Frage von jana3103, 71

Reiseveranstalter bucht geschlossenes Hotel?

Wir haben kurzfristig am 21,12.2015 ein Hotel in Österreich vom 24.12. bis zum 29.12. gebucht. Haben den kompletten Preis an den Reiseveranstalter bezahlt und die Reisebestätigung sowie komplette Unterlagen bekommen. Sind dann als Familie mit 2 kleinen Kindern 600 km gefahren und standen am 24.12. abends vor geschlossener Tür. Das Hotel hatte Betriebsferien vom 19.12.-27.12.2015. Den Reiseveranstalter konnten wir auch nicht erreichen. So mussten wir am 24.12. wieder zurück nach Hause fahren.

Den bezahlten Preis haben wir 5 Tage später zurück erhalten. Jetzt ist die Frage was wir als Entschädigung verlangen können. Kennt sich da jemand aus? LG jana

Antwort
von pedde, 35

Ein kulanter Reiseveranstalter hätte euch wohl den Preis zurückerstattet und einen Gutschein für die gleiche Reise noch einmal ausgestellt. Bei sowas ist ein anwaltlicher Rat sicher nicht verkehrt. Wichtig ist, dass man sich aber vorher die AGB`s nocheinmal zu Gemüte führt, um nicht elementar wichtige Dinge übersehen zu haben.

Dennoch kommt da einem sofort der §651c BGB in den Sinn, bei dem man schnell feststellen kann, dass es sich hierbei um einen Mangel gehandelt hat. Aber bei sowas lieber immer ein wenig Rechtsberatung holen. Wichtig auch, dass man sich innerhalb von 4 Wochen nach der Reise beschwert.

Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten