Frage von Sotoben, 46

Reine Theorie: Zwei Y-Chromosomen?

Die Frage hat mir überraschenderweise mein kleiner Cousin letztens gestellt. Er behandelt in der Schule gerade Genetik und hat mich gefragt, ob es rein theoretisch möglich ist, dass ein Kind 2 Y-Chromosomen hat, beispielsweise durch Defekte oder direkte Genmanipulation.

Mit meinem eingeschränkten biologischen Wissen über dieses Thema würde ich mutmaßen, dass ein reines YY nicht geht, zumindest nicht auf natürlichem Wege (keine Ahnung wie fortgeschritten die Forschung in dem Gebiet schon ist um das auf unnatürlichem Wege zu erreichen). Allein die reine "physische Verbindung" der beiden Gonosomen kann ich mir nicht vorstellen und ich denke, dass dem Kind ohne ein X-Chromosom wichtige Gene fehlen würden, die ein zweites Y-Chromosomen nie liefern oder kompensieren könnte. Ob in dem Fall dann so etwas wie XYY oder XXX, also generelle "Multi-Gonosomale-Phänomene", eher möglich wären weiß ich allerdings auch nicht. Mich würde zu dem noch interessieren, was, wenn es so etwas geben sollte, die Folgen für denjenigen sind (Behinderung, Krankheit, Schwäche).

Ich weiß, dass sind etwas eigenartige und vielleicht auch dumme Fragen, interessieren würde es mich aber trotzdem.

Danke schon mal für alle fachmännischen Antworten.

Antwort
von MrHilfestellung, 28

YY ist nicht möglich, da würde kein Kind entstehen.

XYY kommt vor. Der Betroffene hat dann oft eine erhöhte Körpergröße, einen erhöhten Testosteronspiegel und andere Symptome.

Auch XXX kommt vor, da kann es ebenfalls zu erhöhter Körpergröße, zu eingeschränkter Fruchtbarkeit und anderen Symptomen kommen.

Kommentar von Sotoben ,

Ah ok, vielen Dank für die Informationen.

Antwort
von LiselotteHerz, 24

Eins weiß ich genau, Mann (und nur. Männer) können ein XYY Syndrom haben, Jacobs Syndrom oder auch YY Syndrom nennt sich das. 

Der betreffende ist nicht behindert, soweit ich mich erinnere. LG Lilo 

Antwort
von MoeS1973, 16

Rein theoretisch wäre YY möglich, wenn im Spermium durch fehlerhafte Reifeteilung YY (wie beim Jacobs-Syndrom) und in der Eizelle kein X vorliegt. Die Wahrscheinlichkeit, dass dann die fehlerhafte Samenzelle sie ebenfalls fehlerhafte Eizelle befruchtet ist seher gering.

Wahrscheinlich wird aber selbst dann kein lebensfähiger Ebmbryo entstehen, da auf dem X Chromosom ca. 2000 der ca. 25000 humanen Gene liegen. Es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass ein lebensfähiger Mensch ohne alle diese Gene auskommen kann.

Du kannst ja mal schauen, welche Erbkrankheiten an das X Chomosom gebunden sind. Du wirst auf Bluterkrankheit, Muskeldystrophie und viele Andere stoßen. Ein YY hätte sie alle auf einmal.

Kommentar von spoony05 ,

Wie kann es denn passieren, dass im Spermium YY vorliegt? Selbst wenn bei der Reifeteilung was schief gegangen ist, müsste dann doch XY im Spermium vorliegen.

Kommentar von MoeS1973 ,

Wieder nur rein theoretisch bei Männern mit Jacobs-Syndrom (XYY). Wir bewegen uns jetzt aber sehr weit im Raum der Theorie.

Antwort
von Samemistake, 24

YY ist nicht möglich. Außerdem ist das Y Chromosom ziemlich "genleer", trägt also wenige Informationen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community