Frage von knoedelidoepsel, 52

Reiseziele für alleinreisende junge Frau (Island)?

Hallo zusammen. Ich (20) hab mich vor ein paar Tagen von meinem Freund getrennt und möchte jetzt gerne bevor das Studium weitergeht ein paar Tage (ca 5 - max 7 Tage) verreisen. Zuerst dachte ich an Spanien etc da ich ins Warme wollte, aber da ist es überall ja auch nicht viel wärmer als hier :D Danach kam mir Island mit den Polarlichtern in den Kopf, aber das klang eher nach Wanderurlaub für erfahrenere Menschen die nicht alleine unterwegs sind und auch etwas mehr Geld zur Verfügung haben. Wenn jemand Erfahrungen hat, bitte berichten!

Ich würde gerne etwas erleben, nochmal mein eigener Mensch sein, etwas sehen.

Mein Budget beträgt etwa 500 Euro.

Ich hoffe jemand hat Vorschläge für Reiseziele und Unternehmungen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von odinwalhall, 24

Nun, ich finde Deine Idee grundsätzlich nicht schlecht. Island ist, wie Du bereits richtig erkannt hast, teurer als Spanien. Du hast da jedoch noch sehr viel mehr Möglichkeiten als wandern zu gehen. Und auch wenn Du alleine reisest, wird das überhaupt kein Problem sein. Der März ist sicher ein idealer Monat, um Polarlichter sehen zu können.

Island hat jedoch noch sehr viel mehr zu bieten. Ich empfehle Dir den Golden Circle, eine unter Touristen beliebte Reiseroute im südwestlichen Teil der Insel. Da wirst Du auch an vielen der Sehenswürdigkeiten vorbeikommen, und für Leute, die nicht sehr viel Zeit zur Verfügung haben, ist dies ideal.

Wenn Du per Flugzeug anreisest, würde ich Dir vorschlagen, dort ein Auto zu mieten. So bist Du auch unabhängig und kannst Dir die Dinge ansehen, die Dich interessieren. Es fahren jedoch auch Busse, wenn Du lieber mit andern Ferienreisenden zusammen Island erkunden willst.

So oder so, Island ist sicher eine gute Wahl :)

Kommentar von odinwalhall ,

Dankeschön für den Goldnen Stern, danke :)

Antwort
von AxelMunshine, 35

Ich empfehle Kopenhagen...

Ist mit dem Zug durch Europa-Spezial zienlich günstig zu erreichen. 

Auch im Winter oder Vorfrühling ist in der Innenstadt immer etwas los, die Menschen sind äusserst offen und hilfsbereit.

Bei Essen und trinken immer etwas aufpassen, da Dänemark selbst nicht billig ist, aber man kriegt das hin.

Ich lebe seit vielen Jahren hier in der Innenstadt, ich liebe es und habe es noch nie bereut, ausgewandert zu sein.

Versuchs einfach mal...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten