Frage von alsharif, 30

Reifen für ein 24 Zoll Rennrad?

habe mir im letzten Sommer ein schönes Hercules (Renn)rad gekauft. Unwissend wie ich war, hab ich mir die Laufräder nicht näher angeguckt, weshalb mir das angeditschte Hinterrad nicht auffiel. Das Rad hat 24 x 1 3/8 Zoll Laufräder (540mm Durchmesser), eine Sondergröße, die es heute kaum noch gibt. Erst bei einer Fahrradwerkstatt fiel es auf und provisorisch wurde ein normales 24 Zoll Hinterrad (507 mm) montiert. Doof nur, dass es für das kleinere Hinterrad nur relativ dicke Reifen ab 47 mm aufwärts gibt. 26 Zoll wird bei dem Fahrrad echt knapp, da der Rahmen auf 24 Zoll ausgerichtet ist. Vorne ist ein alter Weißwand mit 37-540 Etro drauf.

Ist es sinnvoll, eine passende Felge zu suchen und dann mir diese Sondergröße selbst einzuspeichen ? Kann ein Laie das überhaupt schaffen ? Oder sollte ich einfach für das Hinterrad einen 47mm breiten Weißwand Reifen kaufen, um zumindest die Optik wieder anzugleichen ?

Antwort
von CaptainSpoke, 30

24x1 3/8 ist ja schon relativ breit. Für ein richtiges Rennrad (23C-25C) kannst Du den Reifen nehmen:

http://de.hollandbikeshop.com/fahrradreifen-schlauch/schwalbe-fahrradreifen/schw...

Ansonsten habe ich in dem Shop auch eine Menge anderer 24"-Reifen gefunden. Ein "seltenes Maß" ist das nicht wirklich ;)

Wegen der Bremsflanken würde ich schauen, was wirklich passt: 540 oder 507 und dahin gehend das Rad mit beiden Laufrädern richtig bestücken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten