Frage von hybrid18121991, 57

Reicht mein Netzteil für meine Grafikkarte unter volllast aus?

Also folgendes mein PC besteht aus folgenden Komponenten

Mainboard: Acer FX58M CPU: Intel core i7 920 Octa Core mit 2,67Ghz.... Max TDP 130W Memory: 12GB DDR3 Arbeitsspeicher Netzteil: be quiet E5-500W Betriebssystem: Windows 10 Professional 64 bit DirectX 12.0

Aktuell ist eine NVIDIA Geforce GT 130 drin mit 1,5gb DDR2

relativ schlecht zum Zocken von World of Warcraft

habe von einem Arbeitskollegen eine kleine Gaming Grafikkarte bekommen von

Gainward GTS250 1024Mb DDR3

die ging 3 stunden ( denke mal dann war das spiel unter volllast) dann ging der pc aus und auch nicht wieder an.

Danach habe ich die beiden 6 Pin Stecker der karte gezogen dann ging der pc wieder, alte Grafikkarte rein fertig alles läuft, nun funktioniert die andere Grafikkarte von Gainward nicht mehr.

ist mein Netzteil dafür nun zu schwach oder wieso ist das passiert ?

ich habe mir eine neue Grafikkarte gekauft die unter volllast knapp 300w frisst bei meiner 12 Volt schiene vom Netzteil steht folgendes drauf

12v1 12v2 25A 12A 34A 408W

da ich die neue Karte noch nicht verbauen will weil ich Angst habe sie geht mir kaputt oder das Netzteil lautet meine frage einfach, größeres Netzteil kaufen ? wenn ja welches ?

P.S: meine Grafikkarte die ich gekauft habe ist folgende: XFX ATI Radeon HD 6950 (2048 MB) Dual Bios 6970 Grafikkarte

mit einem update von der 6950 auf die 6970 ( weiß nicht ob sie dadurch mehr strom frisst.

hier die gemessenen werte unter vollast.

http://www.hartware.de/review_1209_15.html

Bin für jede Antwort dankbar die sich wirklich gründlich auf meine Frage ausübt.

Antwort
von LawineX, 29

Was ein Unsinn, eine Grafikkarte die 300 Watt frisst ? Das schaffen nur Dual GPU Grafikkarten. Die High End Schublade zieht ansonsten maximal 250.

Solche Werte beziehen sich immer auf das gesamte Setup, wo in dem Fall 331 verbraucht werden. Warum also schlägst du vor ein bereits vorhandenes 500 Watt Netzteil aufzurüsten ?

So weit also die Theorie, in der Praxis muss man nochmal den Wirkungsgrad mit berechnen ( ein 500 Watt Netzteil liefert somit also nur effiziente 440 Watt, der Rest verpufft  BEISPIEL ).  Da ich dein Netzteil nicht mal im Internet finde, sondern nur die Spezifikationen, beweist schon mal nichts gutes, aber bei einem E5 auch nicht weiter verwunderlich.

Recherche ergab keine 80 + Zertifizierung, weshalb niemand so genau sagen kann wie viel Watt tatsächlich geliefert werden kann. Denke mal so 70% ( ich hoffe doch ). Sind also realistische 350 Watt, hört sich ziemlich mager an, oder ?

PS:  Der Durchschnitt beträgt um die 190 Watt die die Grafikkarte ( 6970 ) im Gaming benötigt, kann sich jedoch bis zu 250 Watt insgesamt genehmigen, doch solch eine hohe Auslastung wirst du in Spielen nicht hinbekommen.

Rechne also : 190 Watt + 130 Watt 

320 Watt  gegenüber 350 bereitgestellte vom Netzteil, ausgehend von 70%.

Antwort
von Xerkrosis, 28

Nach einem Online-Rechner dürfte die Grafikkarte deines Arbeitskollegen gut reichen. Die von AMD hingegen ist sehr knapp noch unter 500W.

Es dürfte wohl eher direkt an der Grafikkarte liegen. Es könnte aber auch am Grafiktreiber liegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community