Reizdarm oder morbus crohn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte auch ca. 1,5 Jahre lang immer mal wieder Durchfall und ein Voellegefuehl (als wenn ich einen Luftballon verschluckt haette). Bauchkraempfe waren da weniger dabei. In meinem Fall war das wahrscheinlich eine Fehlbesiedelung des Duenndarms. Genau wissen wir es nicht, aber es liegt nahe, denn nach einer Antibiotikatherapie waren die Probleme schlagartig weg.

In deinem Fall und speziell mit diesen Bauchkraempfen hoert sich das fuer mich irgendwie nach sowas wie einer Unvertraeglichkeit an. Haste dich mal auf Laktose-, Fruktose- und Glutenintoleranz testen lassen ?

Du kannst das auch selber fuer dich mal ausprobieren. Versuche mal, ein paar Tage strikt auf eines der drei Dinge zu verzichten und schaue dann, ob es besser wird. Wenn du z.B. ein paar Tage auf Laktose verzichtest und es wird dann besser, dann hast du zumal schon einmal eine Idee, woran es liegen kann. Das gleiche kann man dann auch mit Fruktose und Gluten machen.

Du kannst auch sowas wie ein Tagebuch schreiben - wann du was gegessen hast und wann diese Probleme aufgetreten sind. Wenn du dann immer ein paar Stunden zuvor etwas spezielles gegessen hast, dann kannst du das ja mal fuer ein paar Tage weglassen und schauen, ob es besser wird ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Synmtome hatte ich auch aber bin drauf gekommen woran es liegt ich habe vor 6 Jahren heraus gefunden das ich eine Fruchtzucker intoleranz ( Fruchtzucker unverträglichkeit) habe das kann man im Krankenhaus austesten lassen dann zu einem Ernährungsberater und die Krämpfe sowie der ständige Durchfall und die ständige müdigkeit waren weg.  lg Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch einfach zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?