Frage von FileHacker, 42

Reicht es bei Paketen als Absender den Ort mit PLZ und Vorname und Nachname zu schreiben dass es falls es nicht ankommt an mich zurückkommen kann?

Oder über was muss ich dann verschicken oder sollte ich an besten DHL Hermes oder wer?

Antwort
von SaltyCat, 17

Kommt darauf an... prinzipiell muss natürlich die ganze Adresse drauf stehen. Glück hast du, wenn du auf 'nem Dorf wohnst wo der Bote jeden Einwohner mit Vornamen kennt.

Antwort
von Realisti, 25

Wenn nicht zugestellt werden kann, dann geht die Post bzw. die Pakete an den Absender zurück. Daher gibt man auch immer seinen Namen und Adresse an.

Kommentar von FileHacker ,

Ich möchte aber etwas verlosen, möchte aber dem Unbekannten Typen meine Adresse nicht unbedingt offenbaren. Falls es nicht bei ihm ankommen sollte, will ich natürlich dass es an mich zurückkommen kann. Deswegen frage ich mich ob es nicht reicht seinen ort seine vollen Namen und und plz des Ortes zu schreiben. Das ist die vollständige Frage, und der Grund.

Kommentar von Realisti ,

Bei der Post arbeiten keine Hellseher. Wenn es bei Nichtzustellung heimkehren soll, brauchen sie deine Adresse.


Antwort
von striepe2, 24

Post finde ich am einfachsten. Für das Paket bekommst du einen Zettel mit einer "Sendungsnummer" Damit kannst du genau verfolgen, wo dein Paket gerade ist und wann und an wen es ausgehändigt wurde.

Antwort
von Rosswurscht, 19

Schicks mit DHL, schreib deine komplette Adresse drauf mit Namen und alles ist gut ...

Kommentar von FileHacker ,

Da ich aber etwas verlosen möchte, will ich dem Unbekannten Typen eben nun nicht meine komplette adresse offenbaren.

Kommentar von Rosswurscht ,

Naja, dann kanns sein, dass es nicht zurück kommt ...

Antwort
von papavonsteffi, 17

Du musst schon deine ganze Adresse hinschreiben ...

oder meinst du, dass die Postmenschen jeden Tag auch noch 5 Millionen Adressen von Paketen raussuchen, die nicht zugestellt werden können?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community