Frage von jessytime44, 35

Religiöse Familie des Freundes?

Hallo zusammen :) Meine Frage zielt auf erfahrungsgemäße Antworten ab.. Ich bin seit 4 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich bin halbe Türkin und wurde nicht religiös erzogen. Er ist kompletter Türke und er und seine Familie ist religiös (seine Mutter trägt Kopftuch, sie fasten usw.) Wobei er und sein Vater nicht ganz so streng sind wie seine Mutter. Nun ist es ja kein Geheimnis, dass sich religiöse Familien bzw. religiöse Menschen auch einen religiösen Partner wünschen. Die, die ich anspreche wissen ja auch, dass es üblich ist es innerhalb den Familien offiziell zu machen, wenn es ernst wird, sprich ums Verloben, Heiraten etc. geht. Ich frage mich nur, ob seine Familie mich akzeptieren würde, da ich wie gesagt nicht religiös bin. Ich liebe ihn so sehr, meine Familie würde ihn lieben, alles passt, aber das mit seiner Familie bezweifele ich..hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir Hoffnung geben?

Antwort
von neuerprimat, 24

Ich rate dir, dich nicht von dem Zusammenhalts-Getue seiner  Familie einwickeln zu lassen.

Wenn seine Mutter religiös war, wird er es auch von dir erwarten. Irgendwann. Irgendwann kommen die Schläge und die Einschränkungen. Du musst auf die Kinder aufpassen, während er schön in ein Bordell geht.

Auch wenn sich das jetzt total hart anhört: das ist meine berufliche Erfahrung, speziell mit der Kombination: Migrationshintergrund, Männer "nicht ganz so religiös" und Mutter mit Kopftuch.

Aber OK ich habe auch i.d.R. mit gescheiterten Lebensentwürfen zu tun und die, wo es irgendwie geht, die sehe ich ja nicht.

Und ich bin mir sicher deine Familie wird es auch nicht gut finden, wenn du mit eine mittelalterlich denkenden Hohlkopf ankommst; auch wenn er noch so lieb zu sein scheint.

Such dir lieber einen gebildeten Mann ohne religiösen Ballast, dass hat wenigstens Zukunft.

Antwort
von guuuel, 16

Kommt drauf an wie genau die situation ist. Also als erstes im Islam ist es erlaubt dass der mann eine frau einer anderen religion annimmt solange es inder religion nur einen gott gibt. Eigntl kommt es jetzt auf die mutter an will sie unbedingt eine frau die ebenfalls streng religiös ist oder will sie dass ihr Sohn glücklich ist? Frag doch mal ihn, wie seine mutter tickt vllt kann er seine mutter ja 'unauffällig' fragen wie sie dazusteht aber ich denke solange die mutter nicht verrückt danach ist jemanden für seinen Sohn zu finden der genau so ist wie sie könnte es gut klappen denn wenn du dir darüber sorgen machst sieht es ja so aus, als seiest du eine sehr nette person :) also ich wünsche dir viel Glück und hoffe dass ich dir wenigstens ein bisschen weiterhelfen konnte

Antwort
von FragaAntworta, 27

Hoffnung gibt es immer, Rede doch mal mit seiner Mutter/Familie, dann weißt Du sofort woran Du bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten