Frage von RangeRover21, 47

Reifen Größer was nun ?

Hallo,

Meine Alufelgen sind 7,5x18, und habe mir einfach 245/40/18 Reifen bestellt. Jetzt ist meine Frage: Kann ich es drauf machen? Habe sie drauf gemacht und der wo es drauf gemacht hatt meinte es funktioniert, aber sollte zum TÜV gehen und überprüfen lassen ob es noch wirklich zugelassen ist.. Für meinen Auto ist er vorne zu groß, würde am Rad Rand schleifen, deswegen muss ich aufjedenfall eine Spurverbreitungen machen müssen.. Aber bei 7,5x18 sind die Reifen schon zu groß, aber es bläst sich auf und finde sie könnten drauf kommen.. Was meint ihr?

Antwort
von AlderMoo, 45

Du darfst nur Reifengrößen benutzen, die in Deinen Fahrzeugpapieren eingetragen sind. Sind sie es nicht, brauchst Du vom Hersteller eine Freigabe für die Reifen- und Felgengröße, sowie ein Gutachten oder eine ABE für die Felgen vom Felgenhersteller (evtl. KBA-Nr. auf den Felgen?).


Ohne diese Voraussetzungen gibt es beim TÜV noch die (sehr teure) Einzelabnahme.


Wenn man Dich mit den Rädern beim Fahren erwischt, hast Du ein Riesenproblem... Das weißt Du sicher.


Kommentar von RangeRover21 ,

Sry ich mache dass zum ersten mal, ich hab unten einen Kommentar abgegeben, aber wie sagt man aus Fehlern lernt man, muss mir wahrscheinlich neue Reifen bestellen müssen. 

Antwort
von RangeRover21, 31

Natürlich habe ich den ABE, es steht auch drinnen, dass es zugelassen ist für dieses Fahrzeug, nur die Reifen Größe spielt eine Rolle, ich habe ja 245 statt die 235ger, muss wohl zum TÜV, im Fahrzeugschein steht 235/35/18 drauf, aber manche haben 19 Zoll Felgen? Muss man die dann eintragen oder?

Antwort
von Paul42, 25

Ihr seid ja gut, stellt ne Fraghe ohne Angaben vom Fahrzeug. Was fürn Auto Schlnr. zu 2.1 un 2.2 und dann kann man alles klären, alles andere ist graue Theorie

Antwort
von Gini1917, 28

Du musst die Anordnung des TÜVs folge leisten. Sonst erhälst du keine Betriebserlaubnis. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten