Frage von Pferdemensch271, 59

Reitabzeichen, aber welches?

Hallo,

Sou, bei uns aufm momentanen Hof stehen so im Frühjahr die Prüfungen an. Dazu habe ich ein paar Fragen...

1) Denkt ihr, ich wäre in der Lage, RA 7 zu machen? Denn so wie ich das sehe ist RA 8 zu.."leicht"..ich kann den leichten Sitz, den haben wir im TRaining schon abgeschlossen.

2) Was muss man bei RA 6 machen?

3) Also.. es gibt ja RA 10 - 5, und ab RA 5 ist man offiziell "turnierreif", sprich, darf auf Turniere gehen (Einstieg in Klasse E). So, wenn ich jetzt sozusagen bei RA 7 einsteigen würde, dann 6 und dann 5 machen würde, dürfte ich dann auch auf Turniere gehen, wenn ich RA 10-8 nicht habe? Denn aus meiner Sicht, ist es Quatsch, RA 10 zu machen (auf mich bezogen) !!!

Danke im Vorraus für die Antworten.

LG

Pferdemensch :)

Antwort
von Michel2015, 59

Das RA 10 bis RA6 sind Motivationsabzeichen. Für das RA 5 benötigst Du vorab den Basispass oder das RA 6 und 7.

Mit den Motivationsabzeichen bist Du mit denen trotzdem gleichgestellt, die gar keines haben und kannst nur mit Schnupperlizenz, LK0 auf E Reiten.

Beim RA5 wollen die den leichten Sitz beim Springen sehen und geringfügig in der E-Dressur (Dressurreiterprüfung). Komischerweise ist das so, das Reiter ab ca. 18 mit dem Leichten Sitz keine Probleme haben, eher mit dem Aussitzen. Die Kids können fast nur Aussitzen und haben echte Probleme eine Zeit lang im leichten Sitz zu galoppieren. Einschätzen musst Du Dich da selbst.

Antwort
von Alissa03, 40

Ja darfst du, die Reitabzeichen sind nicht zwingend notwendig für Turniere. Du musst sie auch nicht zwingend alle machen. VIEL GLÜCK!

Antwort
von Alissa03, 47

Ach ja hier erfährst du mehr: Reitabzeichen: http://www.youtube.com/playlist?list=PLzK3EGiRgwX4Mj1kFHrZoRrYEcf8cgLK6

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community