Reihenfolge beim Widerrufsrecht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der Shop muss den Zugang der Bestellung gar nicht bestätigen. Kaufvertrag setzt sich zusammen aus Antrag und Annahme und die Annahme ist hier durch die Lieferung der CD erfolgt. Ist in den AGB vermerkt dass unversiegelte Ware nicht zurückgenommen wird dann hat K hier Pech gehabt. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke V hat die Arschkarte und muss den Widerruf durchgehen lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von student20151
31.01.2016, 19:51

Ist das nur dein Bauchgefühl oder stützt du dich dabei auf einen Paragraphen?

0

Was möchtest Du wissen?