Reicht es, wenn ich meine Praktikumsbewerbung nur umschreibe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass es Arbeit macht sollte nicht das Argument sein, in eine Bewerbung sollte man schon Zeit investieren. Letztlich wird man es aus der Bewerbung doch herauslesen können, ob sich der Bewerber Mühe gegeben hat oder nicht. Und von jemandem, der sich bei der Bewerbung schon keine Mühe gibt, erwartet man auch nicht, dass er den Job wirklich will.

Natürlich kannst Du Elemente aus der alten Bewerbung verwenden. Wahrscheinlich wird ja z.B. Deine Motivation für diesen Job bei dieser Firma die gleiche geblieben sein. Aber wie gesagt, der Hauptgrund sollte nicht sein, dass es möglichst wenig Arbeit macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja... angenommen sie WÜRDEN es vergleichen, wärst du sicherlich sofort aus dem Rennen... aber in der Realität macht sich keine Sau die Arbeit deine Bewerbungen mit deinen anderen Bewerbungen zu vergleichen! Stell dir mal vor die machen das jedes Mal... Personaler haben normalerweise nur wenige Sekunden für eine Bewerbung Zeit (ganz ohne Vergleich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erwähne einfach kurz, dass du ein Praktikum bei denen gemacht hast und es dir sehr gefallen hat. Viel muss man nicht umschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde immer eine neue schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung