Frage von RiniBeanie, 114

Reife, Altersunterschied?

Was für Charaktereigenschaften / Welche Reife erwartet ihr von weiblichen Personen, im Alter von:

  • 16/17 Jahren
  • 19/20 Jahren
  • 22/23 Jahren

In welchen verschiedenen Bereichen erwartet ihr ein Unterschied?

Liebe Grüße, RiniBeanie

Antwort
von Kitharea, 39

Nachdem die meisten Antworten hier für mich als unreif gelten darfst dir gern selbst ein Bild malen. In manchen Bereichen bin ich mit 40 auch noch unreif - weil ich keine Lust hab drüber nachzudenken. Gibt halt Dinge wo man sich bemüht und Dinge die einen nicht interessieren oder wo es noch keine Gelegenheiten gab. Alles sehr individuell. Mich würde weniger die Antwort interessieren als der Grund warum du überhaupt fragst. Einige Mutmaßungen kamen ja bereits - aber wissen kannst es nur du. Aber geht mich wie immer nichts an.
Ich finde es gut wenn Menschen die jünger sind - sich über so etwas schon Gedanken machen. Schule und so ist auch wichtig allerdings ist es nicht Alles. Und wer weiß - vielleicht bist du ja top in der Schule und hast einfach Zeit dich auch mit Anderem zu beschäftigen. Du darfst nur nicht erwarten dass alle Menschen gleich sind und sich gleich entwickeln - es gibt keine Antwort auf deine Frage leider. Keine - die mehr als 50% Gültigkeit hat. Vor Allem auch weil man Reife auf verschiedenste Art interpretieren kann.

Antwort
von conelke, 24

Ich denke nicht, dass man das so pauschal beantworten kann. Außerdem hängt es immer davon ab, wer Dir hier eine Antwort gibt. Die Erwartungen, die Erwachsene an einen jungen Menschen haben, sind in der Regel rational geprägt, tatsächlich sieht die Realität in den meisten Fällen anders aus. Die Erwartungen, die ich z. B. an eine 16/17 jährige Person hätte, wäre dass sie sich auf die Schule konzentriert, weniger chillt und abfeiert und immer im Blick hat, dass die Schule der Grundstein für den weiteren beruflichen Weg darstellt. Die Realität zeigt aber oft das Gegenteil.

Antwort
von blackforestlady, 42

Nach Deiner Fragestellung müsstest Du unter sechszehn sein und Langeweile haben. In dem Alter sollte Schule und Ausbildung Vorrang haben und nicht irgendwelche Charakter Eigenschaften. Die haben absolut nichts mit dem Alter zu tun,  die hängen unter anderem mit der Erziehung zusammen. Charakter Eigenschaften haben definitiv nichts mit der Reife zu tun, sondern mit Intelligenz.  Mit achtzehn war ich auf den geistigen Niveau einer dreißig jährigen und habe mich auch in solchen Kreisen aufgehalten. Zu Info das sind Charakter Eigenschaften. http://charaktereigenschaften.miroso.de/

Kommentar von Kitharea ,

Jein. Je nach Intelligenz kann sich Charakter auch ändern. Je nach Erfahrung auch. Davon abgesehen denke ich dass grade Jugendliche in dem Alter sich mit vielem beschäftigen mit dem sie sich nicht beschäftigen "sollten" lt. den Erwachsenen - das ist der Sinn der Sache. Bin nur immer verwundert wie viele Erwachsene das Alles scheinbar vergessen weil sie plötzlich alles abwerten. Ohne Pubertät wären wir alle nur ein Abklatsch unserer Vorfahren. Und man kann den Leuten nicht vorwerfen jung zu sein. Sei froh dass du schon angeblich so weit warst und lass den Anderen ihr Ding so machen wie sie ihr Ding machen wollen. Dich hat ja scheinbar auch keiner aufgehalten.

Antwort
von LuzifersBae, 50

Was ist das bitte für eine dumme Frage? Wieso sollte man von einer Frau etwas erwarten, statt sie so zu akzeptieren wie sie ist? Was hat die Reife mit dem Alter zutun?? Wieso willst du die Frauen in eine Schublade stecken, als dürften sie nichts anderes tun, nur das was andere verlangen, als wäre man nur ein Püppchen? Armselig wenn man solche Fragen stellt, btw bin erst 16 aber bin anscheinend reifer als du lol

Kommentar von RiniBeanie ,

Ok, allein die Aussage "Armselig..bin erst 16 aber bin anscheinend reifer als du lol" wirkt unreif, da ich niemand angreife.

Wer sagt denn bitte, dass ich irgendjemand in eine Schublade stecke?

Was meine Frage ist: Mädels/Frauen mit 16/17 müssen z.B. nicht soviel Verantwortung tragen, wie jetzt Frauen mit 19/20 oder 22/23 - aber was gibt es denn sonst noch für Unterschiede, normale Reifeverhalten den verschiedenen Altersklassen bezogen.

Verstehst du mich, oder soll ich es dir noch einfacher erklären?

Liebe Grüße 

Ps.: LuzifersBae, dass nächste mal sei bitte netter, wenn du anderen Antwortest. Dass heißt ohne Wörter, wie: Armselig, dumm. Das wirkt nicht sehr Sympatisch, und toll verdiente Punkte sind das auch nicht.

Kommentar von LuzifersBae ,

Die Frage an sich ist dumm, nicht du, falls du dich angesprochen fühlst, ist das irgendwie dein Pech..? 

Armselig, weil ich es satt habe solche Fragen zu lesen. Eine Frau MUSS gar nichts. Weshalb werden solche Fragen nicht über Männer gestellt, hm? Wieso verlangt man es von einer Frau, wieso muss eine Frau Dinge können, wieso erwartet man dinge von einer Frau? Wieso IMMER die Frau!? Wieso sind unsere Menschen so manipuliert dass sie die Frau nur als ein Objekt sehen, was sich IMMER anpassen muss? 

Ach ja, deine Frage ist in meinen Augen immer noch dumm, deine Erklärung hat nichts an meiner Meinung geändert. Eine 16 jährige kann reif bis zum geht nicht mehr sein, eine 40 jährige nicht mal ansatzweise, wie ein Kind eben. Kurz gefasst; Es hat viel mit Lebenserfahrung, Intelligenz, Charakter etc zutun, das kann man nicht allgemein beurteilen - sollte man auch nicht! 

Kommentar von SamOthy ,

Darum ja auch die Frage was "wir", die Gefragten, für eine Erwartungshaltung haben. Ich verstehe, wenn du als 16 jähriges Mädchen in deiner Umgebung ständig "nur" als sexuell klassifizierter Mensch betrachtet wirst und deine Fähigkeiten, Talente, Wünsche und Gefühle darunter Leiden. Glaube mir diese Art von "Schublade" ist weit verbreitet. Wenn wir einen Menschen betrachten versuchen wir ihn in eine Struktur ein zu ordnen und die offensichtlichste erste Unterscheidung, nachdem man festgestellt hat das es um einen Menschen geht, ist männlich oder weiblich. Viele sind, nachdem sie unbewusst dieses System betreten haben, "sexistisch", bedeutet sie schreiben Eigenschaften, Verhaltensweisen und Erfahrungen mit dem Menschen, der zB. weiblich ist. Das geht natürlich immer weiter. Ich finds schrecklich doof das du, Bae, anscheinend viel mit Sexismus zu kämpfen hast. Glaube mir auch Männern geht das so. Es ist sogar so, dass es in unserer Gesellschaft ein gewisses Allgemeinbild von Frauen und Männern gibt, das ist normal, weil es nun mal so ist, dass Frauen irgendwann ziemlich häufig Mütter werden und Männer Väter. Und damit schließt sich der Kreis der Erfahrungen und damit verbundenen individuellen Vorurteile. Ich glaube nicht, dass Rini dir oder anderen mit ihrer Frage etwas böses wollte, ich glaube viel eher dass sie sich nicht sicher ist wie sie sich gegenüber ihrer Umwelt verhalten soll/darf/muss. Und dieses Gefühl können viele nachvollziehen. Liebe Grüße und (hoffentlich) einen schönen Tag dir/euch .

Kommentar von LuzifersBae ,

Ich wollte sie direkt persönlich auch gar nicht angreifen! Das sollte eher an alle Menschen gehen, die sich zu etwas verpflichtet fühlen und dermaßen sexistische Gedanken haben. Das es Männern auch so geht kann ich mir ganz gut vorstellen, zB das sie IMMER stark, kalt und der 'Versorger' sein MÜSSEN, kann einen so zieeemlich stressen. Und das die Frau, kochen können muss, gut im Bett sein, draußen die Lady sein muss ist ebenfalls so schwer, da man darunter einfach leidet und sich SELBST verliert. 

Und nein sie muss sich nirgendwo anpassen, wenn sie unreif und kindisch ist, dann ist sie es eben verdammt noch mal, dann ist sie eben mit 23 wie eine '16 jährige' ... Das ist überhaupt nicht schlimm! Ich finde es nur schlimm das fast jeder versucht sich irgendwo anzupassen. Sowas ist traurig. Jeder versucht sich einem ideal anzupassen, fast niemand mehr lebt seine Kreativität, sein Charakter, seine Bedürfnisse aus. 

Kommentar von Kitharea ,

Verantwortung übernehmen zu "müssen" hat nichts mit Reife zu tun. Und es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten - auch wenn ich den Satz jetzt als millionster User aus der Ecke hol.

Für mich klingt das als wärst du relativ stinkig dass man in dem Alter (die oben genannt wurden) die Andren schnell in eine Schublade steckt. Freu dich - das ist auch mit 40 noch so - zumindest versuchen es viele. Man muss da aber nicht mitspielen. Dass unsere Welt was Aussehen betrifft relativ oberflächlich ist wundert nicht - es ist ja auch keine Zeit mehr Menschen "wirklich" kennenzulernen in diesem Geflecht aus Möchtegernreich,- Möchtegernglücklich,- Möchtegernmoralisch blablabla... Und sowas fängt bei Jugendlichen an die das bei ihren Eltern sehen und denken es sei wichtig. Es hat keinen Sinn sich darüber Gedanken zu machen wieso andere so "blöd" sind um es überspitzt auszudrücken. Kümmer dich um dich und dein Leben - deinen Kopf - lass den Rest der Welt labern.
Jeder findet was er braucht - nicht was er sucht.

Antwort
von Kitharea, 38

Denke das kann man so nicht beurteilen weil Reife etwas sehr individuelles ist. Mancher ist mit 30 noch auf dem Stand einer 16-jährigen und Andere fühlen sich mit 20 schon erwachsen. Ich schätze darauf kriegst keine Antwort - und schon gar nicht mit den Zahlen die liegen zu nah beieinander - ich denke nicht dass da schon irgendjemand "Reife" sehen kann.
Reife ist für mich zumindest Lebenserfahrung und gerade in dem Lebensabschnitt den du hier vorgibst sammelt man sehr viel persönliche, gefühlstechnische Lebenserfahrung. Das war's dann schon. Und die Zeiträume fallen genau in die Pubertät wo alles umgebaut wird. Was versteht man unter Reife ist hier vielleicht die bessere Frage. Ich denke seit 14 dass ich reif bin. Jedes Jahr wieder. Gestimmt hat es im Nachhinein noch nie weil man immer dazulernt.

Antwort
von MrMiles, 68

Ab einem gewisen Alter erwartet man, dass Frauen nicht mehr solche Fragen stellen. Mit 22/23 sollten viele bereits soweit sein - gibt aber auch Außnahmen.

Kommentar von RiniBeanie ,

Wer sagt denn Bitte, dass ich so alt bin? ;)

Liebe Grüße

Kommentar von MrMiles ,

Die Interpretation, dass ich mit meiner Antwort auf dein Alter anspiele ist deine eigene.

Meine Aussage war, dass es zu den Charaktereigenschaften von Frauen gehört, ab einem gewissen Alter nicht mehr solche Fragen zu stellen.

Kommentar von RiniBeanie ,

Na, dann...

Was erwartest du denn dann von den anderen Altersklassen? ;) 

Kommentar von MrMiles ,

Zum Beispiel dass sie solche Fragen stellen. Generell wäre ein Interesse an Schulbildung oder Ausbildung in dem Alter auch nicht verkehrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community