Reiserücktrittsversicherung und Krankheit? Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Und darf die Versicherung dann wissen warum man nicht fliegen durfte, weil eigentlich hat ein Arzt ja Schweigepflicht?

Die Info erhält ja die Versicherung von dir und nicht vom Arzt.

Und ich gehe mal davon aus, wenn Die Versicherung deine Kosten übernehmen soll, wirst Du ihnen ja auch mit Sicherheit das ärztliche Gutachten vorlegen.

Was bringt es dir, wenn hier Leute ihre Krankheiten aufschreiben, maßgebend ist doch welche Krankheit du hast !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich habe da leider schon einige Erfahrung. Wenn Du eine Reiserücktrittskostenversicherung abgeschlossen hast, schickst Du denen das Ärztliche Attest, aus dem hervorgeht, daß der Reiseantritt unmöglich ist. Die Versicherung zahlt dann an den Reiseunternehmer und Du bekommst Deine Anzahlung zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?