Frage von McPaty, 99

Reifenwechsel inkorrekt wie gehts weiter?

Hi!

Ich war beim reifendantler meines Vertrauens, hab mir neue sommerreifen gekauft und diese wurden von dessen firma montiert & was dazu gehört. Jedoch fällt mir auf, dass diese falsch montiert/ aufgezogen wurden und somit mein auto bei Bodenwellen aufsetzt. ( reifen sind fürs auto geeignet, TÜV zugelassen/ alles okay)

Nun meine frage; Da ich im ausland war, und nicht wirklich mit dem auto gefahren bin, habe ich auch nach 2 Mon. Eine chance/ recht auf nachbesserung?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo McPaty,

Schau mal bitte hier:
Auto Recht

Antwort
von dermick74, 45

Also erst einmal würd ich gerne etwas verstehen....
Über welches Auto reden wir hier und welche Reifendimensionen sind da verbaut ??

Als Zweites.....das Dein Auto aufsetzt liegt garantiert nicht an einem falsch montierten Reifen, eher ist eine Feder gebrochen oder der Stoßdämpfer kaputt....nur weil ein Reifen entgegen der Laufrichtung montiert ist, ändert er nicht seinen Umfang

Und JA natürlich muss der Reifenhändler die Reifen anständig montieren, auch nach 2 Monaten

Kommentar von McPaty ,

Bmw 320d e46 bj 2004. Reifen Größe;  vorne, 225 35 r 18 hinten 255 35 r 18. Aber wie kann es sein, das vorne als auch hinten ( da es überkreuzt verwechselt wurde) in gegensatz zu den korrekt montierten 1 cm raum nach oben (hinten) fehlt/ (vorne) zu viel ist? 

Kommentar von dermick74 ,

Die haben das über kreuz vertauscht ??? *grins* jetzt würde ich mir echt Gedanken um den Händler machen.......
Wie gesagt, das Vertauschen der Räder ( grade bei gleicher Felgengröße ) spielt keine Rolle.
Da wird ein Fahrwerksproblem vorliegen.
Ich geh davon aus das die Kiste tiefer ist richtig ???
Manchmal kann man diverse Fahrwerke verstellen ( beschädigen ) wenn das Auto falsch angehoben wird.
Hört sich auf jeden Fall sehr merkwürdig an

Kommentar von McPaty ,

Ps. Es geht weniger um die reifen, sondern um die Felgen.  Diese haben schon dem Bordstein geküsst (vorne) deshalb weiß ich, das HR VL war/sein musste. Oder ist das irrelevant?

Kommentar von dermick74 ,

Haben denn alle Felgen die gleiche ET ?
Wenn das so wäre, dann ist es ja prinzipiell egal wo die Felgen montiert werden. Finde ich zwar nachlässig vom Händler, aber da hilft nur freundliches reden denke ich.

Kommentar von McPaty ,

Danke für Ihre Hilfe!  Oh sorry. Ich hab mich bei den zahlen vertan. Nochmal:

Vorne:

225/40R18 <-(!)

Hinten:

255/35R18


Vielleicht bringt Ihnen das etwas.


Danke! :)

Kommentar von dermick74 ,

 wenn man die Räder vertauscht ändert sich die Bodenfreiheit um 0,05 cm. Da aber eigentlich nichts vertauscht wurde ( lediglich wurde die hintere Felge nach vorne geholt ) hilft nur ein freundliches Gespräch mit dem Händler, der auch bitte mal nach dem Fahrwerk sehen soll

Antwort
von Oregorg1, 17

Hast du jetzt die Hinteren Felgen mit mehr Einpresstiefe vorn drauf ?

Antwort
von McPaty, 41

Noch was; das problem ist; Nur HR setzt er auf. Sonst alles okay. Die ! felgen  ! von VL & HR wurden umgekehrt montiert. Selbst wenn ich sie ummontiere passts nicht. Es geht mir um die rechtliche lage.

Antwort
von chevydresden, 69

Reifen kann man nicht so falsch montieren, dass das Auto aufsetzt. Außer, es ist keine Luft drin.

Also Unfug.

Antwort
von kenibora, 32

"Rifendantler"....Österreich lässt grüssen, oder? Du bist doch Kunde und musst oder solltest prüfen was gemacht wird und erst dann bezahlen...!!!

Antwort
von ladidaladidu, 56

Ist zwar ärgerlich, aber willst du wegen so einer Kleinigkeit jetzt echt ne Welle machen? Zieh die Räder einfach selbst nochmal so drauf wie es gehört und gut ist... den Ärger verstehe ich wie gesagt, aber wegen so einer Lapalie würd ich nicht gleich auf meine Rechte pochen, macht doch nur unnötig Stress und ist v.a. totale Zeitverschwendung...bis die es nachgebessert haben, hättest du es selbst schon 20 Mal selbst erledigen können.

Kommentar von McPaty ,

Alles schön und gut,  aber wenn sie verschiedene Größen haben & die laufrichtung Flasch ist,  bringt mir das recht wenig.

Antwort
von PuderZucker47, 43

Wieso setzt dein Auto bei Bodenwellen auf? Und warum bist du nicht sofort zurückgefahren oder hast dir deine Karre angeguckt bevor du losbist? 
Und ich glaube nach 2 Mon. könnte alles mögliche mit dem Auto passiert sein.
Jetzt musst du hoffen dass deine (drecks)Werkstatt kulant ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten