Frage von SvenjaxFlower, 23

Reizbarkeit Was tun?

Ich bin 22 jahre alt und fange im August eine neue Ausbildung an da ich die jetzige aus gesundheitlichen Gründen nicht beenden konnte. Da ich zurzeit recht viel Freizeit habe hat meine große Schwester mir ihren 3 - jährigen Sohn zum aufpassen gegeben und versteht mich nicht falsch ich liebe Kinder und ihn erst Recht aber in letzter Zeit bin ich so gereizt ich beginne schon zu denken das ich nie eigene Kinder will das ist tatsächlich eine große Last und ich denke ich wäre keine gute Mutter. Ich bin sehr sauer darüber das meine Schwester immer behauptet das sie viel zu tun hätte aber dann auf nem faulem Hintern sitzt und ich muss meine komplette Freizeit für das babysitten opfern und unsere Eltern sagen mir immer ich muss ihr helfen weil sie es nicht alleine schafft. Wir hatten eine ziemliche Tragödie in unserer Familie und ihr Mann ist vor drei Jahren ums Leben gekommen und die Familie leidet sehr darunter. Ich verstehe das alles aber ich weiß nicht was ich tun soll ich bin wirklich sehr gereizt. Dazu kommt noch das meine Schwester alle typen anzieht die ich mag und dabei ist sie älter als ich und das sind alles Kerle in meinem alter. Ich bin noch nie auf meine Schwester eifersüchtig gewesen aber seit da ein Kerl aufgetaucht ist den ich total mochte und ich später rausfand das er meine Schwester mag war ich echt, ich weiß auch nicht. Ich komme mir wirklich total mies vor und meine Freunde kann ich auch sehr selten sehen und es ist mir Peinlich darüber zu reden.

Was denkt ihr, bin ich ein mieser Mensch?

Antwort
von Lumina86, 10

Finde es nicht gerecht das du ständig auf dein Neven aufpassen musst. Es ist ihr Kind man kann es mal abgeben aber nicht ständig. Ansonsten soll sie ihn in Kindergarten bringen. Eigene Kinder sind immer anders daher mach dir keine sorgen darüber. Ihr wohnt scheinbar alle unter einem Dach was mich persönlich nerven würde.

Weiterhin alles gut!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten