Frage von Dampfhund, 43

Reicht eine Isomatte für Yoga?

Hallo zusammen! Ich habe mal ein kurze Frage. Wollte nächste Woche mal mit Yoga anfangen und frage mich nun ob eine gewöhnliche Isomatte für das Training reicht. Oder sollte ich mir eine spezielle Yoga Matte besorgen? Falls ja, was kosten die so?

Antwort
von Araklaus, 32

Reicht, Hauptsache nicht zu weich und dick. Da bekommst du besonders bei "einbeinigen" Standübungen Probleme, es fehlt dann der richtige Bodenkontakt. Schau dir mal welche bei den anderen Yogis an und entscheide dann. Die individuellen Ansprüche sind da unterschiedlich.

Antwort
von YogaBody, 21

Hallo, ich glaube du hast von Anfang an mehr Spaß am Yoga wenn du dir gleich eine Yogamatte gönnst. Die günstigsten Fangen bei 13, - Euro an (gehen aber schneller kaputt). Mit einer für 25,- kannst du sehr lange glücklich sein. Eine Yogamatte bringt dir folgende Vorteile : sicherer Halt, weniger rutschen mit den Händen , mehr Stabilität in den Standhaltungen und besserer Übergang von Übung zu Übung. Frage doch mal in deinem Yoga Studio nach einer alten matte zum ausleihen. Yogis leihen dir bestimmt gern eine ältere matte.

http://yoga-body.de/den-sonnengruss-schnell-und-einfach-lernen/

Liebe Grüße Helen

Antwort
von user023948, 29

Ja, reicht

Kommentar von user023948 ,

Es sei denn, du wiegst 100 Kilo, dann ist ne Idomatte zu hart

Antwort
von zauberhafteelv, 8

Hallo,

ich habe zuerst auch mit einer Iso-Matte begonnen und dachte das reicht, doch ich muss ehrlich sagen, dass es mit einer Yoga-Matte viel besser ist. Diese kleben eben ein bisschen , dadurch rutscht man nicht weg und hat bessere Grip. Um die 20€ musst du dafür einrechnen, nach oben hin gibt es natürlich auch Matten um die 80€.

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten