Frage von mellex25, 43

reiterhosen verschwinden?

Hallo, ich habe schon seit längerer Zeit deutliche fettablagerungen an der seitlichen Hüfte sowie Oberschenkeln. Von der Seite gesehen ist da eine richtige Rundung. Diese waren allerdings nicht immer, sie sind mir erst in der letzten Zeit aufgefallen. Kann dies möglicherweise an der Pille liegen? Ich nehme sie seit 3 Monaten.

Nun bin ich vor geraumer Zeit darauf gestoßen dass sich diese Art von Fettablagerung "reiterhose" im umgangssprachlichen nennt und will diese extra Polster gern endlich loswerden. Es wäre super nett wenn ihr mir diesbezüglich Tipps zu Ernährung, Sport und anderen Maßnahmen geben könntet damit ich endlich befreit in den Sommer starten kann :)

liebe Grüße

Antwort
von LiselotteHerz, 37

Das Wort "Reiterhosen" umschreibt eine Krankheit, die nennt man Lipödem. Lipödeme werden durch das Einnehmen von Hormonen begünstigt.

Ein Lipödem lässt sich weder durch Diäten noch durch Sport in irgendeiner Weise beeinflussen.

Du solltest möglichst bald zu einem Facharzt für Lympherkrankungen gehen, höchstwahrscheinlich werden Dir Kompressionsstrumpfhosen verordnet werden.

Hier noch ein Link zu Lipödem

http://www.lipoedem-hilfe-ev.de/index.php/krankheit-lipoedem

So wie Du das schilderst, hast Du bislang nur das Stadium I. Da musst Du was tun, Lipödeme sind eine krankhafte Ansammlung von Fettgewebe. Das ist nicht heilbar, aber durch das Tragen von Kompressionsstrumpfhosen kann man eine Verschlimmerung aufhalten.

Wenn Du Glück hast, verschwindet das nach Absetzen der Pille wieder. Die Alternative ist lebenslanges Tragen dieser Strumpfhosen. lg Lilo


Kommentar von mellex25 ,

Wenn ich die Pille absetzen würde, bleiben die Lipödeme dann bestehen ?

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ob das dann wieder ganz verschwindet, kann ich Dir nicht sagen. Ich selbst habe ein Lipödem in den Oberschenkeln, seitdem bei mir alle Hormone abgesetzt wurden und ich zweimal die Woche zur Lymphdrainage gehe und meine Strumpfhosen trage, ist das Hautbild deutlich besser geworden. Weg ist es nicht. Allerdings habe ich die Hormone lange Jahre eingenommen und erst vor 4 Wochen abgesetzt.

Kommentar von mellex25 ,

Ich weiß nur seitens meiner Mutter, dass es bei ihr genauso war mit den "Reiterhosen", und als sie die Pille abgesetzt hat, gingen sie bei ihr wieder so gut wie weg.

Wäre echt schade, wenn sie nach Absetzen der Pille weiter bestehen würden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten