Frage von BlueFire310, 61

Reiterferien in Franken/Hessen?

Hallo,

da ich nun schon lange das Internet nach Reiterferien für meine Freundin und mich durchforsche und nichts Passendes finde, wollte ich euch mal nach euren Erfahrungen fragen. Hat jemand von euch schon Reiterferien im Franken, Hessen oder auch Thüringen gemacht, die euch gut gefallen haben? Im Norden von Baden-Württemberg wäre es auch noch in Ordnung. Am besten etwas, wo nicht täglich immer in Abteilung über den Platz gelatscht wird, sondern man auch ins Gelände geht und Dinge macht, die man in normalen Reitstunden nicht macht, etwa mit den Pferden schwimmen gehen, ohne Sattel ausreiten usw. (Nur Beispiele!) Wir beide reiten seit ca. 6 Jahren, sind sattelfest und haben keine Probleme mit den Gangarten oder auch springen.

Würde mich über ein paar Antworten sehr freuen :) Liebe Grüße BlueFire

Antwort
von MontyReiter, 27

Hier meine Antwort zu einer ähnlichen Frage:

Ich fahre schon seit mehr als 5 Jahren immer nach Schweinfurt auf die Seufert Ranch. Man reitet 2x am Tag entweder Unterricht in der Halle in Anfänger oder Fortgeschrittenen Gruppen oder man geht ins wunderbare Ausreitgelände. Abends gibt es verschiedenes Programm was auch für ältere Mädchen was ist (ohne Sattel reiten, Lederpflege, Trailparcour,...). Man hat zu zweit ein Pflegepferd und reitet dies normalerweise auch (manche Großpferde gehen leider noch nicht ins Gelände). Die Pferde leben in großen Offenställen und es ist allgemein ein sehr schöner Hof.
Hier noch der Link: www.seufert-ranch.de

Antwort
von Boxerfrau, 16

Ich war als Mädchen immer auf den Rosenhof in Oberissigheim.(nähe Frankfurt) Dort wurde 1 Täglich ein Ausritt gemacht und dann gabs immer noch 1 oder 2 Reitstunden.. So weit ich mich erinnern kann. Ist schon 15 Jahre her. :-) aber es war immer ganz schön da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten