Frage von XxZombeyxX, 92

Reicht spazieren um Gewicht zu verlieren?

Hallo, wie es oben schon steht, hab' ich überlegt ob ich vielleicht alle 2 Tage mind. eine Stunde spazieren gehe & das beim abnehmen hilft. Ich hab gelesen, bei meiner Gangart, Verbraucher ich um die 200 kcal pro Stunde spazieren. Ich esse auch nicht viel. Stehts unter 1000 kcal, weil ich einfach nicht so viel essen kann & auch nicht das Bedürfnis danach habe. Meistens sind es aber auch unter 600 kcal. Ich wollte wissen, ob dann spazieren mir dabei hilft abzunehmen, denn ich wiege um die 62 Kg bei einer größe von 1,68m. Ich würde halt gerne auf mein Idealgewicht 57 Kg kommen. Kann mir jemand meine Frage beantworten? Danke im voraus. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ShimizuChan, 55

Wenn du so wenig isst kannst du dauerhaft nicht abnehmen, und anschließend hast du einen riesen Jojo-Effekt. Du musst mind. deinen Grundumsatz plus, an den Tagen an denen du spazierst 200 kcal.

Kommentar von XxZombeyxX ,

Aber dann nehme ich ja nicht richtig ab, oder? Dann verbrennen ich ja genau die kcal die ich auch zu mir genommen habe. Hält man so nicht sein Gewicht?

Kommentar von ShimizuChan ,

Du musst dich grundlegend nochmal über Ernährung und abnehmen informieren, du hast wohl gar keine Ahnung.

Es gibt den Grundumsatz und Gesamtumsatz.

Grundumatz = das was dein Körper zum betreiben deiner Organe und Körperfunktionen braucht (so ca. 1500 kcal)

Gesamtumsatz = was durch Alltagsbewegung, also gehen, stehen, kauen usw. verbrannt wird, jeden kleine Bewegung + der Grundumsatz dazu gerechnet (meist 1900 - 2100 kcal)

Wenn du weniger als deinen Grundumsatz isst wird dein Körper unterernährt. Er glaubt er wäre in einer Hungerszeit und fährt alle funktionen etwas runter (auch die fettverbrannung) und speichert alles was er haben kann sofort (fett) und verbrennt zuerst Muskelmasse (auch Lebenswichtige wie z.B die vom Herzen). Resultat ist dass du in den Hungerstoffwechsel kommst, kaum noch abnimmst, sehr schnell zunimmst un einen Jojo-Effekt bekommst.

Wenn du deinen Grundumsatz oder etwas darüber isst hast du ein natürliches Kaloriendefizit (weil du durch Alltagsbewegung ja mehr verbrennst als du isst) und nimmst so ab.

Kommentar von XxZombeyxX ,

Achso, das wusste ich nicht. Vielen dank für deine Antwort, dann bin ja jetzt besser informiert. :D

Lg

Kommentar von ShimizuChan ,

Bitte :3 Und immer beachten dass du die Kalorien die du durch Sport/spazieren verbrennst wieder aufnehmen musst um nicht unter dem Grundumsatz zu landen. 

wenn dir die Menge essen noch schwer fällt, dann versuche viele Nüsse zu essen (ähnlich viele Kalorien wie Schokolade) und Saft/Smoothies zu trinken.

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 48

Dein Gewicht ist doch vollkommen in Ordnung für deine Größe. Du bist jetzt schon schlank und musst wirklich nicht weiter abnehmen (Idealgewicht ist eh relativ).

Dann zu deiner Kalorienaufnahme: Diese ist VIEL ZU WENIG!!! Du solltest deutlich mehr essen. Bei deiner Größe mind. 1500kcal, ansonsten ist dein Körper unterernährt und schaltet auf Sparflamme um sich selbst zu schützen. 

Dann zum "Spazieren gehen": Spazieren gehen ist zwar gut, aber du solltest schon richtigen Sport treiben der dich auch zum schwitzen bringt. Und dann auch nicht nur Ausdauersport sondern auch Krafftraining. Gerade letzteres wäre gut um Muskeln aufzubauen und deinen Körper zu straffen. Damit wirkst du dann auch schlanker obwohl du nicht abnimmst (was du eh nicht musst). 

Kommentar von XxZombeyxX ,

Danke, für deine Antwort. Leider finde ich mich noch nicht so schlank & möchte daher halt noch ein wenig Gewicht verlieren, auch, weil es denke ich ganz gesund ist, wenn ich mein Idealgewicht habe. :) ich weiß, dass ich zu wenig esse, aber es fällt mir mittlerweile wirklich schwer mehr als 1000 kcal zu essen, aber ich werde es probieren. Zum Sport: natürlich ist mir bewusst, dass es besser wäre, wenn ich richtigen Sport betreibe. Leider war ich schon immer sehr unsportlich, hab kein großes Durchhaltevermögen & komme ziemlich schnell ausser puste. ^^" das alles ist zwar keine Entschuldigung dafür keinen Sport zu machen, aber es fällt mir einfach ziemlich schwer, vielleicht verstehst du das.

LG :)

Antwort
von Cxdrxc1710, 50

Du verbrennst denn ganzen Tag über Kalorien,und musst es schaffen weniger Kalorien zu dir zu nehmen als du verbrennst.Es kommt auch drauf an was du ist,sprich wenig/nur gesunde Fette und den Rest musst du anpassen.Wenn du muskeln aufbauen willst solltest du auch 20% Eiweiß zu dir nehmen.Abnehmen kann bzw. wird einige Wochen dauern.
Ein tägliches Workout schadet nicht

Antwort
von NicoPhysik, 55

Nein es tut mir furchtbar leid aber glaub nich alles was du irgendwo liest um abzunehmen muss man mind. 1 Stunde Ausdauertraining betreiben mit ca 2mmo laktat

Mit laktat wird sozusagen die Intensität gemessen und 2mmo bekommst du mit joggen oder schwimmen..

