Frage von Ertlmoa, 58

Reise nach Brasilien..was ist zu beachten?

Ich werde demnächst zum ersten Mal auf eigene Faust ins nicht EU-Ausland reise, und zwar nach Rio in Brasilien..was ist zu beachten und zu erledigen bzgl. Visum usw.?

Habs gegoogelt aber das ist immer so viel zu lesen

Antwort
von consol61, 20

Ein Visum brauchst du nur, wenn du länger als 3 Monate bleiben willst, was vermutlich nicht der Fall ist. Die in einer anderen Antwort erwähnte Seite vom
Auswärtigen Amt solltest du unbedingt anschauen, am Besten noch einmal unmittelbar vor Abflug.

Derzeit ist die politische Situation zwischen Regierung und Opposition sehr angespannt, es kommt häufig zu (bisher zum Glück noch weitgehend friedlich gebliebenen) Demonstrationen, auch in Rio de Janeiro. Solche Menschenansammlungen sollte man gerade als Ausländer tunlichst meiden, es kann auch mal zu Ausschreitungen, Flaschen- und Steinewürfen kommen, die dann von der Polizei gern mit Wasserwerfern, Schlagstöcken, Pfefferspray, Gummigeschossen und Reizgasbomben beantwortet wird.

Außerdem sind solche Aufläufe ein willkommes Gebiet für Taschendiebe; diesbezüglich auch Vorsicht in großen Shopping Centern, am Strand bei sehr gutem Wetter oder beim Besuch der Sehenswürdigkeiten. Keine Wertsachen offen tragen (teure Uhren, wertvoller Schmuck, Kameras, Handys). Geld am Besten lose in der Tasche mitführen - Portemonnaies und Geldbörsen sind wenig empfehlenswert. Ganz ohne Geld kann übrigens im Falle eines Raubüberfalls auch gefährlich werden, ebenso wie zu versuchen, sich gegen die Wegnahme seines Eigentums zu wehren; manche Angreifer stehen unter Drogen und nehmen wenig Rücksicht auf Leben und Gesundheit des Opfers.

Von Besuchen der gerade in Rio ja oft benachbarten Favelas (Elendsviertel) sollte Abstand genommen werden. Es gibt zwar ein paar befriedete Viertel, wo es inzwischen sogar Hotels und Pensionen gibt, aber alleine sollte man es eher nicht riskieren.

Ratsam ist es, wenigstens ein wenig Portugiesisch zu beherrschen, nicht immer kommt man mit Englisch zurecht, eher schon mit Spanisch.

Der Hinweis auf Risiken bei einer Schwangerschaft hängt mit dem derzeit grassierenden Zika-Virus zusammen, der teilweise für Fehlbildungen bei Neugeborenen, deren Mutter während der Schwangerschaft erkrankte, verantwortlich gemacht wird (ist zwar noch nicht eindeutig erwiesen, sollte aber Ernst genommen werden).

Pass auch bei Taxis auf - nur offizielle Taxis am Stand nehmen, manche illegalen Fahrer versuchen einen schon am Hotel, Flughafen o.Ä. abzugreifen, um einen dann auf überlange Routen zu transportieren und so teuer bezahlen zu lassen. Oder auch, um den Fahrgast an einem abgelegenen Ort auszurauben.

Antwort
von MarliesMarina12, 28

Es kann gefährlich sein, denn in den Städten gibt es viele Banden und Kriminelle, außerdem kann man schnell krank werden zb durch Wasser oder Insekten und es ist sehr heiß und schwül im Regenwald aber am Meer kühler.

Am Besten an die Küste in eine schöne Stadt wo es modern, sauber und sicher ist zb Rio oder Porto Alegre also in den Süden an die Grenze zu Uruguay, da ist es kühler und moderner.

Antwort
von HMilch1988, 32

Wertsachen in der Innentasche tragen... viele Trick- und Taschendiebe unterwegs. Dann solltest du darauf achten, möglichst viele Preisvergleiche zu machen, diese schwanken extrem bei gleicher Leistung.

Antwort
von archibaldesel, 35

Du solltest nicht schwanger sein oder werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community