Frage von GamerWulf, 90

Reicht mein PC für kommende Spiele?

CPU: FX 8350+Zalman CNPS10X Graka:R9 380X 4gb Nitro RAM 8gb G.Skill Biostar T970 Thermalakte Berlin 630W 1000gb + 500 GB Festplatte

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agentpony, Community-Experte für Grafikkarte & PC, 31

Ich werde mal das Gezanke in den anderen Antworten gekonnt ignorieren und sagen: Ja, du hast einen ordentlichen Mittelklasse-Gamingrechner, der auch für kommende Spiele tauglich ist. Dass der Rechner nicht immer-alles-Ultra packen wird, war dir ja klar.

Vor allem ignorieren kannst Du das Getue um deinen Prozessor, denn in der echten Welt reicht deiner für die meisten Speile völlig aus bei den Detailleveln, die deine Grafikkarte packt. Und letztlich ist das voll spielabhängig. Bei manchen Spielen wird der prozessor ein paar Prozent weniger FPS bedingen im Vergleich zu einem neueren i5, bei anderen wird überhaupt kein meßbarer Unterschied zu Erkennen sein.

Expertenantwort
von cimbom93x, Community-Experte für Grafikkarte, 45

Gott wenn ich so lese was hier wieder geschrieben wird, ohne genau die Frage gelesen zu haben...

Ja dein PC wird ausreichen... Auf Intel musst du NICHT umsteigen... Der FX8350 reicht noch aus, obwohl die min FPS wegen der schlechten SingleCore Leistung niedriger ist.... Und die R9 380X anstatt der R9 380 zu nehmen war auch die bessere Wahl... Die 20€ Aufpreis lohnen sich weil der Leistungunterschied merkbar ist...

Kommentar von roboboy ,

Ich glaube du hast die Frage nicht komplett gelesen. Das mit dem X ist wohl ansichtssache. Aber das ein FX 8350 zukunftssicher ist, halte ich für relativ großen Humbuck ;)

LG

Kommentar von cimbom93x ,

Er frägt nicht ob es zukunftssicher ist...  Er will nur wissen ob es für die nächsten Spiele reicht... Und er hat auch nicht gefragt ob die R9 380 besser gewesen wäre... Er hat den PC schon... Und von einem FX8350 auf einen i5 4xxx zu wechseln hat es auch nicht in sich... Die Empfehlung kannst du dir sparen... Sehr viel mehr Leistung wird er mit den kleinsten i5's auch nicht haben... Die FPS werden zwar geringfügig steigern, aber nochmal 250€ nur für die CPU+MB auszugeben lohnt sich für ihn nicht... Er kann noch warten bis der FX komplett nichtmehr ausreicht ;)

Kommentar von rosek ,

Gott wenn ich so lese was hier wieder geschrieben wird, ein FX8350 reicht aus, trotzdem ist der Fragesteller mit einem Intel Prozessor besser gewappnet für kommende Spiele

Antwort
von rosek, 45

CPU : auf intel wechseln ! Intel CPUS sind besser fürs Gaming als AMD.

Ich empfehle einen i5 4460 + ASRock H97 Board

http://geizhals.de/intel-core-i5-4460-bx80646i54460-a1050218.html?hloc=at&hl...

+

http://geizhals.de/asrock-h97-anniversary-90-mxgwc0-a0uayz-a1161388.html?hloc=at...

Graka: Beste Karte bis 220 €  :) Die X Version ist wirklich nur paar Prozent stärker ... muss jeder selbst wissen... ich würde die 20 € ausgeben ;)

Kommentar von Nickname2013 ,

Mittlerweile würde ich keinen i5-4460 mehr empfehlen..

So komisch es vllt. klingen mag, aber der i3-6100 ist im Durchschnitt besser als der i5-4460, kostet viel weniger und der Sockel ist auch noch sehr gut zum Aufrüsten geeignet. :)

http://www.pcgameshardware.de/Core-i3-6100-CPU-260945/Tests/Test-Review-1175063/

Also:

i3-6100
MSI B150 PC-Mate

Preis/Leistungs-technisch die derzeit bessere Wahl! :)

Kommentar von rosek ,

guter einwand :)

der i3-6100 ist aktuell wirklich eine alternative.

Trotzdem ist der i5 gerade im Multicore durch die 4 echten Kerne leicht im Vorteil. Nun müsste man sich in Benchmarks mal ansehen , was das ausmacht. Wenn man eh wieder aufrüsten will, kann man locker den i3 nehmen. Wenn es noch der 1150 sockel sein darf kann man auch ruhig zum i5 greifen :)

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für PC, 50

Mist... Nimm lieber ein R9 380 oder eine GTX 960. Da verlierst du kaum Leistung, bekommst das ganze aber deutlich billiger. 

Und dann ein richtiges Netzteil. Den Schrotthaufen von Thermalake sollte man nicht einbauen. Mindestens ein Corsair CX muss drin sein, besser ein Be quiet straight Power 10 oder ein Seasonic G550 oder.....

Und dann ein besserer Prozessor der FX ist verlateter Quatsch. Mindestens ein I5 4460 sollte drin sein, ein I5 6500 wäre besser. Aber sogar ein I3 4170 ist besser als der FX. 

LG

Kommentar von GamerWulf ,

Ey! ich hab mir den PC vor einem Monat zusammengebaut ... und ich hab Gelesen und Gehört das die R9 380X Sapphiere die beste in der Preisklasse ist

Kommentar von roboboy ,

Leistungstechnisch ja. Nur du zahlst im Schnitt einen Aufpreis von 40€ für eine Mehr Leistung von vielleicht 1- maximal 5%.

Und deshalb würde ich auf die R9 380 setzen. Denn dann kannst du etwas mehr Geld in die anderen Komponenten stecken, was bringt es dir, wenn dir dein NT nach 2 Tagen abraucht?

LG

Kommentar von DominikPrinz ,

Nur weil du den Pc hast wird er nicht besser.

Alles aktuelle sollte darauf laufen, kommende Games auch, aber Zukunftssicher ist das Ding nicht unbedingt.

Kommentar von roboboy ,

Ok, ich muss zugeben, dass ich es schlechter eingeschätzt hätte. Nur eine Sache stört mich. unter und Überspannungsschutz fehlen. Das Böse erwachen kann kommen, wenn die Festplatten mal ein wenig überstrom bekommen^^

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community