Lg

Kommentar von ShimizuChan ,

Quatsch, Sport ist beim abnehmen nur Nebensache und somit auch in so einer Menge nicht unbesingt erforderlich. So lang man ein (gesundes) Kaloriendefizit hat nimmt man ab, Sport unterstützt nur.

Kommentar von NicoPhysik ,

Ja natürlich ist es nur Nebensache genauso wie alles andere ich hab auch nicht gesagt dass sport notwendig ist ich hab nur erklärt wie man mit sport abnimmt trotzdem ist sport sehr wichtig denn wenn jemand nur mit ernährung abnehmen will wird er auf der waage sehr enttäuscht sein...

Kommentar von AiSalvatore ,

Was ein Schwachsinn. Man braucht um abzunehmen nicht mind eine Stunde Ausdauersport zu machen.

Kommentar von NicoPhysik ,

Bitte informier dich mal du .... 

Der körper hat kohlehydraht und fett vorräte

Die kohlehydratspeicher des Körpers reichen für da eine Stunde erst dann fängt der Körper an fett zu verbrennen deshalb muss man über eine Stunde Ausdauersport betreiben um fett abzunehmen

Kommentar von AiSalvatore ,

Nein, einfach nein. Was ein Müll.. Dieses Halbwissen verbreiten ist so dämlich. 1. ist das ca nach einer halben Stunde. Was auch egal ist. Man stellt durch den Sport meist ein Defizit her, sonst bringt das sowieso recht wenig. Und ob der Körper nun durch das Defizit an die Fettreserven geht oder durch den Sport ist Jacke wie Hose. Also sei einfach still.

Kommentar von NicoPhysik ,

Verstehst du es nicht 1, die halbe stunde ist absoluter blödsinn man könnte sogar meinen dass 1 stunde zu wenig ist

2, lies oben ich hab da schon gesagt dass man nicht zwingend sport machen muss doch frag mal jemanden der sich damit auskennt und er wird dir sagen dass sport zu einer diät nunmal dazugehört 

Du bist einer von den menschen die glauben dass nichts essen und auf der couch sitzen was bringt 

Doch das ist für den Körper schädlich und es kann der sogenannte Jo-Jo Effekt entstehen

Sport gehört nunmal dazu

Und nun bitte länger mich nicht mehr voll mit deinem schwachsinn

Antwort
von AiSalvatore, 39

Ich würde mal sagen, dein Stoffwechsel ist nicht gerade gut. Kann mir nicht vorstellen, dass du einen Gesamtumsatz von nur 1000kcal hast. Ob abnehmen da was bringt ist halt auch fraglich.

Kommentar von XxZombeyxX ,

Ja, mein Stoffwechsel hat mit der Zeit etwas gelitten. Mein Tagesumsatz liegt (bei wenig Bewegung) bei ungefähr 1500 bis 1800 kcal. Leider kann & will ich nicht so viel essen. 

Kommentar von AiSalvatore ,

N Hungerstoffwechsel ist halt einfach mega ungesund? Das ist keine Frage des wollens oder können. Man kann sich auch einfach Kalorienreiche Mahlzeiten machen. Dann lebt man deutlich gesünder.

Kommentar von XxZombeyxX ,

Natürlich ist das eine Frage des wollen und/oder können. Ich finde das Gefühl, wenn man sich überfressen hat einfach extrem eklig & unangenehm. Und genau das passiert auch, wenn ich mehr esse. Ich glaube, es ist meine Sache was ich esse & wieviel davon.

Kommentar von AiSalvatore ,

Du hast echt 0 Ahnung von Ernährung. Hauptsache du machst deine Gesundheit kaputt. (y)

Kommentar von XxZombeyxX ,

Ich hab genug Ahnung von Ernährung. Ich weiß, dass das was ich mache sehr ungesund ist, ich weiß, dass das alles folgen haben wird. Nur weil ich etwas falsch mache heißt es nicht, dass ich keine Ahnung hab. :)

Kommentar von AiSalvatore ,

Deine Aussage "[...] und genau das passiert auch, wenn ich mehr esse." zeigt einfach, dass du in dem Fall eben keine Ahnung hast. Niemand redet hier von mehr essen. Keine Ahnung, wo du sowas her nimmst. Kalorienreich essen heißt nicht mehr essen. Aber was will man schon erwarten..

Kommentar von XxZombeyxX ,

Dir ist irgendwie nicht bewusst, dass mein Stoffwechsel im A**** ist, weil ich ewig gehungert hab oder? Wenn ich kalorienreich esse, wie du es sagst, nehme ich zu. Glaub nicht, ich hätte das nicht ausprobiert. Du musst ja btw echt viel Bock haben mit mir hier zu diskutieren.

Kommentar von AiSalvatore ,

Ich habe halt einfach mehr Ahnung als du, das ist alles. Aber gut, wenn du weiter dumm bleiben willst, dann tu das. Warum sollte man sich denn auch bilden und Dinge lernen, die einem helfen, wenn dumm sein einfacher ist. Du hast gehungert und willst weiter abnehmen. Viel Spaß beim Verrecken. :)

Antwort
von cruscher, 44

Naja, 1km aufm Rollator fahren ist nicht spazieren....

Kommentar von XxZombeyxX ,

Lol, danke für nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten