Frage von Teenigirl31, 43

Reicht es wenn ich in einem meinem Buch 130 DIN4 Seiten in der Schriftgröße 11 geschrieben habe?

Es soll ein Jugendbuch über den chaotischen Alltag eines Teenagermädchens namens Anny gehen. Ich glaube, es ist ein wenig anders als andere Bücher...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isku7, 35

Klar warum nicht? Es kommt mehr auf den Inhalt an als auf die perfekte Schriftgröße. Wenn die Schriftgröße "normal" wie bei anderen Büchern aussieht warum auch nicht.

Schreib gerne den Titel auf vllt. kauf ich es mir in Zukunft.

Kommentar von Teenigirl31 ,

Danke, es soll ANNY, LIVE LAUGH LOVE, Mein chaotisches Leben und ich heißen:)

Kommentar von isku7 ,

Danke, schreib mir, wenn dein Buch veröffentlicht wurde :)

Antwort
von shinyuke, 18

Googel mal nach "Normseite" passe deinen Text dementsprechend an und du hast in etwa eine Seitenanzahl, die einem Buch nahe kommt. Die "Normseite" ist wichtig, wenn du deine Geschichte einem Verlag vorstellen möchtest. Aber hierzu findet man alles nötige im Netz, oder du schaust dich nach Schreibratgebern um. 

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 15

Wofür soll das "reichen"?

Es gibt keine Vorschriften, wenn jemand eine Geschichte schreibt!

Jede(r) kann schreiben: WAS, WIEVIEL und WIE sie/er will :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community