Frage von Philipp11299, 32

Reisen oder nicht Mutter oder Freundin?

Hey Leute ich habe folgendes Problem und zwar die Familie meiner Freundin hat mich eingeladen mit ihnen in den Urlaub zu fahren nur ich habe das Problem ich will meine Mutter nicht 3 Wochen alleine lassen und sie hat halt Angst das mir was passieren könnte da es etwas weiter weg ist usw. Ebenfalls ein Problem ist das meine Freundin unbedingt will das ich da mitfahre sie heult sich nämlich schon seit Monaten die Augen deswegen aus ich weiß einfach nicht was ich tun ich will beide nicht verletzten ich habe Angst das sie dort jemanden kennenlernen wird oder das ihr dort etwas passieren könnte und ich sie nie wieder sehen werde ebenso bei meiner Mutter ich habe Angst das was passiert

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chococooky03, 22

Ja gut
Einerseits wäre es mega süß von dir mit deiner Freundin zu fahren
Weil: du kriegst das Angebot SOGAR von ihren Eltern,du siehst sie ,sie wird niemanden kennenlernen, ihr habt füreinander mehr Zeit

Andererseits verstehe ich dass du deine Mon nicht so lange allein lassen willst(würde ich auch nicht wollen ,hätte Schuldgefühle dass Ich sie alleine gelassen hab)
Sie ist aber auch keine 5 Jahre alt und hat auch Zeit sich mit sich selbst halt zu beschäftigen :)
Außerdem gibt s Heutzutage sowas wie ein Handy wo du deine Mon anrufen kannst

Also ich würde meiner Freundin sagen ich komm nicht aber den Eltern sagen ich komme
Mutter halt sagen ich gehe
Und das würde noch ne kleine Überraschung für deine Freundin sein ;)

Kommentar von Chococooky03 ,

mom*😂sorry Autokorrektur

Antwort
von Sei1234, 11

Deine Mutter ist erwachsen. Sie sollte schon längst gelernt haben auf sich selber aufzupassen. Sie hört sich eher an als ob sie in der Trotzphase von 4 Jahren Alter ist.

Und nur weil Orte weiterweg sind, lässt sich davon die Statistik nicht beeinflussen. Du betrachst das ganze zu emotional und daher nicht rational.

Ich empfehle dir folgenden WIki Artikel: https://de.wikipedia.org/wiki/Statistik

Geh mit deiner Freundin mit und hab einen schönen Urlaub und lass dir nicht den Spaß verderben, nur weil deine Mutter Mathematik und Statistik nie verstanden hat. -.-'

Antwort
von DerFGT1337, 9

Also die logistische Antwort für mich wäre jetzt hier möglichst einen Kompromiss zu finden. Ich würde zum beispiel vorschlagen (wenn es finanziell und vom Gesundheitszustand deiner Mutter möglich ist) deine Mutter mit in den Urlaub zu nehmen oder du könntest zum Beispiel deine Freundin davon überzeugen mit dir in der Nähe deines Wohnortes Urlaub zu machen. 

Wenn du dich jetzt wirklich entscheiden müsstest würde ich persönlich mich wahrscheinlich für die Mutter entscheiden, da du so hart es vllt auch klingt im Zweifelsfall eine neue Freundin finden kannst.

Antwort
von CocoKiki2, 12

wieso machst du dir gedanken über deine mutter? die ist erwachsen.

Kommentar von Philipp11299 ,

ja klar aber es kann ja immer mal was passieren

Kommentar von CocoKiki2 ,

jetzt sei mal nciht so ängstlich. diese einstellung ist nicht gesund für dich. denk mal ein bisschen mehr an dich selbst anstatt ständig nur an andere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten