Frage von UnsCa965, 66

Reiterhof Kirschberg?

Hallo, meine Freundin und ich möchten uns spontan noch für diesen Sommer auf einem Reiterhof anmelden also eine Ferien Woche! :) Wir interessieren uns für den Reiterhof Kirschberg. Hier der Link zum Reiterhof: http://www.reiterhof-hirschberg.de/pferde/product_info.php?products_id=731 ...
Meine Frage: War schonmal jmd da und kann feedback geben? Und vorallem sind die Tiere artgerecht gehalten?

Antwort
von FreyjaElaya, 22

Hallo,

ich war schon sehr oft sowohl als Jugendliche als auch als Erwachsene auf dem Hirschberg und kann dir diesen sehr empfehlen. 

Zur Pferdehaltung: Der Größtteil der Pferde lebt in kleinen Herden auf größeren Paddocks mit Heu und Unterständen zur freien Verfügung. Andere stehen in Boxen mit regelmäßigem Weidegang. Jedes Pferd hat sein eigenes Sattelzeug und die Pferde werden auch in der Regel mit Sattel geritten (wobei man auf Wunsch auch mal eine Reiteinheit ohne Sattel machen kann). Außerhalb der Ferienzeiten bekommen die Pferde auch mal langen Koppelurlaub. Mindestens einmal die Woche ist auch ein Hufschmied da.

Die Pferde sind anständig ausgebildet und lassen sich schön reiten. Es gibt auch eine große Auswahl an Rassen und Charakteren. Zudem wird sehr darauf geachtet, ob jedes einzelne Pferd für den Betrieb geeignet ist.

Zum Tagesablauf: Morgens beim Frühstück kann man zwischen 6 Reitoptionen wählen: Voltigieren, Reitunterricht für Anfänger, Reitunterricht für Fortgeschrittene, Freies Reiten (dabei reitet man selbstständig aber unter Aufsicht in der Halle, kann also frei entscheiden, bekommt aber trotzdem Tipps), langsamer Ausritt (nur Schritt, Trab wenn alle sicher genug sind), schneller Ausritt (alle 3 Grundgangarten). Anschließend werden Pferde eingeteilt, dabei kann man natürlich auch Wünsche äußern. Nach dem Reiten gibt es Mittagessen und dabei wieder die Wahl mit den 6 Möglichkeiten. Nach dem Abendessen gibt es meistens noch abendliche Aktionen, zB Filmeabend.

Wenn man den schnellen Ausritt mitmachen möchte, muss man am ersten Tag kurz in der Halle vorreiten, um sicherzustellen, dass man sicher genug reitet.

Ich kann dir auf jeden Fall versprechen, dass ihr sehr viel Spaß haben werdet :)

Wenn du noch Fragen zum Ablauf etc hast, kannst du gerne nachfragen.

Kommentar von UnsCa965 ,

Vielen dank! :)) Ich entschuldige mich aber nichmals im voraus , habe mich in der frage vertippt, meinte natürlich den Hirschberg hof! Nicht den Kirschberg :p ups....
Reiterfahrungg glaube ich haben wir beide genug ich reite mittlerweile auf L nuvo und meine Freundin reitet zwar freutzeit aber nimmt mit ihrer Rb regelmässig untericht
Also eine Frage hätte ich dann dich noch und zwar bis welches alter ist die Ferienwoche geeignet? Wir sind beide 15 jahre, ich denke dass es wie im nochmal fall für jugentliche bis 16/17 jahre ist aber nachfragen kann man ja doch noch zur sicherheit;)

Kommentar von FreyjaElaya ,

Im Prinzip spielt das Alter keine Rolle, ab 18 muss man eben zu den Erwachsenenwochen kommen, die sind auch sehr gut besucht. Im Sommer wird meistens in 2 Gruppen aufgeteilt: Die Youngstars sind glaube ich bis ca 12 Jahre und die Oldies ab 13 oder so in der Richtung. Dadurch werden die Gruppen etwas übersichtlicher und man kann das Abendprogramm etwas aufs Alter abstimmen.

Was ich dir nicht sagen kann ist, ob du in den Reitstunden noch viel lernen kannst. Ich habe bisher nur positives vom Unterricht gehört, aber selber war ich immer eher bei den Ausritten dabei. Diese sind eben immer das größte Highlight auf dem Hirschi, da die Pferde wirklich geländesicher sind und echt Spaß machen.

PS: Hab mir schon gedacht, dass du dich vertippt hast, der Link war ja richtig.

Antwort
von Hayns, 33

Eigene Erfahrung mit dem Reiterhof Kirschberg habe ich nicht. Die WebSite ziert sich mit den Zeichen:

"Deutsche Wanderreiter-Akademie"

und

"Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V.  Bundesverband für Pferdesport und Pferdezucht Fédération Equestre Nationale (FN)"

Das heißt, die sind entsprechend geprüft/zertifiziert. Die werden sich hüten die Tiere nicht ordnungsgemäß zu halten.

Erfahrung was es heißt, eine FN-Zertifizierung zu bekommen, habe ich durch den Stall, wo unser Pferd stand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten