Frage von J04nessberger, 24

Reklamation und verminderte Gutschrift - ist das denn legitim?

Hallo,

Ich habe vor einiger Zeit ein Netzteil für meinen PC in einem Laden käuflich erworben, der Preis für das Gerät lag über 100€ Da ich direkt nach dem Einschalten bemerkte, dass das Gerät einen Spulenschaden hat (summen im Standby), habe ich es in Reklamation gegeben. Allerdings erst etwa 3 Wochen später. Nach 10 Wochen Wartezeit bekam ich dann eine Gutschrift, die aber deutlich unter dem Kaufpreis liegt, ist das denn legitim?

Das Produkt wurde eben zum aktuellen Verkauspreis gutgeschrieben. Möglicherweise ist es auch mein Versäumnis frühzeitiger vom Kaufvertrag zurückzutreten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Katazilla, 14

Also so wie ich das weiß, hat der Verkäufer das Recht, dir nur einen Teilbetrag zu erstatten, da das Netzteil benutzt wurde und somit eine Wertminderung stattgefunden hat.

Viele größere Anbieter machen das nicht so, weil sie ihre Kundenstämme dadurch nicht riskieren wollen, aber wie gesagt, der Verkäufer hat das Recht dir nur eine Differenz zu erstatten.

Antwort
von Kreidler51, 12

Er müsste es gegen ein Neues ersetzen denn du hast Gewährleistung 2 Jahre land. Eine Wertminderung ist nicht zulässieg.

Ohne es zu benutzen kann man auch keinen Schaden feststellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten