Reicht es 150 € jeden Monat auf s sparkonto zu sparen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Azubi 150€ im Monat zu sparen ist doch eine ganze Menge. Wenn du auch als Angestellter zu diesem Prozentsatz durchziehst, brauchst du dir keine Sorgen über deine Rente machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe Probleme deine Frage zu verstehen.

Du willst 150€ pro Monat für langfristige Investititionen zurücklegen (Rente, Haus, etc.)?

Oder du legst 150€ p.M. zurück für jährliche Ausgaben? Und nur 50€ wären für die Altersvorsorge?

Erstes wäre extrem gut. Das macht nach 45y Beruf mit 3% Verzinsung gut 150.000Euro für die Vorsorge.

Letzteres qualifiziert dich dafür, dass das Sozialamt dich zwingt deine Ersparnisse aufzubrauchen, bevor es dir etwas gibt.

200€ als Azubi zurück zu legen ist aber alle Mal ein gutes Zeichen, weil nicht so einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobi111222
14.10.2016, 05:54

Ich spare insgesamt im Monat 510€. 310€ für hhaisbau und einfach sparen wenn man mal Geld braucht und derzeit 200€ auf das Sparkonto für jährliche Ausgaben wie Urlaub Auto reperatiren etc. Nun meine Frage ob es auch reicht 150€ im Monat auf das Sparkonto zu sparen damit ich die 50€ noch in eine längerfristige Geld Anlage stecken kann.

0

Ob die 150 Euro ausreichen kann niemand direkt sagen - Du hast ja schon 1.800 Euro jährlich selbst ausgerechnet.

Ob Dir 1.800 Euro reich oder nicht, musst Du selbst wissen.

Aus dem Bauch heraus: Wenn man Single ist, lässt sich doch damit schon ganz schön was anfangen (z.B. Urlaub).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unika
15.10.2016, 17:19

Aber keine Russin kennenlernen! Sie nützt dich aus und lässt alles von dir finanzieren!

0

Was möchtest Du wissen?