxley oder schau dir den Film an, falls du schon genug englisch verstehst: 

Das wird dir eine Idee geben, wohin die derzeitige Entwicklung führen kann. 

Vielleicht haben deine Eltern dich von dieser Realität ferngehalten, weil sie sich in anderen Kreisen bewegen. 

Denke doch einmal nüchtern darüber nach, ob du selbst wirklich solch ein "modernes" Leben führen möchtest.

Und bei den zustimmenden Antworten, die du hier überwiegend bekommen wirst sollte du kritisch hinterfragen, wie alt die Schreiber sein, wieviel Lebenserfahrung zu haben mögen und wie ihr Lebensstil aussehen könnte. Wenn man jung ist, dann gibt man meist nicht so viel auf Lebenserfahrung, darum ist man eine leichte Beute für alle Art von (nichtreligiöser) "Propaganda.

Kommentar von anjatrago ,

Du machst mir den Eindruck, dass Du nichts dagegen hättest, wenn ich z.B. als Mädchen beschnitten wäre. Denn wenn ich genitalverstümmelt wäre, dann hättest du offensichtlich solche abstrakte Aussage und nicht belegbare Thorien nicht verbreiten müssen. 

Ich denke mit 13 bin ein bisschen erwachsener als Du. Du äusserst Dich nicht ganz konkret was du dabei schlimm findest (Masturbations-und-Oralsex)  und was eigentlich Ungesund ist.

Stattdessen regst Du Dich angeblich über irgendwelche Plakate und sexuelle Praktiken auf; und dabei bist nicht fähig zu sagen was Dich konkret stört, was genau Ungesund ist und ob Du Belege hast, dass Oralsex und Masturbation schädlich/ungesund ist.

Ich erwarte nicht, bis Du zugibst, dass Du zu den Zeugen Jehovas gehörst, aber ich bekomme den Verdacht, dass so einen psychologisches Gelabel, bis jetzt nur noch bei den ZJ kennen. 

PS. Ich brauche das Werbe-Video nicht zu sehen. Hier ist eigentlich gefragt "wie weit die Religionsfreiheit gehen darf" und was für Belege bringst, z.B. ob Masturbation-und-Oralsex ungesund/schädlich ist. 

Aber so wie  ich ausgelesen habe, Belege hast Du gar keine.

Darf ich fragen wie alt Du bist? 12, oder noch jünger? Jedenfalls nicht sonderlich alt, oder?

Kommentar von RevatiKKS ,

Ach weißt du, ich habe schon Enkelkinder, die allerdings noch etwas jünger als du sind. Aber ob du es nun glaubst oder nicht, ich war auch einmal 13! Und darum weiß ich sehr genau, wovon ich spreche. Du musst nun auch nicht glauben, dass man ab einem bestimmten Alter seinen Verstand irgendwo abgibt und nicht mehr weiß, was in der Welt los ist. Man hat vielmehr den Vorteil, viele Dinge gesehen und selbst erlebt zu haben, wodurch man mit zunehmendem Alter vieles besser einschätzen kann.

Deine Unterstellungen sind übrigens etwas albern und passen nicht zu einem Menschen, der sich "erwachsen" fühlt. 

Und wenn du meine Antwort wirklich liest, dann wirst du feststellen, dass es mir nicht um die körperliche Gesundheit ging, sondern ganz allgemein um die Folgen der immer "freieren" Sexualität. Wenn du meinst, deren Folgen seien tolerierbar, oder sogar als normal einzustufen,  dann tu doch einfach, was immer du für richtig hältst. Du musst es ja deinen Eltern nicht erzählen. Was ist also überhaupt das Problem? Mach deine Erfahrungen, aber jammer hinterher nicht rum, wenn du mit den unangenehmen Folgen konfrontiert wirst. 

Der Film ist kein Werbefilm der Zeugen Jehovas, sondern ein Spielfilm der auf dem Buch "Schöne neue Welt" basiert.  Wenn du etwas älter wärst, dann wüsstest du vielleicht davon, Oder auch nicht, da deine Eltern dich von er Welt etwas fernhalten. 

Das kann Vorteile, aber auch Nachteile haben.Ein Nachteil mag sein, das verbotene Dinge immer einen Reiz auf junge Menschen ausüben. Vor allen Dingen, wenn ihnen nicht wirklich erklärt wird, warum. Drohungen mit Hölle o.ä. wirken nicht wirklich. Die Gesellschaft hegt wie schon gesagt ja in eine ganz andere Richtung. Und der "Herdentrieb" ist gerade bei jungen Menschen sehr stark ausgeprägt.

Was die Zeugen Jehovas angeht, mit denen hatte ich erst einmal in meinem Leben wirklichen Kontakt. Das waren ien paar lange, intensive Gespräche mit einer Dame, die mir eigentlich sympatisch war, Aber was sie zu bieten hatte, hat mich nicht überzeugt, Es gibt mehr und vollständigeres Wissen über Gott. 

