Frage von oscar1909203, 1.104

Reicht ein WhatsApp Chat zur Verurteilung (Polizei, BTM, BTMG)?

Schönen Tag! Ich habe ein kleines Problem nämlich: ein Bekannter von mir welcher Grassticker ist, wurde von der Polizei wegen BTM aufgegriffen. Als Folge daraus hat die Polizei sein Handy genommen und liest jetzt alle Chats durch. Ich habe über Monate hinweg mit ihm über Cannabis geschrieben und als er mich fragte ob ich denn was kaufen wollte, habe ich mit "vielleicht" geantwortet und so getan als ob ich Interesse hätte (in Wahrheit wollte ich mehr über die Szene erfahren). Also iwann haben wir uns verabredet dass ich was kaufen würde, allerdings bin ich nie zum Treffpunkt gekommen da ich immer kalte Füße bekam und mich immer rausreden könnte indem ich sagte ich hätte keine zeit oder kein Geld. Dies ging immer wieder, allerdings habe ich nie etwas gekauft. Jetzt ist meine Frage ob denn ein Chatverlauf reicht um mir eine Anzeige zu schreiben? Ich habenoch nie gekifft, also bei einem Bluttest wurwürden die Polizisten kein THC finden... und wenn ich eine Anzeige kriege, wird die fallengelassen, da es sich nur um geringe Mengen handelt? Und auch wenn sie fallen gelassen wird, können meine zukünftigen Arbeitgeber die Anzeige sehen? Ich bin 16 und lebe in Bayern (ja ich weiß, beschissenes Bundesland um mit dem BTMG in Konflikt zu kommen ;( )

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rav3ry, 1.100

Es reicht nicht mal für die Anklage ^^ In Deutschland müssen die deine Schuld beweisen, nicht du deine unschuld, und ein chatverlauf von whatsapp ist wohl kaum ein beweis.

Da wird nichts passieren

Antwort
von NSchuder, 1.024

Wegen welchem Vergehen sollte die Polizei denn gegen Dich eine Anzeige fertigen? Du hast ja nichts gekauft und über Cannabis schreiben darfst Du so viel Du willst.

Außerdem würde ein künftiger Arbeitgeber niemals die Anzeige zu Gesicht bekommen. Im Falle einer Verurteilung würde diese aber im Führungszeugnis stehen. Dieses brauchst Du aber nur für ganz bestimmte Berufe.

Antwort
von NorwinSchneider, 852

Solange es nicht in deinem Körper oder in deinem Besitz ist können die dir nichts. 

Kommentar von Malte2499 ,

die können ihn auch wenn er es konsumiert hat nix weil der legal ist

Antwort
von Kitharea, 859

Deswegen kann dir keiner was - du darfst aber davon ausgehen dass sie das weiter beobachten werden.

Antwort
von Drugdog, 788

nun, wenn Du nichts gekauft hast, bei Dir nichts gefunden wird und Du Dir auch sonst nichts zu schulden kommen lassen hast, wird Dir wohl nix passieren. Eventuell bekommen Deine Eltern ein Aufklärungsgespräch - ansonsten brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen - wenn es so war wie geschildert.

Antwort
von Still, 702

Das ist ein ziemlich starkes Indiz für BTM-Handel, was deinen Freund in den Knast bringen wird. Dir ist aber keine Straftat nachzuweisen.

Antwort
von chillimilli3D, 654

Du kannst auch in whatsapp schreiben ich hab die Bombe fertig gebaut und zünde sie jetzt und trotzdem können sie nicht mal einen Durchsuchungsbeschluss erwirken :)

Antwort
von aXXLJ, 610

Wenn die Polizei das Handy Deines Bekannten hat, mit dem sie Deine bisherige Kommunikation mitlesen konnte, so kann sie dies auch bei dieser von Dir eingestellten Frage...
Eine Anzeige kannst Du nicht kriegen, sofern Du Dich nicht strafbar gemacht - also kein Dope erworben hast. Folglich kann eine solche nicht erstellte Anzeige auch nicht fallengelassen werden. Somit kann auch Dein Arbeitgeber nichts erfahren.
Lass Dir von Oma oder Opa zu Weihnachten "Rauschzeichen" (Google) schenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community