Frage von SniperFreak62, 88

Reicht ein 500W Netzteil bei dieser Gaming PC Zusammenstellung?

Reicht das Be Quiet E100 500W bei der Zusammenstellung?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Danke!

Antwort
von m0rz97, 62

Alleine deine Grafikkarte zieht 375W .. dazu kommt noch dein CPU mit 90W (Übertaktet auch mal um einiges mehr - Hast ja extra die K-Version)

Da kommst du schnell an die 500W dran.

Das kannst du dir einfach ausrechnen, indem du bei allen Bauteilen schaust, wie viel Watt die ziehen und das dann alles zusammenaddierst. Dann bekommst du eine ungefähre Vorstellung davon wie viel Watt dein System an Leistung braucht. Dann nochmal ein paar Watt Sicherheitsleistung obendrauf addieren und dann ein passendes Netzteil suchen.

Und immer schön 80+ zertifiziert!

lg m0rz

Antwort
von gooo606, 56

ich nutze ein 550Watt netzteil. aber 500 sollten auch reichen. laut meinem stromzähler brauch ich für eine R9 390 und einen i5 (65W TDP) nur 400Watt. aber du solltest trotzdem 550-600 watt nehmen

Expertenantwort
von Pikar13, Community-Experte für Computer & Gaming, 36

Reicht problemlos aus.. der PC wird kaum 400W benötigen

Kommentar von Gwynbleidd ,

Haste dich in der Frage geirrt oder warum die falsche Antwort?

Kommentar von Pikar13 ,




mhh weis nicht was ich jetzt tun soll. Nehme ich jetzt das 600 Watt E10 bin ich schon an die 1300 wobei mein System nur etwas über 1200 gehen sollte nur die aktuellen 1280 schon etwas viel sind^^

Spare doch etwas am RAM. 16GB DDR4 bekommst Du schon ab 48€. 

30€ Cashback gibts zum Mainboard auch noch dazu.

Als Grafikkarte kann auch die Powercolor PCS+ nehmen. Die weist ein besseres PLV auf. Günstiger und leiser, nur etwas wärmer

Antwort
von Wootbuerger, 62

ich würde sagen nein.

Die Grafikkarte allein braucht ja schon fast 400 Watt.

Wenn das System dann noch unter volllast läuft wirds eng mit dem Strom.

Bau ein 800er rein, dann macht der Strom keine Probleme

Kommentar von Gwynbleidd ,

800 Watt sind schon viel zu übertrieben. 600 reichen vollkommen.

Kommentar von Pikar13 ,

auch 600w sind übertrieben

Antwort
von Gwynbleidd, 64

Nimm lieber das mit 600 Watt. 500 sind bei so einer AMD-Karte echt ziemlich knapp.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Aber kauf auf jeden Fall das modulare!!! Ich sehe gerade, dass du die non-modulare Version im Einkaufswagen hast.

Kommentar von wwwnutzer111 ,

Wieso sollte er unbedingt ein modulares nehmen? Für die meisten Leute macht das keinen Sinn es sei denn er liebt Ordnung oder will ein Showcase.

Kommentar von SniperFreak62 ,

Vorteil? Unterschied?

Kommentar von SniperFreak62 ,

Was hilft mir non oder nicht non?

Kommentar von Gwynbleidd ,

Bei der non-modularen Version sind ALLE Kabel fest am Netzteil dran. Sprich alle Kabel, die du nicht brauchst, liegen dann blöd im Gehäuse rum und das schaut mist aus. Bei der modularen Version ist nur das Kabel für das Mainboard dran. Alle anderen kann man nach Belieben anstecken. Dadurch ist das Gehäuse sehr viel aufgeräumter.

Kommentar von SniperFreak62 ,

Ist das dann teurer? Muss dann mal schauen welches 600W Netzteil modular ist und vom Preis auch nicht den Rahmen sprengt.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Und bei einem Aufpreis von popligen 6€ muss man da doch nicht nachdenken.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ja du kaufst doch das Be Quiet E10 Netzteil. Davon gibt es jeweils eine modulare und non-modulare Version. Und das gibt es in 500, 600, 700, 800, 900 und glaub auch 1000 Watt.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Und das E10 ist echt verdammt gut, nimm auf jeden Fall das. Das non-modulare E10 mit 600 Watt kostet 98€ und das Modulare 104€.

Kommentar von Pikar13 ,

Das E10 600W ist 'ne Fehlkonstruktion

Kommentar von Gwynbleidd ,

Du bist ne Fehlkonstruktion...

Kommentar von Pikar13 ,

Wie wäre es mal, sich etwas zu informieren, statt hier blöd rum zupöbeln?! 

  1. 500W = 600W. Die Netzteile sind dieselben und leisten beide dasselbe. 
  2. Nur hast Du beim 600W E10 an beiden PCIe Schienen je zwei mal 2+6pin PCIe Stromkabel. Blöd nur, dass man beide Schienen braucht und die Grafikkarte nur 2x 6+2pin... dementsprechend hängen die anderen 2 Kabel sinnlos im Gehäuse rum (und Nein, die sind nicht abnehmbar!), der Lüfter ist lauter und man gibt mehr Geld aus. Aber ja, 600W sind ja soo sinnvoll...

Das der PC so wie er da ist keine 400W braucht, ist dir auch noch fremd?

Kommentar von Gwynbleidd ,

Also mal abgesehen davon, dass sein PC 450-500 Watt bentigt und daher ein 600 Watt Netzteil besser wäre sind bei beiden Netzteilen die Lüfter in etwa gleich laut. Und was bitte laberst du mit Kabeln die sinnlos im Gehäuse hängen?

Kommentar von Pikar13 ,

der Lüfter im E10 600W ist derselbe, hat aber eine höhere Grunddrehzahl. Die "Quelle" finde ich auf die Schnelle aber nicht (hab auch keine Lust zu suchen). 

Und was bitte laberst du mit Kabeln die sinnlos im Gehäuse hängen?


http://www.bequiet.com/de/powersupply/526

Guck dir den Kabelbaum an... 2 PCIe Kabel an einem Kabelstrang.. sehr sinnvoll. Und beide Stränge brauchst Du, da ein Strang Rail 1 und der andere Strang Rail 2 ist. 

Nimm das 600 Watt Netzteil. Beim Netzteil sollte man nie sparen.


Bezogen auf Qualität, nicht auf Größe!


Also mal abgesehen davon, dass sein PC 450-500 Watt bentigt 



http://www.computerbase.de/2015-10/neun-radeon-r9-390-x-partnerkarten-test/3/

Ich sehe hier das System bei ~380-390W mit einem auf 4,5GHz übertaktetem i7 4790k... 

Kommentar von SniperFreak62 ,

mhh weis nicht was ich jetzt tun soll. Nehme ich jetzt das 600 Watt E10 bin ich schon an die 1300 wobei mein System nur etwas über 1200 gehen sollte nur die aktuellen 1280 schon etwas viel sind^^

Kommentar von Gwynbleidd ,

Nimm das 600 Watt Netzteil. Beim Netzteil sollte man nie sparen.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Was willst du mit dem PC überhauot machen? Willst du damit nur Zocken? Dann reicht der i5 6600k vollkommen aus. Der i7 6700k ist eher für Leute die sehr aufwändige Programme betreiben oder Videos rendern.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Er hat in seiner Zusammenstellung einen i7 6700k und eine R9 390. Da kommt man ohne Übertaktung auf etwa 450 Watt und mit übertakten bis hin zu knapp 510 Watt. Und an einem PCI-Kabel sind zwei 6-Pin-Stecker dran. Ja und? Das ist beim 500 Watt E10 genauso.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ich hab echt nicht den blassesten Schimmer was du für Probleme hast.

Kommentar von Pikar13 ,
Er hat in seiner Zusammenstellung einen i7 6700k und eine R9 390. Da kommt man ohne Übertaktung auf etwa 450 Watt und mit übertakten bis hin zu knapp 510 Watt.

http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/35726-amd-rad...

http://www.tomshardware.de/sapphire-r9-390-nitro-radeon-grafikkarte-gpu,testberi...

http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/xfx_radeon_r7_370_r9_380_r9_39...

Und wo bitte siehst Du dort 450-510W!? Die meisten nutzen stark übertaktete Sockel 2011 Systeme -  und das braucht deutlich mehr als Skylake

 Und an einem PCI-Kabel sind zwei 6-Pin-Stecker dran. Ja und? Das ist beim 500 Watt E10 genauso.

...

http://www.directupload.net/file/d/4328/eu3u8ecp_png.htm

Links 500W, rechts 600W.

500W = 

  • PCIe1 = Rail 3
  • PCIe2 = Rail 4

600W = 

  • PCIe1+2 = Rail 3
  • PCIe3+4 = Rail 4

Und Du brauchst beide Schienen..

Kommentar von Gwynbleidd ,

Also ich hab immer noch keine Ahnung,was du für nen Problem mit den PCI-Kabeln hast. Beim 500 Watt Teil sind zwei einzelne Kabel mit je einem PCI-Stecker. Und am 600 Watt Teil sind es zwei gespaltene Kabel mit je einem PCI-Stecker dran. Und was soll daran jetzt schlecht sein? Und did andere Geschichte ist das mit dem Stromverbrauch. Ich habe jetzt drei verschiedene Netzteil-Rechner im Internet raus gesucht und habe die ganzen Komponenten vom Fragesteller eingegeben. Und es kamen bei jedem Kalkulator OHNE Übertaktung immer etwas zwischen 450 und 510 Watt raus. Und wenn man dazu rechnet, dass die CPU von Haus aus vom Mainboard übertaktet wird kann man da gleich noch etwas drauf packen. Also sei bitte einfach still oder mecker woanders ohne Grund Leute an die von der Sache mehr Ahnung haben als du.

Kommentar von Pikar13 ,

Beim 500 Watt Teil sind zwei einzelne Kabel mit je einem PCI-Stecker. Und am 600 Watt Teil sind es zwei gespaltene Kabel mit je einem PCI-Stecker dran. Und was soll daran jetzt schlecht sein?


... dass Sinnlos 2 Kabel im Gehäuse hängen, die niemand benötigt.. Sieht sch**** aus und stört unwesentlich den Luftstrom. Außerdem der höhere Kaufpreis.

Und did andere Geschichte ist das mit dem Stromverbrauch. Ich habe jetzt drei verschiedene Netzteil-Rechner im Internet raus gesucht und habe die ganzen Komponenten vom Fragesteller eingegeben. Und es kamen bei jedem Kalkulator OHNE Übertaktung immer etwas zwischen 450 und 510 Watt raus. Und wenn man dazu rechnet, dass die CPU von Haus aus vom Mainboard übertaktet wird kann man da gleich noch etwas drauf packen. 


Die Netzteilrechner kann man größtenteils vergessen, da deine tollen "eingegebenen Komponenten" nur Anhaltspunkte sind. Fakt ist, dass ein System mit übertakteter Haswell CPU und Sapphire R9 390 nur etwa 350W benötigen!! Ich habs Dir oben sogar noch verlinkt!!

http://www.computerbase.de/2015-10/neun-radeon-r9-390-x-partnerkarten-test/3/

390W an der Steckdose. Mit einer Effizienz vom Netzteil in Höhe von 91% wären wir bei ~350W für den PC! Sämtliche andere Links bestätigen MEINE Aussage noch...




Also sei bitte einfach still oder mecker woanders ohne Grund Leute an die von der Sache mehr Ahnung haben als du.

Entschuldige, aber der Einzige, der hier angefangen hat zu meckern und keine Ahnung von der Materie hat, bist Du... aber ja.. ich meine gut 3 Jahre Rechner zusammenbauen.. da fehlt mir natürlich jeglichen Wissen o,O!

Kommentar von Gwynbleidd ,

Dein Link sagt, 500 Watt reichen. Meine Links sagen, man benötigt 600. Jeder normal denkende Mensch nimmt dann sicherheitshalber das mit 600 Watt. Mei, sind doch nur 10€ oder so. Aber gut, wenn du so hartnäckig an deinen Link da glaubst. Stell dir vor der Fragesteller packt noch ne Soundkarte, nen paar Festplatten undLaufwerke rein und rüstet in zwei Jahren die Grafikkarte auf. Und kommt dann doch über 500 Watt. Da hast du ihn dann ja ganz toll beraten du Genie. nhr wegen popligen 10€. Und was hast du denn für nen Problem mit den PCI-Kabeln, das habe ich bis jetzt noch nicht verstanden. Du hast zwei Kabel, die aus zwei Strängen bestehen mit je einem PCI-Stecker dran. Ja und? Diese brauchst du für die Grafikkarte. Und das zweite Kabel lässt du einfach weg. Ider gehst dh etwa davon aus, dass sich der Fragesteller ein non-modulares kauft?! Bei so viel Watt besorgt man sich ein modulares. Und da kann man das zweite Kabel einfach weg lassen. Und dass zwei Kabel die sinnlos im Gehäuse liegen den Luftstrom verschlechtern ist ja mal der größte Schwachsinn den ich je gehört habe. Du hast drei Jahre lang PCs zusammen gebaut? Wie viele insgesamt? 2 Stück?

Kommentar von Gwynbleidd ,

Ach ja, frag Google doch mal nach dem Dunning-Kruger-Effekt. Der trifft auf dich super zu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community