Frage von harassity, 25

Reicht Magix Fotodesigner 7 zur Erstellung von Composings?

Moin Leute,

jetzt brauche ich nochmal eure Hilfe, weil ich mit meinem Latein am Ende bin und eine temporäre Ersatzlösung zur Fotobearbeitung suche.

Und zwar nervt mich mein Bildbearbeitungsprogramm mit Abstürzen ab. Dass das Teil ansonsten fast ein zweites Photoshop ist, nützt mir auch nicht wirklich viel und ich habe keine Lust mehr unter diesen Umständen mit dem Dingen zu arbeiten.

Wie lange dieses "temporär" ist, kann ich nicht sagen... kann eine Woche, ein Monat oder... und das hoffe ich nicht das Ende meiner "Pixelkarriere" sein.

Fakt ist auch, dass ich keine Lust habe (noch) ein Programm zu kaufen - so dicke habe ich das Geld nicht. Wollte mir zum Überbrücken GIMP aufspielen, aber das startet erst gar nicht. Kenne vom Namen her noch Magix Fotodesigner 7, aber ob der für meine Composings reicht, weiß ich nicht... Nutzt den jemand und kann da was zu sagen? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, die ich noch nicht kenne? Bitte keine Online - Editoren!

Also zum Beispiel das hier http://lindhane.deviantart.com/art/Die-Besten-von-hinten-470463451 sollte mit dem Ersatz möglich sein (das ist ja eine noch recht einfaches Composing) Da ich Monatscontests mache, spielt der Zeitfaktor eine untergeordnete Rolle.

Habe das Betriebssystem Win 10 (bitte keine doofen Sprüche deswegen :p)

Danke fürs Lesen und greez

Antwort
von Kerridis, 14

Ich weiß nicht, ob du da mit dem Magix Fotodesigner glücklich wirst, harassity... Zumindest in der 6er Version, die ich gelegentlich verwende, hat das Teil noch keine Möglichkeit einer weichen Auswahlkante, man muss da also "drumrumarbeiten" mit nachträglichem Weichzeichnen und Verschmieren/Verflüssigen/Klonen. Probiere es am besten einfach aus, das Teil kostet ja nichts.

Windows 10 scheint Gimp nicht so zu mögen... Hast du es mal mit der Entwicklerversion 2.9 probiert?

Kommentar von harassity ,

Vielen Dank für deine Antwort :)

Es war die Entwicklerversion 2.9.2, die ich probieren wollte - startet aber nicht...
Gestrige Nachforschungen haben ergeben, dass das Magix Programm zwar ganz nice ist, aber mir so gut wie gar nix bringt...

Muss halt gucken, entweder das eigene Teil wieder in die Reihe zu bringen (weil... Photoshop-Ableger...:)) oder ... nee denke ich lieber noch nicht drüber nach.

Auch GIMP wäre, wenn es denn geklappt hätte nur eine Übergangslösung gewesen...

Kommentar von Kerridis ,

Na wenn du Gimp 2.9 getestet hast und es ja sowieso nur eine Übergangslösung sein soll, dann kannst du es doch auch noch mit Gimp 2.8 versuchen ;). Oder du probierst Paint.Net aus... Oder schau dir mal Krita an. Das ist eigentlich mehr fürs Malen, aber gibt vielleicht auch für Composings was her: https://krita.org/features/highlights/

Irgendwann gibt es sicherlich entweder für Win10 oder für dein EBV-Programm ein Update, das das Problem behebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community