Frage von hannesck, 48

Reicht eine Wasserkühlung oder brauch man trotzdem noch Lüfter im Gehäuse?

Antwort
von Rockuser, 38

Das Netzteil behällt den normalen Lüfter, so wie ich das kenne. Ob es mitleiweile Netzteile mit Wasserkühlüng  gibt??

Kommentar von hannesck ,

keine Ahnung...

Kommentar von Rockuser ,
Kommentar von hannesck ,

danke

Kommentar von hannesck ,

aber einen Kühler brauch man vermutlich trotzdem

Kommentar von Rockuser ,

Denke ich auch. Die Festplatte, Motherboard und alles andere gibt ja auch gut Wärme ab.

Antwort
von Mepodi, 48

Da sollte die Wasserkühlung reichen! Schaden tuts auf jeden Fall nicht.

Kommentar von hannesck ,

Ist meine Wasserkühlung leise? http://www.agando-shop.de/go/?9209196931

Kommentar von Mepodi ,

Das weiß ich nicht, aber in der Regel sind Wasserkühlsysteme immer lautlos.

Kommentar von Mepodi ,

Bei dem PC ist glaub ich nur die CPU wassergekühlt. Ein Gehäuselüfter ist schon noch sinnvoll, da auch Graka usw Hitze produzieren.

Kommentar von hannesck ,

danke

Kommentar von BadLuck86 ,

wenn es nur um die Lautstärke geht, Würde ich mir für das Geld lieber einen leisen Lüfter holen. 1. Günstiger, 2. auch wenn die Wasserkühlungen dicht sind.. was ist wenn da doch was ausläuft?? 3. graka und Netzteil haben auch Lüfter und die HDDs sind manchmal auch nicht ganz leise.

Kommentar von hannesck ,

danke für die Tipps:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community