Frage von plaggemeier, 56

Reicht für einen Gaming PC nur ein Gehäuselüfter?

Bei mir kommen i5 6500 und r9 380x in ein Xigmatek Aquila

Antwort
von Sorgenfred, 25

Da sich ins Gehäuse sowohl 12o'er wie auch 14o'er Lüfter bauen lassen, sollte ein hinten angebrachter 12o'er langen.. wenn der Lüfter auf dem CPU-Kühler auch ähnlich dimensioniert ist und in dieselbe Richtung fächelt, führen die beiden sicher schon genug Luft aus dem Gehäuse.

Allerdings würde ich auf die lächerlichen 1o-15 Euro nun auch nicht mehr sehen und mir in die Front noch einen 14o'er hängen. Je größer der Durchmesser desto höher der Durchsatz - und umso langsamer/leiser kann man ihn betreiben.

Ein bisschen Überdruck im Gehäuse schadet ohnehin nicht.. auch mit Blick auf die nächsten warmen Monate wäre ein anständiger Luftstrom schon eher zu begrüßen. :o)

Antwort
von Trabbifrager, 38

Also einen Lüfter über dem Prozessor ist schon fast überlebenswichtig für den wenn du weißt was ich meine 😂

Kommentar von plaggemeier ,

Klar, reicht aber ein GEHÄUSELÜFTER?

Kommentar von Trabbifrager ,

ich würde einen zweiten einbauen da wenn es kaputt geht aufgrund unzureichender Lüftung, es viel teurer wird als ein Lüfter :D

Antwort
von iParadox15, 21

Mit nur einem Gehäuselüfter ist keine Luftzirkulation gewährleistet. Du brauchst meiner Meinung nach min. einen Lüfter an der Front (Luft ansaugen) und einen am Heck, der die warme Luft rauspustet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten