Frage von daniixtl, 312

Reizhusten seit über 1 Woche?

1 Woche husten ist ja eigentlich nicht so lange, aber ich finde es halt komisch, weil sich mein Husten wirklich 0% verbessert hat obwohl ich 3 mal pro Tag Hustensirup trinke. Aussserdem trinke ich 2 Tees mit Honig pro Tag und bin gestern und heute nicht in die Schule gegangen, weil ich leichtes Fieber hatte und mein Kopf und Bauch schmerzt wenn ich huste. Ich habe auch ständig irgendein Hustenstillendes Bonbon im Mund. Ich habe keine Lust nur wegen husten zum Arzt zu gehen. Das Problem ist jetzt, dass auf der Packungsbeilage des Hustensirups steht das man den Hustensirup nicht länger als 1 Woche einnehmen soll. Was soll ich jetzt tun? Darf ich den jetzt gar nicht mehr nehmen?

Antwort
von wurstbemmchen, 283

Bei Reizhusten, hilft mir folgendes immer am besten: Wärmflasche auf die Brust legen, Brust mit warmen Öl massieren und Hustensaft mit eibischwurzelextrakt nehmen.

Antwort
von Tigerkater, 246

Jeder Husten der länger als 1 Woche anhält, sollte ärztlicherseits abgeklärt werden. Dann bekommst Du eine richtige Diagnose und wirksame Mittel gegen diesen Husten !

Antwort
von Wonnepoppen, 272

Vor allem sollte nach einer Woche eine Besserung eingetreten sein!

du solltest doch mal zum Arzt, der kann dich abhören!

Antwort
von WosIsLos, 263

Viel Tee und Wasser trinken.

Wenn der Hals gereizt ist, warme Milch mit Honig.

Gut wäre auch Kamillendampf oder Salzwasserdampf.

Bonbons und Sirup weglassen.

Kommentar von daniixtl ,

wieso weglassen?
Die Bonbons brauche ich, den wenn ich in die Schule gehe ist das das einzige was den Reiz ein wenig stillt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community