Somit kann ich wohl verstehen, wenn du mit den Einschränkungen, die deine Eltern dir auferlegen, Probleme hast. Denn als intelligenter Mensch möchtest du nicht blind etwas glauben, sondern deine Fragen nach dem WARUM beantwortet bekommen. Was bei den Zeugen Jehovas nicht möglich sein wird, wenn sie auch einige ganz gute Ansätze haben mögen.

Doch wenn du in das andere Extrem gehst, und blind alles glaubst und akzeptierst, was heute "gesellschaftlich akzeptabel" ist, dann bist du nicht besser dran.

Kommentar von anjatrago ,

Ach WIRKLCH? Warst Du schon 13?

Sieh mal: Das deutsche Alphabet hat 26 Buchstaben, darunter auch BELEGE/BEWEISE! 

Hier geht es eher um religiöse Kindererziehung und nicht ob und was den Eltern sagen darf, oder meine Eltern mich heimlich  beobachte sollen oder nicht!

Also: Was soll dieses (Werbe)Videofilm beweisen(dass Masturbation schädlich oder ungesund ist?)

Kommentar von RevatiKKS ,

Wie erwachsen du dich auch fühlen magst, du bist offensichtlich nicht einmal in der Lage zu verstehen was du liest. Jetzt kommen mir Zweifel, ob du wirklich schon 13 bist. Denn das Verstehen gelesener Texte solltest du in diesem Alter doch schon in der Schule gelernt haben. 

Damit möchte ich das Thema endgültig abschließen, alles andere wäre reine Zeitverschwendung.

Kommentar von anjatrago ,

Nochmal: Du klingst immer noch ZJ

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

hier hast du nun eine Lektion darin gelernt, wie wenig man unterschiedliche Menschen in irgendwelche "Schubladen" und in ein "Schubladendenken" stecken kann....:-)

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Ich habe gelernt, dass die Zeugen Jehovas keine Belege für ihre Behauptungen bringen. Ja richtig so unterschiedlich könnten die Menschen sein.....

Kommentar von juste55 ,

anjatrago,

nee, wenn sie von dir so beschimpft   werden , ist ihnen die Lust daran vergangen.:-(

Außerdem verdrehst du Aussagen oder verstehst sie nicht, weil du nicht überlegst.

Ich glaube, du hast erst mal mit dir selbst zu tun, um erwachsen zu werden. Nimm dir mal Zeit für dich und schütte hier nicht deine negativen Emotionen über andere aus!

P.S.das war mein "Schlussakkord"

Kommentar von anjatrago ,

Juste. Was erzählst du denn wieder für einen Unsinn? Welche Aussage verdrehe ich bitte schön? Und womit habe dich überhaupt beschimpft? Warum habe ich das Gefühl, dass du in den 30 Jahren Ehe nicht so ganz glücklich bist (nach eigenen Angaben)? Ich glaube nicht, dass du in der Ehe ganz glücklich bist. Du kannst weder Belege bringen, noch meine Frage konkret beantworten. Du bist nicht einmal fähig die Reihenfolge des Dialogs zwischen mich und "Andresator" mitzuverfolgen. Stattdessen, fragst du ihn, ob Zeugen Jehovas keinen Schweinefleisch essen dürfen! Da muss ich laut aber laut lachen! 

Jetzt muss ich dir leider die Frage wieder stellen: Bist du überhaupt geistig Gesund,Juste?

Das kommt mir aber bekannt vor: Typisch Zeugen Jehovas!!! Das kenne ich von den Eltern, Ältesten und sonst von  alle Typen im "Königreichsaal" und in "Kongressen"  Es ist wohl ein Schicksal bei so einer Psycho-Sekte reingeboren zu werden und dazu noch RELIGIÖS erzogen zu werden!!!


Na dann gute Besserung! 




Kommentar von anjatrago ,

PS: ....oder meine Eltern mich beobachten sollen....

Nochmal: Du klingst typisch Zeugen Jehovas, wie noch nie. Falls Du noch irgendwas zum beichten hast, tust Du es einfach jetzt, oder willst Du es  immer noch für Dich behalten?

Kommentar von Hamburger02 ,

Und was hat bitteschön Onanie und Blasen mit ledigen Müttern zu tun? Das wären beides Praktiken, die in der Regel nicht zur Schwangerschaft führen.

Kommentar von RevatiKKS ,

Du hast offensichtlich auch nicht verstanden, worum es in meiner Antwort ging. Nämlich darum, welche Probleme sich aus der immer größer werdenden Freizügigkeit und der Überbewertung der Sexualität ergeben. 

Kommentar von Hamburger02 ,

Doch, ich habe schon gemerkt, dass du voll am Thema vorbeiargumentierst. Onanie und Blasen haben nichts mit Freizügigkeit zu tun sondern verhindern ungewollte Schwangerschaften. Das ist Fakt.

Beides führt auch nicht zu Scheidungen und den sonstigen Folgen, die du da an die Wand malst und beides gabs schon lange, bevor Sex in den öffentlichen Medien vorkam.

Was deiner Argumentation jedoch zu entnehmen ist, dass du das Kind mit dem Bade ausschüttest und offensichtlich generell lustfeindlich eingestellt bist.

Kommentar von anjatrago ,

Hallo getarntev ZJ. Revalti. Setzt auch DU deine Lesebrille auf und lies meine ursprüngliche Fragen langsam Wort für Wort aus. 

Kommentar von EXInkassoMA ,

Die sexualisierung in den Medien nervt mich ebenfalls

Bezüglich des postings der fragestellerin interpretierst Du etwas zuviel hinein 

Ausserdem

Die sexuelle Ausbeutung war in unseren Breitengraden in früheren Zeiten wesentlich mehr ausgeprägt als heute. 

Der Film ist allerdings sehenswert 

Kommentar von martinzuhause ,

"Ich rege mich eher über die riesigen Plakatwände auf, auf denen alle möglichen sexuellen Praktiken deutlich dargestellt sind -"

wo hast du diese riesigen plakatwände denn gesehen???

Kommentar von RevatiKKS ,

In Nürnberg z.B. an jeder U-Bahnstation und auch an anderen Stellen und auch als ich kürzlich in Hannover war.

Schau dir das doch an. Das ist eine offizielle Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung:

http://www.derfreiejournalist.de/?e=363

https://www.google.de/search?hl=de&site=imghp&tbm=isch&source=hp&...

Meinst du wirklich, dass so etwas für Kinder geeignet ist? 

Kommentar von CalicoSkies ,

Also ich weiß ja nicht, was du da zu sehen glaubst - aber ich sehe dort keine "deutliche Darstellung von sexuellen Praktiken" sondern eine satirische Überzeichnung und Andeutung an Geschlechtsverkehr - mehr aber auch nicht ;)

Ich finde die Plakate ziemlich witzig - und die sind wohl kaum dazu geeignet, irgendjemand zu "sexualisieren", sondern man lacht drüber.. ein Kind kann damit nichts anfangen, wenn es nicht weiß, was Sex ist.

Meinst du wirklich, dass so etwas für Kinder geeignet ist?

Jep.

Kommentar von juste55 ,

RevatiKKS, bravo! Klasse geschrieben!

Kommentar von anjatrago ,

Ja klar! Bravo,Revalti, Klasse geschrieben!!! Hihihihihahahaha. Die ZJ unter sich!!! Nur, dass RevaltiKKS ein getarnte ZJ ist- im Gegensatz zu Juste, oder wie? Doch RevaltiKKS klingt typisch -SEHR TYPISCH SOGAR-Zeuge Jehovas.

Kommentar von RevatiKKS ,

Schau dir mein Profil an oder meine anderen Antworten, dann wirst du verstehen, dass du mal wieder voll daneben getippt hast. 

Ich weiß nicht genau in was für einer Vorstellungswelt du lebst, aber auch wenn du überall nur Zeugen Jehovas siehst - es gibt da noch ganz andere Menschen, die nicht alles mitmachen, nur weil es gerade dem Zeitgeist entspricht und darum völlig "normal" ist. Und die wissen sehr genau, warum sie das tun. Man muss halt mal über seinen eigenen Tellerrand hinausschauen.

Lies das hier doch einmal - wenn du dich traust - denn es könnte deine noch recht unausgegorenen Vorstellungen über "freie Entfaltung" der  Sexualität erschüttern:

 https://www.facebook.com/notes/aintjos-klatu/sex-die-geniale-todes-falle-der-sam...

Für mich bist du ein typisches Opfer der hemmungslosen Propaganda die derzeit für "freien Sex" gemacht wird. Das ist nicht deine Schuld, aber du solltest deine mit 13 doch schon in gewissem Umfang vorhandene Intelligenz, dein Unterscheidungsvermögen benutzen.

Kommentar von juste55 ,

RevatiKS,

wer so voreingenommen ist, wie die Fragestellerin, sieht den "Wald vor lauter Bäumen" nicht. Es ist ihr zu wünschen, daß sie ihre Aggressionen abbaut, ihre negative Voreingenommenheit überprüft und ihre Umgangsformen ändert, um sich selbst damit einen Weg zur Entwicklung und Reifung zu bahnen!

Auch, wenn sie es nicht wahrhaben und hören  will, wünsche ich es ihr von ganzem Herzen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community