Frage von AdidasStanSmit, 63

Reitstiefel - Tipp?

Hallo zusammen, ich habe folgendes problem: Meine Reitstiefel passen zwar...aber ich komme nicht wiklich rein und raus. Das Anziehen ist sehr schwierig, weil meine Wade fast nicht oben durch den Schaft passt bzw. wenn ich sie anspanne ist sie zu dick. Als ich gestern meine Reitstiefel angezogen habe, sagte mir meine Freundin, dass sie hören konnte das die Luft raus ging. Ausziehen ist auch nicht gerade der Hit.

Habt ihr vielleicht Tipps wie ich leichter in die Stiefel komme und ist es normal das die Luft raus geht ?

Antwort
von HihihiMeee, 14

Zieh dir diese dünnen glatten Reitstrümpfe an. Meist werden die ja auf turnier getragen aber da sie so glatt sind kommst du dann besser rein und raus, macht eine in meinem Stall auch so.

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde & reiten, 8

Ich habe mir nach relativ kurzer Zeit (einem Jahr oder so) Reißverschlüsse einnähen lassen. Seitdem ist es kein Problem mehr und ich hab die Stiefel inzwischen seit 22 Jahren mit im Schnitt 2,5 mal tragen pro Woche. Das heißt, die Reißverschlüsse reduzieren weder die Lebensdauer der Stiefel noch stören sie, wenn an der richtigen Stelle: außen am Fischbein sind die recht gut untergebracht.

Expertenantwort
von Sallyvita, Community-Experte für Pferde & reiten, 12

Es gibt da mehrere Möglichkeiten:

Du kannst Dir bei einem guten Schumacher oben am Stiefel einen Elastikeinsatz einsetzen lassen. Das geht recht unauffällig. Bei dem Stiefel, den ich auf die Schnelle im Netz unter dem folgenden Link gefunden habe, ist das Ding zwar riesengroß, aber dann verstehst Du vielleicht, was ich meine. Diese Teile gibt es auch in dezenter und deutlich kleiner.

http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.kraemer.de%2F%2524WS%2Fk...

Dann könntest Du auch Reißverschlüsse einsetzen lassen. Die kann man gut nachrüsten lassen und die An- und Ausziehqual hätte absolut ein Ende. Kostet aber ca. 40 Euro pro Reißverschluss. Und, das will ich auch nicht verschweigen - Reißverschlüsse gehen auf Dauer auch ganz gerne mal kaputt und müssen ersetzt werden. Trotzdem mag ich sie nicht mehr missen:

http://www.reitstiefel-reparieren.de/images/sld_im0431d19f78006de35.jpg

Für mich klingt es, als wäre der Stiefel aber dennoch einen Ticken zu eng. Ein Schuster könnte ihn Dir ein ganz kleines wenig weiten. Dafür gibt es eine spezielle Apparatur.

Und schlussendlich bleiben Dir noch diese Spezialsocken, deren Fuß noch normal sind, deren Schaft allerdings wie Nylonsocken sind - gibt es im Reitsportgeschäft. Die, über die Reithose gezogen, sorgen dafür, dass der Fuß besser in den Stiefel rutscht.

https://www.amazon.de/Harrys-Horse-Showstrumpf-schwarz-26800300/dp/B00AN0AWTQ/re...

Benutzt Du Stiefelanzieher? Die machen das Anziehen deutlich leichter:

http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fdemandware.edgesuite.net%2Fsi...

Und hast Du einen Stiefelausziehen/ Stiefelknecht?

http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fwww.gartenflora.de%2Ffileadm...

Antwort
von Maritshi, 19

Ich trage immer Stiefeletten mit Stiefelschaft (Glattlederchaps) die sind ganz gut

Antwort
von Farinaaa, 34

War bei mir auch so..Mir hat ein Reißverschluss geholfen, nie wieder ohne!!! Vlt einen Nylonstrumpf drüberziehen, damit es rutscht

Kommentar von AdidasStanSmit ,

Einen Nylonstrumpf ?

Antwort
von schattenrose96, 47

Also ich hatte auch Lederstiefel, die passten wenn ich sie an hatte, aber an und aus ziehen war immer ein Kampf! Und ist es bis heute noch.

Antwort
von somi1407, 9

Nylonkniestrümpfe über die normalen Socken ziehen, dann rutscht es besser.

Oder Reisverschlüsse in die Stiefel nähen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten