Frage von londonberlin, 23

Reicht ein Anruf bei so etwas aus?

Ich habe mich Mitte Februar für das Berufliche Gymnasium beworben. Ich habe im April eine vorläufige Zusage bekommen. Ich habe mir diesen Platz offen gehalten, bis ich meine feste Zusage für das FSJ bekommen habe. Ich habe dort angerufen und sie meinte, dass sie mich aus der Liste streichen wird. Normalerweise kriegt jeder Schulabsolvent eine Abmeldebescheinigung für die neue Schule. Die habe ich aber dort nie abgegeben bzw. ausfüllen lassen, also denkt ihr dass alles in Ordnung geht?

Antwort
von Whadduppp, 5

Hallo erstmal,
Ich denke, die würden sich sicher bei dir melden wenn etwas unstimmig wäre oder wenn sie befürchten du hättest vergessen dich anzumelden :)
Außerdem kann ich mir vorstellen, dass sich viele bei mehreren Schulen bewerben, somit ist es bestimmt nicht selten, dass die bewerber teilweise trotz zusage diese schule nicht besuchen werden.
Außerdem musst du dir so gesehen keine sorgen darum zu machen, ob du alles richtig gemacht hast, da du diese schule nicht besuchen wirst, daher wirst du die "Konsequenzen" nie zu spüren bekommen.
Liebe Grüße und eine erfolgreiche Zeit!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten