Frage von havatan10, 45

Reise bald für 2 wochen nach new york. Frage zur Mastercard Basis?

Hallo,

ich reise bald für 2 wochen in die USA. Ich habe mir eine Mastercard Basis besorgt, damit ich auch die einreisegenehmigung bezahlen kann, was nur mit kreditkarten geht und halt weil in den USA das bezahlen via kreditkarte bevorzugt wird meines wissens nach.

Meine frage ist nun: wenn ich in deutschland auf meine Mastercard Basis geld einzahle (In EURO) und dann damit in die USA fliege und dort bezahlen will, wird das automatisch in dollar "umgewandelt" bzw abgerechnet von der kreditkarte, oder muss ich hier in DE die währung in dollar wechseln und dann in dollar auf meine kreditkarte einzahlen?

es ist das erste mal, das ich überhaupt was mit einer kreditkarte zutun habe, deshalb diese unwissenheit

danke im vorraus

Antwort
von Rolf42, 38

Die Bezeichnung "Mastercard Basis" sagt leider nicht viel aus, wenn man nicht weiß, welche Bank die Karte ausgegeben hat.

Grundsätzlich sind Zahlungen in Fremdwährung mit Kreditkarten kein Problem, aber welcher Kurs für die Umrechnung verwendet wird und welche Aufschläge erhoben werden, hängt von der ausgebenden Bank ab.

Kommentar von havatan10 ,

die sparkasse hat mir die karte ausgegeben.

Kommentar von Rolf42 ,

Es gibt über 400 verschiedene Sparkassen mit unterschiedlichen Konditionen. Schau ins Preisverzeichnis und die Vertragsbedingungen deiner Sparkasse oder frage in der Filiale nach.

Antwort
von troublemaker200, 45

Du kaufst was, zahlst mit der Karte, Kreditkartenfirma (bzw. die Bank dahinter) tritt für Dich in Vorlage und zahlt.

Dann bucht die Kredikartenfirma (bzw. die Bank dahinter) in der Regel 1x pro Monat den Gesamtbetrag von Deinem Girokonto ab.

USD werden dabei in EUR umgerechnet.

Dein Girkokonto muss immer geckt sein bzw. über einen entsprechenden Dispo verfügen.

Einzahlen auf die Kreditkarte brauchst Du nicht.

Wichtig: Deine Kreditkarte hat einen sog. Verfügungsrahmen. Das ist der Betrag den Du pro Monat maximal über Deine Kreditkarte kaufen kannst. Von Haus aus ist der nicht besonders hoch. Für einen Urlaub kann es knapp werden. Erfrage diesen bei Deiner Kreditkartenfirma und setze ihn bei Bedarf hoch.

Viel Spaß in NY.

Kommentar von havatan10 ,

Hallo,
meine bank (sparkasse) sagte mir, ich muss die mastercard basis aufladen. Auch für die aktivierung der karte musste ich einen beitrag draufzahlen.
Vielleicht muss man bei einer richtigen kreditkarte -ohne limit- nicht aufladen?
Danke dir

Kommentar von troublemaker200 ,

ja das kann sein. Dann informier Dich nochmal genau, nicht das Du dann in NY stehst und kannst nicht zahlen!!

Wenn alles klar ist, rechne Dir aus was Du an Kohle brauchst und zahle diesen Betrag plus einem Sicherheitspolster auf Deine Karte in EURO in.

Nochwas. Immer öfters wird in Amerika bei Zahlungen mit der Kreditkarte auch die dazugehörige Geheim-Nummer (PIN) benötigt. Denk daran.

Antwort
von macqueline, 15

Falls du vor deiner Reise noch genügend Zeit hast, rate ich dir, dich nach einer "richtigen" gebührenfreien Kreditkarte umzusehen, es gibt eine entsprechende Aufstellung im Netz, google mal. Ich habe zum Beispiel eine kostenfreie Kreditkarte namens gebuhrenfrei, bin damit sehr zufrieden. Einmal im Monat - so um den dritten herum - kommt die Abrechnung, die ich dann bis zum 20. bezahle, und dann kostet es für Ausgaben im Euro Raum keine Gebühren.

In den USA kannst du Bargeld aus dem Automaten ziehen mit deiner Giro Sparkassenkarte, wenn der Automat das Logo der Sparkasse Karte zeigt. Du brauchst an Bargeld eigentlich nur viele Eindollarscheine für die Trinkgelder und für Bustickets in den Öffis. Ansonsten zahlt man alles mit Kreditkarte, auch den Burger bei McD.

Antwort
von stertz, 34

Das wird automatisch zum Tageskurs umgerechnet.

Kommentar von havatan10 ,

danke dir :)

Kommentar von stertz ,

Gern geschehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten