Frage von lovinggirl4ever, 62

Reizpunkte bei Männern, Erogene Zonen?

Hey Leute, mein Freund fragt mich immer wieder, wenn wir uns näher kommen, wo eigentlich speziell meine Reizpunkte sind &ich denke mal er meint damit die erogenen Zonen. Das Problem dabei ist nur, dass ich fast überall kitzelig bin, aber keine richtige Reizzone habe. Genauso wenig weiß ich auch bei ihm nicht, was seine am meist vorhandenen erogenen Zonen sind. Nur so als grundlegende Frage, kann mir jemand von euch ein bisschen auf den Sprung helfen, worauf Männer am meisten so stehen ?Und was sollte ich auf seine Frage antworten, was meine Reizpunkte sind, immerhin habe ich bis jetzt bei mir selber kaum welche gefunden.. Ich fühle mich manchmal echt komisch, weil ich bis jetzt kaum Erfahrungen habe was das angeht, mein Freund hingegen jedoch schon. Danke schonmal im Voraus an alle die mir helfen wollen :)

Antwort
von nordseekrabbe46, 53

Ihr müßt euch gegenseitig mit den Fingerspitzen erkunden und den Body des anderen kennen lernen dann wisst ihr wie der Partner bei bestimmten Berührungen reagiert, Brustwarzen, Ohrläppchen, Nacken usw.

Oder auch mal mit verbundenen Augen vom Partner mit verschiedenen Materialien wie Seidenschal, Staubwedel oä. an verschiedenen Körperstellen berühren


Antwort
von Pruiser, 54

Küsse am Hals sind der Wahnsinn und ansonsten fand ich es komischerweise gut, als mir meine Ex am Ohrläppchen geknabbert hat. Weiterhin mochte ich es, wenn sie mir mit der Hand durch die Haare gefahren ist.

Antwort
von EmptyCages, 54

Die sogenannten "erogenen" Zonen befinden bei den meisten Männern an den Ohrläppchen (kannst dran zärtlich knabbern oder lutschen, im Nacken (sanftes Streicheln, auch mit einer Feder oder was anderem weichem), den Brustwarzen (dort kannst du leicht saugen, daran lecken oder seeehr vorsichtig dran knabbern), am Übergang vom Po zu den Oberschenkeln, am Übergang vom Rücken zum Po und Letzterer selbst, manche Männer reagieren auch sehr positiv, wenn man sich ihren Zehen widmet, ansonsten hat noch jeder Mann seine sehr individuellen Regionen - die findet ihr aber gemeinsam raus, das kommt automatisch mit der Zeit... Deine empfindlichsten Stellen kannst du finden, wenn du dich ausgiebig mit dir selbst beschäftigt - am besten, wenn du alleine bist, vielleicht bei einem entspannenden und sinnlichen Bad... Ansonsten rate ich dir/euch, dich/euch nicht zu versteifen und zu verkünsteln - seid natürlich und lasst euch einfach fallen, wenn ihr zusammen seid. Alles wird sich ergeben, wenn ihr es einfach geschehen lasst... Seid ihr erst mal länger zusammen, kennt ihr euch selbst und den andern in- und auswendig ! Ich wünsche euch schöne und sinnliche Stunden...:) 

Antwort
von ThePsilosopher, 42

Also auch wenn ich mit der Formulierung und dem Ausdruck nicht ganz zufrieden bin, muss ich nordseekrabbe46 recht geben. Ausprobieren.

Antwort
von blazeryy, 56

Männer haben eigentlich kaum welche und meistens nur im Intimbereich.

Kommentar von EmptyCages ,

Sorry, aber hier muss ich widersprechen...:):)

Antwort
von blabla8151, 32

Seine Eichel sollte empfindlich sein ;-)

Antwort
von WiziWiz, 62

Reizpunkte?Vllt im intim-Bereich?

Antwort
von Beutelkind, 35

Schau dich mal auf dieser informativen Seite um, dort findest Du alle Deine Fragen beantwortet und weitere hilfreiche Tipps zur gestaltung Eures Intimlebens... --> https://www.lilli.ch/search/-/sw/6527

Kommentar von aurata ,

Als Ergänzung: Äußerst empfehlenswert für junge Menschen mit wenig Erfahrung (trotz den reißerischen Titels)

"Wild Thing - Sextips for Boys and Girls"
http://www.amazon.de/Wild-Thing-Paul-Joannides/dp/3442169585

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten