Frage von eronsyla1, 28

reicht Überweisungsbeleg oder Kontosauszug aus?

Habe gerade einen Artikel verkauft bekommen,jedoch braucht der Käufer die Ware dringend und wollte mir als Beweis einen Überweisungsbeleg schicken.Wäre dies bzw. dass ich noch einen Kontoauszug fordere ein 100%ger Beweis für seine Vertrauenswürdigkeit?

Antwort
von Rolf42, 10

Solche Belege lassen sich leicht manipulieren (erst recht, wenn man kein Original sondern nur ein Foto, einen Screenshot oder einen Scan bekommt).

Sicherer ist es, den Zahlungseingang auf dem eigenen Konto abzuwarten.

Antwort
von konstanze85, 13

Überweisungen kann man später auch wieder stornieren. Schick ihm erst die Ware, wenn Du das Geld auf Deinem Konto hast. Er hätte früher bestellen können, wenn er es so dringend braucht.

Antwort
von Aushilfsbuddha, 28

Ich würde mich nicht darauf einlassen. Kann sein, dass er vertrauenswürdig ist, kann aber auch sein, dass er dich anlügt.

Dass er den Artikel dringend braucht, sollte nicht zu deinem Problem werden. Er hätte schließlich auch früher bestellen können.

In der heutigen Zeit würde ich erst dann versenden, wenn das Geld auf meinem Konto eingegangen ist. Davor kann man zu viel "faken", dein Konto zu manipulieren, ist dagegen nicht so leicht.

Antwort
von martinzuhause, 23

das reicht natürlich nicht. das geld ist erst bei dir wenn es auf deinem konto gutgeschrieben ist. einen überweisungsbelegt bekommt jeder selber hin.

die ware solltest du erst abschicken wenn das geld auch bei dir angekommen ist

Antwort
von nurlinkehaende, 15

Wie würdest Du einen solchen Beleg auf Echtheit prüfen?

Überweisungen dauern heute einen Arbeitstag und wer schneller will, sollte früher kaufen.

Antwort
von Virginia47, 9

Ich würde mich nicht darauf einlassen. Der Überweisungsbeleg könnte gefälscht sein.

Erst Geld - dann Ware.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community