Frage von sternchenmaus12, 88

Reitunterricht zu teuer,was tun?

Ich möchte demnächst Reitunterricht nehmen aber das problem ist,dass es viel zu teuer ist.Mein papa meint dass es vieeell zu teuer wäre. Eine halbe Stunde an der Longe kostet 25 euro und eine Stunde 50 Euro also ich finde es zwar auch zu teuer aber naja,ich kann ja schon reiten,weshalb ich keine longenstunden brauche,aber man weiss ja nie was auf einen zu kommt. Habt ihr Ideen wie ich meine Eltern überzeugen könnte? Ich habe auch schon nach Reitbeteiligungen gesucht aber ich muss dafür ja richtig reiten können. Danke im vor raus

Antwort
von Dahika, 30

Die Reitstunde ist teuer, ohne Frage. ABer es wird nicht gesagt, was dafür geboten wird. Einzelunterricht auf einem guten Schulpferd, das einem viel beibringen kann mit einem guten RL ist diesen Preis wert.

45 Min. für 18 Euro ist vermutlich Abteilungsreiten auf mäßigen, abgelutschten Schulpferden. Billig ist nicht unbedingt auch gut. Und unter dem Strich kann es teuer sein. Wenn man nämlich auf einem guten Pferd im Einzelunterricht für, was weiß ich 50 Euro, in 10 Stunden mehr lernt als in der Abteilung in 100 Stunden, dann rechnet es sich sehr wohl.

Ich jedenfalls würde lieber einmal im Monat 50 Euro für guten Unterricht bezahlen als jede Woche 18 Euro mit mäßigem Abteilungsunterricht.

ich habe Anfang der 90er Jahre öfters bei Senhor Louis Valenca in Portugal Unterricht gehabt. Zusammen mit einer Freundin hatten wir Zweier-Unterricht. Die Pferde waren bis zur Piaffe und Passage gefördert. Die Reitstunde war sündhaft teuer und für portugiesische Verhältnisse erst recht, nämlich ein Viertel des portug. Durchschnittslohns.

Aber es hat sich gelohnt. Ich habe noch Jahre davon profitiert. Senhor Luis hat mit uns die Seitengänge geochst, bis wir sie im Schlaf konnten. Schulterherein, Travers, Traversale in allen Gangarten. Ich hatte 14 Tage gebraucht, bis ich sie beherrschte. Aber das habe ich nie vergessen, und als mein eigenes Pferd so weit war, dass meine RL sagte: so wir gehen jetzt zu den Seitengängen über, musste sie mir nicht mehr erklären, wie die gehen. Einmal richtig gelernt, nie vergessen.

Als ich noch kein Pferd hatte, bin ich in einer Reitschule - immerhin mit FN/PLakette, also kein drittklassiger Betrieb - jahrelang in der Abteilung mitgeritten.Heute weiß ich, dass ich das erste Jahr siebenmal wiederholt hatte. Es war unterm Strich viel GEld, aber ich habe nicht das gelernt, was ich hätte lernen sollen. 

Kommentar von Urlewas ,

Solche Möglichkeiten hat aber leider nicht jeder - und ich muss sagen, wenn ich uch nicht in 14 Tagen alle Seitengänge beherrsche, lerne ich für 18€/ 45 Minuten langsam aber sicher dazu. Und die Pferde  sind zwar nicht super, aber durchaus gepflegt und ordentlich reitbar.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für reiten, 15

Was heißt denn " ich kann schon reiten" - so eine Aussage zeichnet eigentlich jemanden aus, der nicht mal wirklich angefangen hat, es zu lernen.

In vielen Reitschulen bekommt man genau deshalb erst mal eine Longenstunde - weil reden kann man viel. Und, entschuldige, nachher können die meisten doch nichts.

25 € für eine Longenstunde finde ich normal. Und die geht selten länger das eine halbe Stunde. Das wäre ja eine Zumutung für das Pferd, ewig weiter im Kreis rum laufen zu müssen.

Aber vielleicht kannst Du dir dann, wenn du frei reitest, die Stunde mit jemand teilen? Frag mal in der Reitschule nach, da finden sich bestimmt Leute, denen es ähnlich geht. Zumal nicht nur das Geld, sondern auch Kraft und Konzentration nicht bei jedem für eine ganze Einzelstunde reichen. Ich jedenfalls bin manchmal ganz froh, wenn ich zwischdurch " Pause" machen kann, während der Reitlehrer sich meinen Mitreitern zuwendet. 🙃

Es ist matürlci bei den Elternaich immer die Frage, ob sie das Geld erübrigen können - sonst nützen die besten Argumente nichts.

Falls das Geld dafür da wäre, ist das beste Argument immer ein braves Kind mit gutem Schulnoten und hilfsbereitem Wesen im Haushalt...

Alles klar?

Antwort
von KleinerEngel18, 39

Also ich finde den Preis schon sehr hoch angesiedelt. Wir haben mehrere Ställe in der Nähe mit wirklich professionellem Unterricht, und dort zahlt man um die 20 Euro für 45 Minuten Longenunterricht.

Also ich kann deine Eltern komplett verstehen, wenn sie sagen, dass das zu teuer ist. Ihr werdet doch bestimmt andere Ställe in der Umgebung haben, die preislich nicht so teuer sind oder?

Kommentar von Urlewas ,

So billig habe ich das noch nie gesehen - kommt natürlich such darauf an, wo man wohnt.

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Also die Ställe bei uns sind in der Stadt und auf dem "Land", klar kommt es immer auf die Region an, aber ich finde die Preise der Fragestellerin trotzdem zu hoch.

Antwort
von pinked, 44

Das ist definitiv zu teuer! Damals war bei mir eine Reitstunde 15€ und longe 18€. Suche dir einen anderen Stall der genauso gut ist aber billiger ist. Dann brauchst du deine Eltern garnicht mehr zu überreden 😁

Kommentar von Urlewas ,

" damals"?

kürzlich stand  eine Auflistung der Kosten  in einer Reiterzeitschriften, nach der eine Reitstunde unter 19€ nicht kostendeckend sein kann. Aber dann will man es billiger und schimpft zugleich, dass den Pferden weder passendes Sattelzeug gekauft, noch größere Therapien zuteil werden ( können...)

Wie soll  der Betreiber  das denn machen?

Kommentar von pinked ,

Ja damals war es tatsächlich so, ist aber auch schon fast 12 Jahre her. Die Reitlehrerin war eine Tierärztin, ihr Mann Sattler und wusste schon ganz genau was passt und was nicht. Also ich denke es kommt wirklich auf den Stall an. Vielleicht sind die Preise heute immer so, ich weiß es nicht ✌️😂

Kommentar von Urlewas ,

Also bei uns wurden die Preise in den letzen 7 Jahren 2 x angehoben. Und obwohl ich  wirklich nicht wohlhabend bin, zahle ich das gerne, weil ich weiß, dass den Pferden auch genügend tierärztliche Behandlung  und Pausen, und wenn nötig Korrekturberitt zugestanden wird. 

Und wenn man den  Tierarzt immer kommen  lassen und bezahlen muss, wie soll das gehen bei 15€ / std. .? Da brauch ich kein Rechengenie zu sein 🤓

Antwort
von Mayaaa2002, 9

Wenn du bereits Reiten kannst gehe in die Abteilung ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten