Frage von saaamysamy, 105

Reitbeteiliguns-Text?

Ist der Text ok? Oder fehlen wichtige Dinge? :)

Reitbeteiligung gesucht

Hallo, wir (12 Jahre, beide ca. 1,50-1,60m) suchen zwei Reitbeteiligungen, welche wir 2-3 mal die Woche reiten und pflegen dürfen. Zurzeit reiten wir seit mind. 4 Jahren freizeitmäßig im Schulunterricht und suchen nun zwei Pferde (Hafis) mit denen wir unsere Zeit verbringen können. Wichtig für uns ist, dass wir uns weiter bilden können und dazu lernen im Umgang mit dem Pferd. Mit unseren zukünftigen Reitbeteiligungen würden wir gerne Reitstunden nehmen, spazieren gehen, Bodenarbeit machen und sonstige Dinge die den Pferden und uns Spaß machen. Misten oder sonstige Stallarbeit wäre für uns kein Problem, aber die Kostenbeteiligungsollte nicht zu hoch sein.

Telefonnummer: E-Mail:

Liebe Grüße

Fehler bitte verbessern

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PinkPlushPony, 36

Also, ich sag da jetzt auch mal was zu, obwohl die anderen schon gute Sachen erwähnt haben:D

1. Schreibt beide einen eigenen Text. Wirklich, wenn ihr das so festlegt und es nur zu zweit machen wollt, erfährt man 1. sehr wenig über euch als Einzelpersonen und 2. wirkt es, wie Dahika schon gesagt hat, sehr abschreckend. Zwei eigene Texte können viel besser auf eigene Bedürfnisse, das Können und die Erfahrung eingehen, was sicherlich nicht bei beiden gleich ist.

2. Gibt es einen Grund für die Beschränkung auf Haflinger? Ich weiß, sie sind wundervoll, aber sich so festzufahren ist nicht wirklich gut. Wenn ich jetzt ein tolles Fjordpferd hätte und mir der Text eigentlich zusagen würde, ich würde mich nicht melden.

3. Diese Aufzählung der Dinge, die ihr machen wollt, finde ich nicht gut. Das "sonstige Dinge die den Pferden und uns Spaß machen" wirkt nicht sehr vertrauenswürdig. Wildes Fetzen über ein Stoppelfeld macht sowohl Pferd als auch Reiter Spaß, würde ich meiner Reitbeteiligung jedoch nie erlauben. Und das Bodenarbeit, ich weiß nicht. Viele Kinder meinen, sie machen Bodenarbeit, und schicken das Pferd sinnlos über den Platz oder so. Sag doch, dass du gerne an einem Bodenarbeitskurs teilnehmen würdest oder so bzw. wenn du das schon getan hast, bei dem das war :)

4. Die Angaben zu euerm Können sind definitiv nicht ausreichend. Das auch auf jeden Fall einzelnd beantworten! Wie lange reitest du schon? (Wie darf man da das mind. 4 Jahre verstehen? Wenn du es nicht genau weißt, schreib lieber "etwa" oder "ca.".) Wie oft reitest du in der Woche und wie? (Einzelstunde, Gruppenstunde, Springstunde, geführter Ausritt, ...?) Was kannst du schon? (Bahnfiguren, alle Gangarten sicher, diese und jene Lektionen, wie weit den Umgang etc.) Wenn ihr schon Turniererfolge habt, könnt ihr die auch immer erwähnen, obwohl ich das jetzt nicht so wichtig finde.

5. Wichtig ist noch zu sagen, wie flexibel ihr seid und ob ihr auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen seid! Dann noch Umkreis und so...

LG

Kommentar von saaamysamy ,

1. Zum Text den wir zu zweit verfassen wollten - das lassen wir, wenn man darüber nachdenkt war es nicht grad unsere beste Idee. ;)

2.Es ist nicht so wichtig, aber wir wollten den Zettel in einen Stall hängen, indem sehr viele Hafis stehen - und wir beide lieben die Rasse so sehr. :D Trotzdem könnten wir es weg lassen, es könnte sich ja eine nette Person mit einem netten Pony melden. :)

3.Okay es ist etwas dumm formuliert, damit meinten wir natürlich nicht über Felder jagen - wird geändert.

Und das mit Bodenarbeit ist auch nicht wirklich klug ausgedrückt, damit meinen wir auch vom Boden aus mit dem Pferd arbeiten, (so wie du es auch schon geschrieben hast mit einer Trainerin etc.) damit wir auch Vertrauen und eine Basis aufbauen können.

4. Das wird bestimmt in die einzelnen Texte miteinbezogen

5. Da der Stall bei mir um der Ecke ist, finde ich ist das meinem Fall unnötig, und wenn nicht dann würde ich das telefonisch besprechen wollen. ;)

Du darfst so viele Sachen anmerken wie du willst :D hab ja auch danach gefragt - und im Endeffekt freut man sich am Schluss umso mehr wenn man einen ordentlichen Text aushängen kann. :)

LG

Kommentar von PinkPlushPony ,

Ihr könntet ja auch eure Zettel nebeneinander hängen oder so, aber wenn es eh am selben Stall ist, dann könnt ihr ja auch immer zusammen reiten, wenn die Pferde zwei völlig unterschiedliche Besitzer haben ;) Und das 5 dann überflüssig ist, verstehe ich auch, obwohl ich dann trotzdem etwas dazuschreiben würde wie "Da ich zu Fuß / mit dem Fahrrad kommen kann, bin ich sehr flexibel.", das ist auf jeden Fall schon mal ein großer Pluspunkt :)

Ja, ich weiß dass Hafis einfach toll sind, kann ich echt verstehen, aber wenn sowieso viele Haflinger da stehen, ist die Wahrscheinlichkeit, einen angeboten zu bekommen, ja nicht so gering :)

Bodenarbeit ist toll, aber nur wenn man es kann. Und viele können es leider nicht. Schreib doch etwas wie nach Absprache oder unter Anleitung dabei, das kommt immer gut :)

Kommentar von saaamysamy ,

Reitbeteiligung gesucht

Hallo, ich (12 Jahre, etwa 155-160cm) suche eine Reitbeteiligung, die ich 2-3 Mal in der Woche zuverlässig pflegen und reiten darf.

Zurzeit reite ich im Schulunterricht und hatte schon einige Privatstunden sowie ein paar Springstunden (auf Schulpferden). Mittlerweile kann ich sagen, dass ich auf Reiterpass-Niveau (besitze ihn aber nicht) reite und Sattelfest bin, nach etwa 4 Jahren Reiterfahrung, bin ich auch schon auf einigen stürmischen Pferden geritten. Mit meiner zukünftigen Reitbeteiligung würde ich gerne Reitstunden nehmen, spazieren gehen und Bodenarbeit(mit Anleitung der/des Besitzer/in) machen. Ich lasse mich selbst verständlich auf Regeln und Abmachungen ein, ein gutes Verhältnis zwischen der/dem besitzer/in ist mir wichtig.

Mir ist bewusst, dass ich erst 12 bin und eine Reitbeteiligung eine große Verantwortung ist, dennoch möchte ich den Schritt wagen und mich weiter Bilden.Da ich mit dem Fahrrad kommen kann bin ich sehr flexibel, unter der Woche könnte ich auch genug Zeit für das Pferd finden.

Misten oder sonstige Stallarbeit wäre kein Problem, weitere Informationen würde ich gerne telefonisch besprechen.
Telefon: E-Mail:

Wie würdest Du den Text finden? ^^ Tut mir leid, dass ich dich so zu spam, aber es ist mir schon ziemlich wichtig. :) und Deutsch ist nicht so meins :I

Kommentar von PinkPlushPony ,

Kein Ding, ich helfe gerne :) Und mit 12 darf man bei einer Bewerbung (und dein Text ist ja eine) durchaus noch unsicher sein;)

So finde ich den Text gut, nur bei dem Satz mit dem guten Verhältnis heißt es "mit dem Besitzer" und nicht zwischen ;) Besonders der 3. Abschnitt wirkt sehr sympathisch, weil du schon darauf eingehst, dass du zwar sehr jung bist, es aber trotzdem zuverlässig machen würdest. Sehr schön, wirklich :)

Antwort
von Dahika, 30

Das ist ein schöner Text. Das Wort zuverlässig habe ich allerdings nicht gelesen. Wenn es fehlt, muss das Wort rein. Am besten noch in Fettschrift.

Allerdings, gebe ich zu, und das ist aber meine Einstellung, würde ich als Besitzerin eines Pferdes schon beim ersten Satz erbleichen. Ich würde niemals, wirklich niemals mein Pferd einer Jugendlichen zur Verfügung stellen, deren Freundin im selben Stall eine RB hat. Oder im Nachbarstall.

Ich denke dann immer - und kann es aus Erfahrungen auch belegen - dass ein Mädel nett, liebevoll und zuverlässig sein kann. Zwei Mädels aber sind eine ganz andere Angelegenheit. Zwei Mädels bedeutet gleich 10fache Gefahr.

Ich muss da leider immer an die erste Viertelstunde vom  Film "Der Pferdeflüsterer2 denken. Ich fand den Film  schlecht, aber bei der ersten Viertelstunde habe ich ständig genickt und gedacht, so sind sie, die Mädels. Bittet nicht mit meinem Pferd.

Bei zwei Mädels habe ich wilde Galopps über Stoppelfelder im HInterkopf, Spielereien mit den Pferden, etc...Springereien, Steigenlassen, und was es sonst noch für Gruselsachen gibt.

Never, ever.

Wie gesagt, es ist ein schöner Text von dir.



Aber ihr solltet  vielleicht jede einen  eigenen Text verfassen und die Tatsache mit der Freundschaft nicht erwähnen. Ich schneide mir damit ins eigene Fleisch, aber, wie ich schon sagte:

mein Pferd an eine jugendliche RB mit Freundin im selben Stall oder Nachbarstall?

Erbleich. Never, never, never.

Kommentar von saaamysamy ,

Huch, solche sachen wären mir gar nicht in den Sinn gekommen. :o Aber du hast schon recht, es ist ja schon eine große überwindung sein Pferd "fremden" Personen anzuvertrauen, und dann noch an zwei Minderjährige. .-.

Hauptsächlich wollten wir einen Text zusammen schreiben, damit wir nicht ganz allein in einem neuen Stall stehen. Richtiges fetzen im Gelände hatten wir sowie so nie vor, vielleicht einmal eine kleine Schrittrunde um den Stall, mehr auch nicht.

Trotzdem danke, ich denke wir werden es umsetzen, weil daran sollte es ja nicht scheitern. ;D

Kommentar von Dahika ,

dann solltet ihr genau das schreiben! DAss ihr versteht, dass manche Besitzer bei zwei Freundinnen vielleicht Angst bekommen. Dass ihr das versteht, und dass ihr bereit seit, euch auf Regeln einzulassen, die Abenteuer verhindern.
Das Argument mit dem "nicht allein sein wollen" finde ich sehr stichhaltig. Aber ihr müsst halt irgendwie den Besitzern klar machen, dass ihr nicht wie die Mädels aus dem Pferdeflüsterer seid.

Kommentar von saaamysamy ,

Dann werde ich mich mal wieder hinsetzen und einen neuen Text schreiben und versuchen so gut wie möglich alles zu schildern. :)

Antwort
von thefreack03, 56

Hallo, wir (12 Jahre, beide ca. 1,50-1,60m) suchen zwei Reitbeteiligungen, welche wir 2-3 mal die Woche reiten und pflegen dürfen. Zurzeit reiten wir seit etwa 4 Jahren freizeitmäßig im Schulunterricht und suchen nun zwei Pferde (Hafis) mit denen wir unsere Zeit verbringen können. Wichtig für uns ist, dass wir uns weiterbilden können und den Umgang mit dem Pferd lernen. Mit unseren zukünftigen Reitbeteiligungen würden wir gerne Reitstunden nehmen, spazieren gehen, Bodenarbeit machen und sonstige Dinge die den Pferden und uns Spaß machen. Misten oder sonstige Stallarbeit wäre für uns kein Problem, aber die Kostenbeteiligung sollte nicht zu hoch sein.

Kommentar von saaamysamy ,

Danke für die schnelle Antwort. :)

Kommentar von thefreack03 ,

Gab nicht viel zu verbessern. Der Endsatz mit dem Geld, den würde ich vielleicht mit etwas anderem ersetzen, beispielsweise 

"Misten oder sonstige Stallarbeit wäre für uns kein Problem, über weitere Informationen zur beispielsweise der Kostenbeteiligung würden uns noch interessieren"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community