Frage von bachforelle49, 41

Reisen hochbezahlte aber streikende Piloten jetzt mit Billigflug Airlines in ihren Weihnachtsurlaub, um von ihren billig bezahlten Kollegen zu profitieren?

Hauptsache, die eigene Tasche ist voll... wieso wird bei den Piloten in hochbezahlte Airline-Piloten und billige bis preisgünstige Billigflug -Airline Piloten unterschieden? Schließlich tragen beide Berufsgruppen die gleich hohe Verantwortung... oder nicht?

Antwort
von SiViHa72, 31

Hallo Klischee.

Ja, streikende Lokfahrer stehen auch auf Autos mit pers. Chaffeur, streikende Postler lassen Hermes ackern und so weiter und so fort.

Oh sancta simplicitas..

Kommentar von bachforelle49 ,

ja, ich weiß... veni vidi vici und ora et labora usw.

wer nicht kritisiert, kann sich auch gleich einsargen lassen - den Gefallen werd`ich aber den Schleimern nicht tun...

Antwort
von Hardware02, 20

Warum fragst du sie nicht, anstatt hier rumzustänkern?

Kommentar von bachforelle49 ,

weil ich an die nicht rankomme, sonst würde ich die schon fragen wollen... aber wahrscheinlich bist du selbst Pilot oder profitierst anderweitíg vom Streik, denn wenn alle den Streik nicht gut finden, außer du natürlich, dann erklär mir mal bitte, was daran stänkern ist... im übrigen ist mir das doch egal, von mir aus können die 300000 €s im Monat kriegen, bis sie an ihrem Geld ersticken.. aber dann hört auf, über den Streik der Piloten zu jammern...

Antwort
von schelm1, 31

Nö, die fliegen mit ihren kleinen Privatjets!

Kommentar von bachforelle49 ,

.. ja, logisch, bei mind. 300000 €s jährlich ist das ja auch kein Problem... könnten ja auch das ganze Jahr über Urlaub machen...

Kommentar von schelm1 ,

Dann würde für ein solches Urlaubsjahr das Gehalt überwiegend entfallen.

Diese Leute treibt bekanntlich die Gier und weniger die Faulheit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community