Reihenschaltung: Kann das funktionieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

das es leuchtdioden sind, kannst du sie zwar in reihe schalten, aber du musst einen widerstand noch dazwischen schalten, weil die meisten (gibt auch höher belastbare) leuchtdioden nur bis maximal bis 1,5volt belastbar sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreasox
16.11.2016, 09:34

Die Lampen wurden aber vorher auch schon mit einem 6 Volt Akku betrieben. Also ist wohl schon ein Wiederstand verbaut.

0

wenn beide (normale Glüh/Halogenlampen) die gleiche Leistung haben ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Birnen für 6 Volt kannst du in Reihenschaltung mit einem 12-Volt-Netzteil betreiben. Kleiner nachteil: Fällt eine Birne aus, ist die ganze Reihenschaltung "tot".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ursusmaritimus
16.11.2016, 09:30

Das ist für die überlebende Birne auch besser da sich sonst ihre Restlebensdauer deutlich reduziert.

0
Kommentar von dreasox
16.11.2016, 09:30

sind keine Birnen, sind Leuchtdioden

0

Die in Reihe zu schalten sollte funktionieren. Haben die 6V LED einen Vorwiderstand oder eine aktive Stromregelung? Ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit normalen Glühbirnen würde das funktionieren, bei LEDs mit Vorschaltelektronik würd ich das lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dreasox
16.11.2016, 09:29

Sind Leuchtdioden

0

Ja, das geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du die komplette Elektronik von den beiden übernimmst, sollte die Reihenschaltung aber auch funktionieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du hast an beiden Lampen 6 Volt bei Reihenschaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?