Frage von MonaMariechen, 44

Reiseziele in Thailand für 3 Wochen reisen?

Ich habe vor mit meiner Freundin Anfang nächstes Jahr nach Thailand (für 3 Wochen) zu fliegen. Welche Reisziele könnt Ihr mir empfehlen? Mona

Antwort
von clemensw, 39

Hallo MonaMariechen,

leider schreibst Du nicht, worauf Du bei deinem Urlaub Wert legst. Shopping? Sightseeing? Strand? Oder Party bis zum Abwinken?

Deswegen fang ich mal nur mit Bangkok an.

Shopping: MBK, Siam Discovery / Center / Paragon /  (zwischen BTS Haltestelle National Stadium und Siam) und am WE Chattuchag Market (BTS Mo Chit)

Sightseeing: Jede Menge Tempel. Von den großen (Wat Po, Wat Phra Kheo) rate ich eher ab (teilweise sehr überlaufen, am besten früh am Morgen machen), dafür gibt es jede Menge kleinere und kleinste Tempel, die wunderschön sind. Meine Favoriten: Wat Chana Songkhram am Ende der Khao San Road, Wat Mangkon Kamalawat an der Charoen Krung Road (Chinatown) und Wat Pathumwanaram Ratchaworawihan (direkt neben dem Siam Paragon).

Party: Sukhumvit / Nana. Da geht es jeden Abend rund (sofern nicht gerade Wahlen sind, an diesen Wochenenden wird - zumindest offiziell -kein Alkohol ausgeschenkt :-( )

Von Bangkok aus kann man auch die weiteren Ziele anpeilen, da Tickets lokal meistens deutlich günstiger sind als hier im Reisebüro.

Ein paar Möglichkeiten: Ausflüge nach Ayutthaya (alte Königsstadt), zu einem Floating Market (sehr früh aufstehen und lieber einen der kleineren wähen), nach Angkor Wat (Tempelruine, auf jeden Fall fliegen, der Bustrip ist eine HÖLLENfahrt!) etc.

Ansonsten: Raus aus Bangkok. Die Stadt gilt (sogar bei Thais) als laut, dreckig, voller Smog und mit unhöflichen Menschen bevölkert.

So, ich könnte jetzt noch viel schreiben, aber: Was willst Du?

Antwort
von jazzminus, 30

Wenn du als Backpacker durch Thailand reisen willst, gibt es viele lohnenswerte Ziele. Ich war dieses Jahr 4 Wochen in Thailand unterwegs. Meine Reise verlief über Chiang Mai, nach Ranong und Koh Phayam, Krabi und Koh Jum sowie Bangkok. Schau dir doch mal meine vier-teilige Backpacking-Artikel-Serie an: http://www.packlisten.org/eine-ruhige-backpacking-route-in-thailand-teil-1-chian...

Antwort
von harribo44, 9

Hi Mona,

Thailand hat soooooooooooooooo viel zu bieten. Ich versuche einmal eine kleine Liste zu erstellen:

Kultur/Naturbegeistert: Nordthailand und Isaan: Chiang Mai, Chiang Rai, Pai, Udon,...

Geile Strände: Similian Islands, Koh Lipe, Koh lanta... Touristischer: Koh Samui, Phuket, Koh Phi Phi, Phanghan, Tao....

Ostthailand? Ko Chang und umliegende Strände

Ein paar Geheimtipps: Das authentischste Thailand findest du im Norden z.b. in Chiang Rai! Oder auch nicht so überloffene Städte wie Rayong sind sehr sehr reizvoll :)

Chiang Rai ist eine meiner Lieblingsstädte!
Ein informativer Beitrag über die Stadt:
http://www.kreativmoneten.de/chiang-rai-10-must-do-fuer-dich/

Es gibt Unmengen an coolen Orten in Thailand :)

Antwort
von MonaSmiles, 25

Natürlich darf Bangkok nicht fehlen :)

Entspannend ist es auf den Inseln in der AndamanenSee. Hier gibt es eine riesige Auswahl, abhängig davon ob ihr lieber für euch sein wollt oder viel Party machen wollt.

Ich empfehle Ko Lanta. Da hast du eigentlich von allem etwas und ich denke es ist auch nicht allzu touristisch.

Du kannst dort schnorcheln, Kochkurse, Kajak fahren, Wandern...

Wenn Ihr nicht an den Strand wollt ist Kanchanaburi (2 h westlich von Bangkok) klasse - der Erawan National Park ist bekannt. Es gibt dort einen 7-stöckigen Wasserfall mit Badepools etc. Es gibt geführte Tagestouren dort hin, man kann sich dort dann aber alleine auf Tour begeben.

Antwort
von dieLuka, 44

Bangkok ist ein Traum,

Chiang Mai, Ayutthaya, Kanchanabury, Sukhothai sind gut für Sideseeing und Kultur.

Kommentar von clemensw ,

Bangkok ist ein Traum,

eher ein Albtraum :-)

Kommentar von trelos ,

darum auch keine "side"seeing, lasse das auch lieber be"side", gg

Kommentar von dieLuka ,

Ich habs morgens noch nicht so mit der Rechtschreibung.

Zu Bangkok, tja man haßt oder liebt die Stadt. Ich liebe sie solange ich nicht Tuk-Tuk fahren muss. Aber zu Fuß, mit dem Boot, den fahrenden Kühlschränken oder nem Motorradtaxi kommt Frau ja überall hin.

Kommentar von clemensw ,

Mit Tuk-Tuks habe ich weniger Probleme, wenn man die für ein paar Stunden mietet, machen die auch recht gute Preise.

Nein, an Bangkok stört mich eher der Lärm, die schlechte Luft, der Dreck sobald man ein paar Meter von den Touri-Attraktionen weg ist und die Unhöflichkeit der Bangkoker.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community