Reicht mein DSL6000 aus, damit ich Sky on Demand ruckelfrei nutzen kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich habe auch ne DSL6000er Leitung und schaue regelmäßig Sky on Demand.

Geht einwandfrei, auch wenn andere Mitbenutzer noch gleichzeitig surfen.

Sky hat da ne gute Funktion entwickelt: "Vorladen"

Da wird der Stream (Demand) quasi zuerst gepuffert und dann ers abgespielt. Funktioniert top!!

Und die Filme die Du abrufen kannst (on Demand) sind glaube ich generell nicht in HD.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

6000 ist für HD zu langsam, für SD sollte es ausreichend aber das sieht ja nicht schön aus :D da in Zukunft die Daten immer größer werden würde ich dir empfehlen auf 25.000 oder am besten 50.000 umzustellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von troublemaker200
02.02.2016, 14:48

Die Filme die Du abrufen kannst (on Demand) sind glaube ich generell nicht in HD bei Sky

0

Je nach Auflösung musst du mit etwa 2000 bis 3000 kbit Datenmaterial pro Bildsekunde rechnen, die es zu übertragen gilt. Grundsätzlich reicht eine 6.000er Leitung demnach aus. Nur muss sie eben auch stabil sein, sollte keine Interferenzen mit anderen WLAN's haben und exclusiv genutzt werden. Wenn parallel noch andere WLAN-Geräte diesen Hotspot benutzen, kann es auch mal zu einem Datenengpass kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von troublemaker200
02.02.2016, 14:46

nicht wenn Du die Filme pufferst ("Vorladen")

0
Kommentar von PieOPah
02.02.2016, 14:49

Das ist logisch. Du kannst sie auch erst ganz herunter laden und dann anschauen. Oder du holst dir die DVD beim Verleiher, dann brauchst du gar kein DSL. Oder du schaust keine Filme. Dann sparst du Strom, Zeit, Geld und Nerven.

0

Wird echt sehr knapp, vor allem wenn noch jemand anders das Internet mitbenutzt. Es könnte gerade so gehen. Bei mir geht es, aber auch nur mit 1-2 Unterbrechungen.
Habe ebenfalls ein 6000er.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung