Reisen nach Tunesien/Djerba im Juli 2016?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

War an Pfingsten auf Djerba und fliege im August bis September wieder hin. Mit Terror ist garkeine Gefahr auf Djerba, fühl mich dort sicherer als in deutschen Städten da sich die wenigsten Terroristen noch für diese kleine Insel interessieren würden.
Zu den Hotels, ich bin seit Jahren im Aldiana Djerba Atlantide und fliege auch im Sommer wieder dahin, da ist der Club recht voll, bei weitem nicht ausgebucht und auch nicht wie die letzten Jahre was auch an den schlechten Flugplänen nach Djerba liegt. Kann dir nut sagen dass viele Hotels dort zur Zeit extreme Schwierigkeiten mit Kunden haben, im Aldiana / Robinson / Magic Life kommen jedoch noch immer zahlreich die Stammkunden.
Das Problem mit den Flugplänen ist eines der größten Schwierigkeiten in Djerba wie man an deinem Flug ja sieht. Die meisten Airlines haben eben ihre Flüge nach Djerba gestrichen und so bleiben bei den großen (tunesischen) Airlines nur noch Nouvelair und TunisAir da die deutschen Airlines kaum bis garnicht mehr fliegen.
Trotzdem ist Djerba eine der schönsten Inseln der Welt und ein Muss für jeden Urlauber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gegenteil ist der Fall, Billigländer wie Tunesien und Ägypten sind überfüllt, weil die Türkei ausfällt.

Die Zwischenlandung hat nichts damit zu tun, dass das Flugzeug leer ist. Es gibt Flugpläne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleHelfer
06.07.2016, 00:23

Nein, ganz so ist es (leider) auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?