Reifen aufgeschlitzt Täter bekannt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also, hier mehrere Punkte:

1.) Der Täter ist eben nicht bekannt. Klar, Du hast einen Verdacht, weil Streß und Streit, aber das wars auch schon. Das ist rechtlich trotzdem erstmal gegen Unbekannt, mit einem vagen Tatverdacht, mehr nicht zunächst.

Wie Du schon selbst sagtest:

Nun vermuten wir das der das war.....

Vermuten ist das Schlüsselwort, das machen auch die Leute in der Kirche, mehr ist aber erstmal nicht!

2.)

Da der Streit zwischen den beiden bekannt ist will die Polizei nicht kommen.

Nein, das ist nicht der Grund.

Der Grund ist, Reifen aufgeschlitzt, einfache Sachbeschädigung. Kein Täter mehr da, das ist ein kleiner Fall, dafür kommt die Polizei nicht zu Aufnahme, andersrum, dazu gehst Du zur Polizei und erstattest die Anzeige dort.

3.)

Was soll ich tun ich komm weder nach Hause noch morgen zur Arbeit

Klar, musst Du, nur ist das auch nicht die Sache der Polizei, damit musst Du selbst klarkommen.

4.)

.....außerdem hab ich Angst das der Typ mir auflauert.

Wenn das so stattfindet, dann kannste ja wieder die Polizei anrufen.

5.)

......es ist auch eine kamara dort der vermutet will die Bilder aber nicht zeigen

Hä? Was meinst Du damit?

Sollte da eine Kamera hängen von jemandem, welche den öffentlichen Bereich filmt, dann wird der das nicht zugeben, dass dem so ist, denn dann bekäme der selbst Ärger, das darf man so gar nicht.

Also wird der die Aufnahmen löschen oder behaupten, nix drauf. Für eine Durchsuchung bei dem fehlt jede Rechtsgrundlage, also vergiss die Kamera.

6.)

Was soll ich machen?

Du gehst zur Polizei und erstattest Anzeige gegen Unbekannt. Hierbei kannst Du von dem Streit erzählen, der da stattfindet mit dem Typ, hüte Dich aber davor, denen sagen zu wollen: "Der wars!" Das kannst Du sagen, wenn Du es sicher beweisen kannst, nicht vorher.

Danach kümmerst Du Dich draum, dass die Reifen wieder in Ordnung kommen.

Ganz einfach also zuletzt, kein Grund zum Ausrasten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte kürzlich eine ähnliche Situation. Wenn eine Kamera die Tat gefilmt hat (da musst du dir sicher sein), dann ab zum Anwalt und dder wird die Aufnahme anfordern. Und erstatte direkt ne Anzeige. Dass keiner mehr kommen will ist halbwegs verständlich weil derzeit keine akute Gefahr mehr besteht... Ist leider so doof es für dich ist. Versuch Freunde anzurufen, die bei dir übernachten damit du dich zumindest sicherer fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gnopp
25.10.2016, 22:16

geht nicht habe keine Freunde hier in der nahe. es geht Gefahr für die Person aus sie es war denn der Freund von der bekannten dreht gleich durch und will in umlegen.

0

Tipp:

In der Ruhe liegt die Kraft!

Schalte mal drei Gänge zurück, ist gut für das Nervenkostüm und vor allem wirst Du damit bei anderen mehr erreichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei hat die Pflicht zu kommen, du kannst ihnen das auch mal erläutern. Wenn er auf dich auflauert, dann such dir ne Möglichkeit zur Selbstverteidigung, Pfefferspray ein Messer oder was anderes kleines handliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZuumZuum
25.10.2016, 23:51

Auf welchem Rechtsgrundsatz entnimmst Du eine Verpflichtung der Polizei bei Beschädigung einer geringwertigen Sache vor Ort zu ermitteln?

Auch die Empfehlung sich zu bewaffnen halte ich für äußerst fragwürdig.

0
Kommentar von feinerle
26.10.2016, 07:00

Seit wann muss die Polizei zwingend wohin kommen? Bei Kleindelikten kommt keine Polizei, da geht man zur Polizei.

0