Reinigung mit Ultraschall-Reinigungsgerät?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Sicherheit ja! (Eigene Erfahrung). Mein Zahnarzt meint, er sähe selten so gut geputzte Zähne in seiner Praxis.

Zum Zustand meines Gebisses: Ich habe Implantate, Kronen, Brücken und eine Extension.

Ich putze abwechslungsweise mit einer rotierenden, runden Bürste (Braun) und einer Schallzahnbürste (Aldi für 10€ im Angebot!) und stelle fest, dass die Schallzahnbürste Probleme hat, Flecken zu entfernen.

Als Zahnpasta nutze ich (relative oft) Natronpulver (ist im Backpulver enthalten) obwohl mir der Zahnarzt geraten hat, dieses Pulver nur ab und an zu verwenden, da relative stark abrasiv (aber anders kriege ich Flecken nicht weg). Deshalb nur mit Vorsicht am Zahnhals, der ist tatsächlich richtig weich, wie ich feststellen konnte. Am Zahnschmelz hingegen (härteste Substanz, die der Mensch produzieren kann) poliert es diesen ausgezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlcih schon, was sollte dagegen sprechen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?