Frage von Bican, 26

Reicht ein Macbook (2016er) mit core m5 für ein Wirtschaftsinformatikstudium aus?

Hallo,

ich würde mir gerne ein Apple-Ultrabook für mein Studium in Wirtschaftsinformatik zulegen. Das 2016er Macbook reizt mich auf Grund der Maße und des Gewichts sehr, nur bin ich mir nicht sicher ob der core m5 zum programmieren ausreicht. Ich würde Windows über Bootcamp laufen lassen um Virtual Studio zu benutzen. Dazu kommt noch, dass ich in meiner Freizet gerne Beats erstelle und selber auch recorde. Deswegen neige ich auch zur Pro-Reihe aber wenn ein core m5 ausreicht würde ich das Macbook nehmen.

Danke im vorraus :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiemaeuLP, 12

Natürlich reicht ein m5, sogar n m3 würde reichen (würde aber auch die m5 bzw m7 Variante nehmen)

Antwort
von TheHeckler, 18

Die Leistung sollte ausreichen. Wenn dir aber die Größe und das Gewicht so wichtig ist, kann ich dir auch ein Surface Book empfehlen. Da sparst du dir den Umweg über Boot Camp.

Ich selbst hab mi ein Surface Book zugelegt und bin zufrieden. Billig sind die Dinger allerdings nicht.

Antwort
von swinni0110, 19

Das reicht voll und ganz aus! Wenn du es schaffst es auszureizen sagst Bescheid :-)

Antwort
von Cemmo34, 17

natürlich reicht es, hab mir gestern das Macbook pro mit Retina display gekauft, und bin immer noch sehr erstaunt von dem gerät, du würdest aufjedenfall kein Fehler begehen dir ein macbook zu kaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community